2020

Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Home > Kommentare > 2020
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | 2019 | 2020 | 2021 |
Ende: Zum Ende dieser Webpage.

^
2020 001
2020 Januar 1
Sorget dafür, daß eure Seele nicht krank ins geistige Reich eingeht.
Guter Arzt der Seelen. Heilsame Mittel.
Als Arzt eurer Seelen trete Ich euch immer entgegen, wo Mein Wort verkündet wird, und ihr könnet wahrlich überzeugt sein, daß Ich euch nichts Falsches verschreibe, ihr könnet mit Sicherheit die Gesundung eurer Seele erwarten, wenn ihr Mein Wort befolget, denn es hat die Heilkraft in sich, es führt der Seele zu, was ihr mangelt, es stärkt und belebt sie, und sie erwacht zu neuem Leben, denn der Zustand zuvor war nur ein Vegetieren ohne Licht und Kraft. mehr >>

^
2020 002
2020 Januar 1 (2)
Wie maßlos schwer ist es, eine Seele dazu zu bewegen, den Willen zu wandeln.
Gedenket der Seele nach dem Tode. Jämmerliche Gestalten im Jenseits.
Könntet ihr die jämmerlichen Gestalten im Jenseits sehen, die so hinübergegangen sind, ihr würdet erschrecken und euch voll Entsetzen abwenden. Und doch erwartet euch das gleiche Los, so ihr das gleiche Erdenleben geführt habt wie jene. mehr >>

^
2020 003
2020 Januar 1 (3)
Die endgültige Befreiung nun soll der Mensch selbst vollziehen.
Zwei verschiedene Welten.
Doch die Aufgabe des Menschen besteht darin, daß die Seele sich von allen Eindrücken dieser irdischen Welt frei mache, daß sie den Schein dieser erkennt und dem Wahren entgegenstrebe, daß sie sich erhebet in das Reich, das nach kurzer Zeit ihr Aufenthalt sein wird, das ihre wahre Heimat ist und das ihr das bietet, was ihr niemals die irdische Welt bieten kann - unbegrenzte Seligkeit und ewiges Leben. mehr >>

^
2020 004
2020 Januar 1 (4)
Mein Geist aber wird stets dort wirksam sein können, wo Liebe ist.
Viele sind berufen, wenige aber auserwählt.
Der Geist allein gibt Helligkeit, der Geist vermittelt die Wahrheit, und der Geist allein spricht das Herz an, während der Verstand wieder nur den Verstand anspricht und keinen Widerhall im Herzen findet. mehr >>

^
2020 005
2020 Januar 1 (5)
Und die Kraft Meines Wortes wird Wunder wirken.
Erweckung der Toten durch Gottes Wort.
Denn ihr habt ein wirksames Mittel, ihr habet das einzigste Mittel, das ihnen helfen kann, ihr habet Mein Wort, die Kraft- und Lichtausstrahlung Meiner Selbst, die niemals ohne Wirkung bleibt, wenn sie die Seele nur berühren kann. mehr >>

^
2020 006
2020 Januar 8
Des Antichristen Streben ist das Ausrotten der christlichen Lehre.
Einwirken des Antichristen vor dem Ende.
Mein Gegner wird sich verkörpern in einem Menschen, der ihm voll und ganz hörig ist, d.h., er wird dessen Seele ganz und gar besitzen und vorerst die Menschen täuschen durch Vorgänge (-züge) aller Art, die ihm einen übergroßen Zulauf sichern. Und sein Reden und Handeln wird eine Maske sein, unter der sich übelste Gesinnung verbirgt. mehr >>

^
2020 007
2020 Januar 8 (2)
Eine kleine Schar nur wird am Ende der Erde Mich in aller Herrlichkeit sehen können.
Entrückung.
Es ist der Vorgang der Entrückung nicht faßbar für die Menschen dieser Erde, denn es spielt sich etwas völlig Ungesetzliches ab, etwas Widernatürliches, das unglaubhaft bleibt allen, die nicht an Mich glauben und um Meinen Heilsplan von Ewigkeit wissen. mehr >>

^
2020 008
2020 Januar 8 (3)
Kündet ihnen das Evangelium, das reine Wort Gottes.
Anbieten der Führung auf dem Lebenswege. Wort Gottes.
Sie sollen nicht ihrem selbstgewählten Schicksal überlassen bleiben, es sollen sich immer wieder Rufer an den Wegrand stellen und sie aufzuhalten suchen auf dem Weg, der ins Verderben führt. mehr >>

^
2020 009
2020 Januar 8 (4)
Es ist Mein Wort einfach das Gesetz der ewigen Ordnung.
Wirksame Medizin der Seele: Gottes Wort.
Mein Wort nun ist das euch verkündete göttliche Gesetz, das ihr befolgen mßsset, um also tätig sein zu können in der Ewigkeit. mehr >>

^
2020 010
2020 Januar 8 (5)
In unzählige Partikelchen lösten sich durch Meinen Willen diese geistigen Wesenheiten auf.
Wesen des Satans. Fall und Erlösung.
Sowie es aber wieder zu dem Wesen geworden ist nach endlos langem Gang durch die Schöpfung, wenn sich die einzelnen Partikelchen alle wiedergefunden haben und nun als ein Ganzes sich in der menschlichen Form verkörpert und dadurch das Ichbewußtsein wiedererlangt, reagiert es auch wieder auf die Bemühungen jenes erstgeschaffenen Wesens, Meines Gegengeistes. mehr >>

^
2020 011
2020 Januar 10
Der Mensch aber kann in der kurzen Erdenzeit sein Ziel erreichen.
Langsamer Entwicklungsgang.
Verringerter Widerstand ist Gott erkennbar und wird auch sofort mit Seiner Liebe erwidert, indem das Geistige schneller seine Außenform wechseln darf und also auch schneller zur Höhe gelangt. mehr >>

^
2020 012
2020 Januar 10 (2)
Diese Liebe sollte nun sich entscheiden, und sie spaltete sich.
Erstgeschaffenes Wesen. Lichtträger. Abfall von Gott.
Doch ebenso fühlten sich urgeschaffene Wesen als Meine Kinder und blieben Mir treu aus freiem Willen, nur war die Zahl derer weit geringer. mehr >>

^
2020 013
2020 Januar 10 (3)
Das geistige Wissen also ist nicht auf dem Wege verstandesmäßigen Nachdenkens zu erwerben.
Diese Liebe sollte nun sich entscheiden, und sie spaltete sich.
Dann aber könnet ihr alles in Erfahrung bringen, dann sind euch keine Grenzen gesetzt, dann könnet ihr in Gebiete eindringen, die jedem verstandesmäßig Forschendem verborgen bleiben. mehr >>

^
2020 014
2020 Januar 10 (4)
Das Geistesgut des einzelnen Menschen kennzeichnet seine Reife.
Geistesgut. Blitzschnelle Erkenntnis. Hilfeleistung.
Dann kann ihm blitzartig die Erkenntnis vermittelt werden, so er sie nicht auf Erden schon besessen hat. mehr >>

^
2020 015
2020 Januar 10 (5)
Dieser Glaube ist die Kraft, die sie bis zum Ende erhält.
Erntearbeit. Arbeiter im Weinberg.
Und diesen Glauben belebet allein Mein Wort, das in aller Reinheit zur Erde geleitet wird und darum auch kraftvoll ist. mehr >>

^
2020 016
2020 Januar 18
Vergesset Meiner nicht - bleibet in Gedanken stets mit Mir verbunden.
Trostreiche Vaterworte.
Die Verbindung von euch zu Mir in Gedanken hat eine wahre Wunderwirkung an eurer Seele, und diese will Ich der Seele zuwenden. mehr >>

^
2020 017
2020 Januar 18 (2)
Ich erwarte euch alle, und Ich halte für alle von euch die Wohnung bereit.
Vaterhaus und Seligkeit.
Aber ihr werdet dann euren Gott und Vater von Ewigkeit schauen können in Jesus Christus, Ich Selbst werde unter euch sein, und eure Seligkeit wird grenzenlos sein und bleiben, denn in Ewigkeit nimmt die Herrlichkeit in Meinem Reiche kein Ende. mehr >>

^
2020 018
2020 Januar 18 (3)
Ihr also sollet euren Mitmenschen Meine Botschaft überbringen.
Jünger der Endzeit. Sendlinge Gottes.
Ich habe euch selbst erwählt, und Ich gebe euch auch die Kraft, für Mich tätig zu sein, solange ihr nur den Willen habt, Mir zu dienen. mehr >>

^
2020 019
2020 Januar 18 (4)
Darum werdet ihr niemals ein Gebet vergeblich gesprochen haben.
Kraft aus Gott.
Die Lebenskraft kann wohl abnehmen, die Kraft des Geistes aber desto stärker wirken, und dann kann stets Missionsarbeit geleistet werden, weil Kraft aus Gott unmittelbar überfließet durch Seine Diener auf alle Menschen, die sich von Seinem Kraftstrom berühren lassen wollen. mehr >>

^
2020 020
2020 Januar 18 (5)
Doch sie achten auch dieser Boten nicht, bis es zu spät sein wird.
Gottes Erbarmung den Menschen gegenüber.
Und dann könnet ihr nur noch im geheimen tätig sein, ihr könnet Mein Wort dann nur von Mund zu Mund weitergeben, wollet ihr euch nicht den Angriffen eurer Gegner aussetzen, die euch schaden wollen in jeder Weise. mehr >>

^
2020 021
2020 Januar 19
Eure Kraft aber, euer Bekennermut und euer Liebewille wird sich steigern.
Glaubenskampf. Antichrist. Bekennen vor der Welt.
Denn dann erst wird es sich entscheiden, wer zu Mir und wer zu Meinem Gegner steht, wer die Welt mehr liebt als Mich und wer sich daher ihm übergeben hat, denn dieser wird Mich verleugnen, und das schändlichste Treiben gegen die Meinen gibt Zeugnis von dem Wirken Meines Gegners, der sich in dem Antichristen verkörpern wird und vorgeht gegen die Meinen und also gegen Mich Selbst. mehr >>

^
2020 022
2020 Januar 19 (2)
Ihr selbst aber besitzet keine Kraft, weil ihr euch auf Erden keine Kraft erworben habt.
Liebegabe Gottes. Freier Wille. Barmherzigkeit.
Die Reue wird gar schmerzlich sein, wenn ihr es erkennet, was ihr abgelehnt habt. mehr >>

^
2020 023
2020 Januar 19 (3)
Auch Jesus war ein Mensch, ein Einzelwesen in aller Selbständigkeit.
Wesenheit Gottes schaubar in Jesus Christus.
Und es wurde der Mensch Jesus göttlich, denn Er hat Gott in aller Fülle in Sich aufgenommen - die wesenhafte Gottheit formte Sich Selbst in Jesus zu einem schaubaren Gott, Sie manifestierte Sich. mehr >>

^
2020 024
2020 Januar 19 (4)
Euer Hilfswille wird übermächtig in euch.
Seliges Los und Tätigkeit im geistigen Reich.
Ein wahrhaft seliges Los erwartet euch, so ihr mit geistigen Gütern reich gesegnet ins jenseitige Reich eingehet. Ihr werdet dann sogleich an Aufgaben herangehen können, die euch selbst beglücken, ihr werdet ein Übermaß von Kraft empfinden und diese weiterleiten wollen, weil ihr auch wisset, daß es Wesen gibt, die völlig kraftlos sind und denen ihr helfen könnet. mehr >>

^
2020 025
2020 Januar 19 (5)
Und ohne Jesus Christus gibt es für die Menschen keine Rettung.
Last der Sünde. Jesus Christus Retter.
Sowie Meine Diener auf Erden es erreichen, daß sie Glauben finden bei ihnen, sind diese gerettet, denn ob auch der Zustand beim Ableben noch so mangelhaft ist, sie können im geistigen Reich noch aufwärtssteigen, so sie nur Ihn gefunden haben - Jesus Christus, den göttlichen Erlöser, Der für ihre Sünden gebüßt hat durch Seinen Tod am Kreuze, Der die große Sündenschuld für die gesamte Menschheit getilgt hat durch Seine übergroße Liebe zu den Menschen und Der darum auch anerkannt werden muß als Gottes Sohn und Erlöser der Welt. mehr >>

^
2020 026
2020 Januar 21
Und verständlicherweise wähle Ich Mir Meine Hilfskräfte so aus, wie sie fähig sind.
Verwaltung des Amtes, das Gott gegeben hat.
Zudem wandelt keiner Meiner Knechte allein - ihn begleiten zahllose Lichtwesen, die ihn unterstützen; die geistigen Führer betreuen ihn, und er steht also unter deren Obhut, was so viel besagt, als daß jede Sorge unnötig ist, da diese Wesen die Sorgen übernehmen und in Meinem Auftrag eure Wege ebnen. mehr >>

^
2020 027
2020 Januar 21 (2)
Nur durch das reine Evangelium, nur durch die Wahrheit konnten sie das Reich Gottes erwerben.
Kampf mit dem Schwert des Mundes. Wahrheit.
Ihr werdet zwar viele Feinde finden, die überzeugt für ihre falsche Lehre sich einsetzen, doch ihr könnet ihren Irrlehren die reine Wahrheit entgegensetzen, und ihr werdet sie jederzeit schlagen können, sowie sie nicht offene Anhänger des Fürsten der Finsternis sind insofern, daß sie gar nicht das Licht und die Wahrheit wollen, daß sie nicht für das von ihnen erkannte Rechte kämpfen, sondern für sich selbst und ihre Macht. mehr >>

^
2020 028
2020 Januar 21 (3)
Und es ist ein Wissen, das auch ihr nur gewinnen konntet durch eifrige Liebetätigkeit.
Weltverstand. Geistiges Wissen. Herz.
Es muß den Menschen als erstes nahegelegt werden, daß ohne Liebe, ohne Empfinden des Herzens keine höhere Erkenntnis möglich ist, dann kann jeder wirklich Weise selbst die Probe machen. mehr >>

^
2020 029
2020 Januar 21 (4)
Ringet darum, euch Gottes Gegenwart zu sichern.
Zurückziehen in die Stille. Notzeit.
Darum übet euch zuvor eifrig, lebet keinen Tag rein weltlich, ziehet euch immer wieder in die Stille zurück, nützet jede Gelegenheit, eure Gedanken zur Höhe zu senden, und ob ihr auch nur einen kurzen Ruf aus eurem Herzen aufsteigen lasset - er wird Gehör finden, und die Wesen des Lichtes werden euch nicht allein lassen, so ihr von ihnen Unterstützung anfordert. mehr >>

^
2020 030
2020 Januar 21 (5)
Die Menschen aber wollen nicht glauben an ein Vergehen oder ein Ende dieser Erde.
Geistige Wende. Veränderung dieser Erde.
Doch daß den Menschen der Glaube fehlt an ein bevorstehendes Ende der Erde, wirkt sich nachteilig aus, denn sie würden wahrlich die Zeit besser nützen in einem solchen Glauben, sie würden bewußt leben, d.h. den göttlichen Willen zu erfüllen suchen in der Erkenntnis, daß nur eine eigene Wesenswandlung vor dem Lose bewahrt, gleichfalls in die Neuschöpfung eingezeugt zu werden. mehr >>

^
2020 031
2020 Januar 23
Den Willen aber zwingt Gott nicht.
Schaffet und wirket für die Ewigkeit.
Wenn aber ein Mensch behauptet, ohne jeglichen Hinweis auf sein ferneres Leben geblieben zu sein, so ist das eine Unwahrheit, oder es beweiset nur, daß der Mensch jeden in ihm auftauchenden Gedanken an den Tod und das Nachher zurückgewiesen hat, also sich selbst jeder Aufklärung dar&uunl;ber verschloß. mehr >>

^
2020 032
2020 Januar 23 (2)
Ihr sollet in jedem Menschen euren Nächsten sehen, euren Bruder.
Hingabe des Willens an Gott.
Niemals sollet ihr Böses mit Bösem vergelten, sondern Gutes tun denen, die euch nicht wohlwollen. mehr >>

^
2020 033
2020 Januar 23 (3)
Und wiederum sollet ihr nicht die Perlen vor die Säue werfen.
Liebe erkennt Jesus Christus an. Lieblosigkeit lehnt Ihn ab.
Ihr sollet nicht Mein Wort, das den Erlöser Jesus Christus bezeugt, denen darbieten, die offensichtlich des Satans Diener sind. mehr >>

^
2020 034
2020 Januar 23 (4)
Sowie ein Mensch überheblichen Geistes wird, ist große Gefahr.
Gottes Vaterliebe teilet stets aus.
Dann suchen sie, diese Überheblichkeit noch zu schüren in jeder Weise, so daß des Menschen Denken dann auf Dinge oder Vergünstigungen gerichtet sind, die ihm Mein Gegner vorgaukelt, die er nun erreichen zu können glaubt. mehr >>

^
2020 035
2020 Januar 23 (5)
Lasset euch niemals zurückhalten vom Wirken in uneigennütziger Nächstenliebe.
Jeder Hilfswille findet den Segen Gottes
Nur darf kein irdischer Vorteil dadurch angestrebt werden, denn nur die Uneigennützigkeit kennzeichnet die rechte Liebe; immer sollet ihr geben wollen, niemals etwas erreichen wollen für euch selbst durch euer Tun. mehr >>

^
2020 036
2020 Januar 25
Liebe Gott �ber alles und deinen Nächsten wie dich selbst.
Hinaustragen des Evangeliums.
Darum sollt ihr Mir rechte Verkünder Meines Wortes sein, indem ihr Mich Selbst durch euch reden lasset und also nur Mir immer Werkzeuge seid, durch die Mein Wort in die Welt hinausgetragen wird, so daß Ich Selbst die Menschen ansprechen kann, denen ihr Mein Wort nahebringt. mehr >>

^
2020 037
2020 Januar 25 (2)
Diese Kraftzufuhr aber ist abhängig von dem Wesen selbst.
Verheißung des Lebens. Tod. Kraftlosigkeit.
Denn tot sein bedeutet nicht, völlig vergangen zu sein, sondern zu bestehen in völliger Ohnmacht und doch zu wissen von der eigenen Existenz. mehr >>

^
2020 038
2020 Januar 25 (3)
Der Kampf gegen den Irrtum und die Lüge soll ernst und eifrig geführt werden.
Verbreiten der Wahrheit dringend nötig.
Ich will von diesen Menschen erkannt werden, weil sie zu den Suchenden gehören, die glauben wollen, aber bisher nicht glauben konnten. mehr >>

^
2020 039
2020 Januar 25 (4)
Doch der irdische Tod ist belanglos.
Der Kampf gegen den Irrtum und die Lüge soll ernst und eifrig geführt werden.
Doch jedem einzelnen steht es frei, wie er sich einstellt zu allem Erleben von sich und der Umwelt. mehr >>

^
2020 040
2020 Januar 25 (5)
Und Meine Liebesehnsucht nach Gott war so groß, daß Er zu Mir kam.
Brücke zum geistigen Reich. Jesus.
Anfangs zwar war auch Mir als Mensch Jesus Meine Herkunft verborgen, Ich lebte auf der Erde und wußte nicht mehr denn andere Menschen, doch Meine Seele suchte unentwegt Gott, Meine Seele kehrte stets wieder dahin zurück, wo Meine wahre Heimat war - in das Reich der seligsten Geister. mehr >>

^
2020 041
2020 Januar 27
Und diese Hingabe des Willens ist es allein, was Ich von euch verlange.
Verwirrungen zur Endzeit. Wahrheit.
Ihr mßsset wissen, daß der Unglaube, das Leugnen Meiner Selbst, stets ein Beweis der Zugehörigkeit zu Meinem Gegner ist, dessen Streben und Wirken immer sein wird, Mich Selbst den Menschen fernzuhalten, also jene Rückkehr zu Mir zu verhindern. mehr >>

^
2020 042
2020 Januar 27 (2)
Gaben des Geistes aber sind offensichtlich erkennbar.
Gaben des Geistes.
Gaben des Geistes sind stets nur die Zeichen der Herstellung des ureigentlichen Zustandes oder Verhältnisses des Wesens zu Mir. mehr >>

^
2020 043
2020 Januar 27 (3)
Doch die Menschen mßssen das geleistete Opfer anerkennen und sich von Mir erlösen lassen.
Karfreitag. Weg nach Golgatha.
Ihr Menschen werdet niemals die Größe Meines Barmherzigkeitswerkes ermessen können, denn auch ihr, die ihr an Mich glaubet, ihr wisset um Meine göttlichkeit, die auch das größte Leid abschwächen konnte - Ich aber litt und starb als Mensch. mehr >>

^
2020 044
2020 Januar 27 (4)
Die Seele wird eingehen zum ewigen Leben und nimmermehr vergehen können.
Ostern. Auferstehung - überwinden des Todes.
Dann ersteht auch ihr aus dem Grabe des Todes zum ewigen Leben, dann hält euch keine Macht mehr in der Finsternis zurück, dann werfet ihr alle körperlichen Hüllen von euch und gehet frei in das jenseitige Reich ein, voller Lebenskraft und in strahlendstem Licht, dann seid auch ihr in Wahrheit auferstanden von den Toten, eure Seele kennet keine Fesseln mehr, sie lässet nur noch das unreife Geistige zurück, die körperliche Hülle, um auch dieser noch das Ausreifen zu ermöglichen. mehr >>

^
2020 045
2020 Januar 27 (5)
Es konnte sich aber recht entscheiden, die Art seiner Erschaffung war nicht bestimmend, doch eines jeden Wesens Wille war frei.
Wie lange konnte Luzifer erschaffen?
Nun blieb Meine Kraft wirkungslos laut Urgesetz von Ewigkeit. Und nun war auch kein Erschaffen von Wesenhaftem möglich, denn nun verwand Ich Meine ganze Liebekraft zur Rückführung des gefallenen Geistigen. mehr >>

^
2020 046
2020 Januar 29
Der Reifegrad des Menschen bestimmt auch seine Erkenntniskraft.
Das tiefste Wissen wurde Jesus enthüllt. Nachfolge Jesu.
Diese tiefste Erkenntnis als Mensch war auch erst die Folge Seines Lebens in Liebe, die also das Vergöttlichen Seiner Selbst zustande gebracht hatte, also der Mensch Jesus gleichsam dieses Ziel auf Erden erreichte, das Ich dem gesamten Geistigen, dem von Mir erschaffenen Wesenhaften, gesetzt habe. mehr >>

^
2020 047
2020 Januar 29 (2)
Die Gott lieb hat, lässet Er leiden.
Wen Gott lieb hat.
Es ist wahrlich viel Leid auf der Erde, es schmachtet die Menschheit unter seinem Druck, aber sie erkennt sich nicht als erziehungsbedürftig und lehnet sich daher innerlich auf, wo sie nur ergeben sich fügen sollte, auf daß alles Schwere ihr wieder abgenommen würde und die Hilfe Gottes offensichtlich in Erscheinung tritt, daß Gott als liebender Vater zu erkennen wäre von jedem, der Ihn erkennen will. mehr >>

^
2020 048
2020 Januar 29 (3)
Von Ewigkeit schon ist eines jeden Wesens Werdegang vorgezeichnet.
Erdenschicksal entspricht dem Willen.
Dem Wesen fehlt jede Rückerinnerung an den seligen Zustand zu Anbeginn sowohl als auch an seinen Sturz in die Tiefe. mehr >>

^
2020 049
2020 Januar 29 (4)
Ich spreche euch darum an, um in euch die Liebe zu entfachen.
Himmelsspeise. Lebensquell. Seelennahrung
Ich biete euch die rechte Medizin, daß ihr gesunden könnet, doch ihr selbst mßsset wollen, daß ihr gesund werdet. mehr >>

^
2020 050
2020 Januar 29 (5)
Diese Wiedergeburt ist kein Geschenk Gottes, sondern muß von der Seele selbst angestrebt werden.
Geistige Wiedergeburt.
Eure natürliche Geburt ist ein Geschenk Gottes, Der der Seele die Möglichkeit gibt, sich ein neues Leben zu schaffen - die Wiedergeburt aber muß sie selbst anstreben, sie muß bewußt in ein neues Leben eintreten, sie muß bewußt Gott zustreben und arbeiten an sich, um frei zu werden aus ihrer Umhüllung, die für die Seele gewissermaßen das Grab war, dem sie entsteigen muß, um den Zustand des Todes mit dem des Lebens zu vertauschen. mehr >>

^
2020 051
2020 Februar 1
Und wisset, daß alle Menschen blind sind im Geist, die ohne Erkenntnis dahingehen.
Führung der Blinden.
Sie werden oft an den Händen gefaßt und auf einen Weg gedrängt, der von vielen begangen wird, und sorglos schreiten sie dahin unter den vielen, nicht ahnend, daß der Weg abwärts führt, weitab vom Ziel, dem sie entgegengehen sollten. mehr >>

^
2020 052
2020 Februar 1 (2)
Wozu es euch drängt, das tuet, denn es ist Mein Wille, den Ich in euer Herz lege.
Ernste Mahnung zu Weinbergsarbeit.
Noch ist euch freies Reden gestattet, noch brauchet ihr keine Gegenmacht zu fürchten, es ist ein gewisser Ruhezustand unter den Menschen, wo sie euch anhören können, wenn sie es wollen. Und diese Zeit sollet ihr gut nützen und eifrig schaffen für Mich und Mein Reich. mehr >>

^
2020 053
2020 Februar 1 (3)
Ein solches Verstandesgebet lässet die tiefe Demut vermissen.
Gebet im Geist und in der Wahrheit.
Ein Verstandesgebet aber ist eine Forderung, die der Mensch an Mich stellt, weil er sich berechtigt dazu glaubt durch sein Anerkennen Meiner Selbst. mehr >>

^
2020 054
2020 Februar 1 (4)
Wenigen Menschen nur wird dieser Tag eine wirkliche Erlösung sein.
Tag der Erlösung oder Tag des Gerichtes?
Die Weltlage wird so ruhig erscheinen, daß keiner an ein Ende glaubt; denn unter der Herrschaft des Antichristen glätten sich scheinbar die Wogen der Unruhe, und irdisch ist ein Aufstieg zu erkennen, der die Menschen immer gottloser, immer liebloser werden lässet, und nur die Meinen erkennen darin die Stunde der Weltenuhr. mehr >>

^
2020 055
2020 Februar 1 (5)
Es wird also niemals diese Aufwärtsentwicklung aufhören.
Totale Auflösung der Erde. Vergeistigung.
Denn am Ende jeder Erlösungsepoche ist von einer Vergeistigung der Menschen nichts mehr zu merken, und ein solches Versagen oder Nichtbeachten des eigentlichen Daseinszweckes auf der Erde muß ausgeglichen werden - es muß auch diesem Geistigen ein neuer Weg gewiesen werden, weil es bei Gott kein Aufgeben dessen gibt, was Sein war und bleibt, was aber auch wieder so werden muß, wie es von Gott seinen Ausgang genommen hat. mehr >>

^
2020 056
2020 Februar 2
Mein Heilsplan aber ist alles umfassend.
Wissen um Heilsplan von Ewigkeit.
Würden die Menschen um alles wissen, dann würden sie auch ihr Erdenleben bewußt leben, doch auch die Erkenntnis setzt das Erfüllen von Bedingungen voraus, weil die Unkenntnis eine Folge der Sünde, des einstigen Abfalles von Mir ist und also erst der Abstand von Mir verringert werden muß durch Liebe und Glauben, um den Zustand der Unkenntnis zu wandeln in einen Zustand hellsten Lichtes, also vollster Erkenntnis. mehr >>

^
2020 057
2020 Februar 2 (2)
Es kann euch kein Licht gegeben werden ohne Liebe.
Warum das Evangelium nur Liebe lehrt. Tieferes Wissen.
Denn die Erkenntnis ist nicht zu übermitteln, sie muß selbst gewonnen werden durch die Liebe. mehr >>

^
2020 058
2020 Februar 2 (3)
Doch ihr selbst mßsset stets an der Wahrheit festhalten.
Ablehnen der Wahrheit. Kampf Licht und Finsternis.
Der Fürst der Finsternis hat bald ausgespielt auf dieser Erde, dann wird ein helles Licht erstrahlen, und im Licht der ewigen Wahrheit wird wieder eine neue Zeit beginnen, wo Ich allein regiere und erkannt werde als das Urlicht von Ewigkeit. mehr >>

^
2020 059
2020 Februar 2 (4)
Und es muß das alles so sein der Willensfreiheit der Menschen wegen.
Großer Zeitraum zwischen Anfang und Ende einer Epoche.
Endlos lange Zeit währet eine Entwicklungsphase, betrachtet von seiten der Menschen, und auch dies ist der Wille des göttlichen Schöpfers, auf daß ihre Einstellung in der Endzeit unbeeinflußt bleibt, auf daß sie an ein Ende glauben, es aber auch anzweifeln können, auf daß sie also auch völlig ungezwungen den letzten Glaubensentscheid ablegen können, für oder gegen Gott. mehr >>

^
2020 060
2020 Februar 2 (5)
Der lebendige Glaube aber soll erweckt werden durch Mein Wort.
Glaubenskampf. Kraft zum Bekennen.
Ich spreche euch Menschen darum an, daß ihr, so euch Meine Worte innerlich berühren, den Kontakt herstellet mit Mir, Der euch dann immer übermitteln kann, was ihr brauchet - Kraft und Licht, um Widerstand leisten zu können, so man gegen euch vorgeht. mehr >>

^
2020 061
2020 Februar 4
Der geistige Hochmut hat schon viele Menschen zum Fall gebracht.
Übermittlung geistiger Botschaften. Liebe und Weisheit. Demut.
Er kann das Wirken des Geistes im Menschen unterbinden, sowie er nur eine seinem Wesen verwandte Eigenschaft findet, die ihm gleichsam als Brücke dient, in die Gedankenwelt des Menschen zu treten - eine ihm verwandte Eigenschaft, als da sind: Hochmut, Neid, Geiz, Habgier, irdische Gelüste, unter denen die Fleischeslust die schlimmste ist. mehr >>

^
2020 062
2020 Februar 4 (2)
Ihr aber seid ohne Liebe und darum elend.
Kein Gott des Zornes und Rache. Liebe und Barmherzigkeit.
Niemals werde Ich Mich abwenden von euch, auch wenn ihr stets mehr der Tiefe zustrebet, immer werde Ich euch folgen mit Meiner Liebe und Barmherzigkeit, Ich werde euch locken und rufen, aber niemals zwingen, Mir zu folgen. mehr >>

^
2020 063
2020 Februar 4 (3)
Jeder geistige Austausch sichert euch geistigen Schutz, sowie ihr nur die Wahrheit begehret.
Ihr aber seid ohne Liebe und darum elend.
Ihr mßsset alles als Zulassung Gottes ansehen und wissen, daß auch ihr oft erprobt werden mßsset, daß ihr Geduld und Sanftmut üben mßsset und daß ihr stets dann einen Sieg erfochten habt, wenn ihr stets in Ruhe und Gleichmut allem begegnet, was euch betrifft, denn ihr reifet nur dann, wenn ihr dem Feind der Seelen keinen Angriffspunkt mehr bietet. mehr >>

^
2020 064
2020 Februar 4 (4)
Für Gott und Sein Reich zu arbeiten sichert dem Menschen auch auf Erden ein sorgenfreies Dasein.
Arbeit für das Reich Gottes. Guter Hausvater.
Wer aber auf Erden schon arbeitet für Gott und Sein Reich, der braucht sich nicht mehr arm zu nennen, er verfügt über einen Reichtum schon auf Erden, mit dem er zum Segen der Mitmenschen arbeiten kann, und er wird niemals mehr an der Welt und ihren Freuden Gefallen finden, denn die irdischen Güter sind schal gegen die Güter des geistigen Reiches. mehr >>

^
2020 065
2020 Februar 4 (5)
Ich komme im Wort immer wieder zu euch.
Wille zu Gott. Kraft im letzten Kampf. Kraft von Gott.
Dann wird auch keine Furcht euer Herz befallen, sondern eine Willensstärke wird in euch sein, daß ihr erhobenen Hauptes allem begegnet, was über euch kommt. mehr >>

^
2020 066
2020 Februar 6
Der Wille des Menschen garantiert auf Erden der Seele den Aufstieg.
Seligkeit des Lichtreiches. Lust und Wonnen.
Und die verheißenen Seligkeiten, die ihn erwarten, sollen ihn auch ergeben das Leid tragen lassen, denn dieses erhöht nur den Grad der Seligkeit im geistigen Reich, während sonst die Seele im Jenseits noch durch dunkle Sphären gehen muß und lange Zeit braucht, bis sie in das Lichtreich eingehen kann. mehr >>

^
2020 067
2020 Februar 6 (2)
Der Weg zu Mir ist Jesus Christus.
Rechter Weg mit Jesus Christus als Führer.
An Jesus Christus glauben heißt Seine Gebote erfüllen, und dann geht der Mensch den rechten Weg, der zum ewigen Leben führt. mehr >>

^
2020 068
2020 Februar 6 (3)
Der Finsternis kann aber nur mit Licht begegnet werden, um sie zu verjagen.
Der Weg zu Mir ist Jesus Christus.
Und selig, der sich auf Erden schon frei machen kann von der Finsternis, selig, der den Mut und die Kraft besitzet, sich zu lösen von irrigem Gedankengut, selig, der auf Erden ernsthaft die Wahrheit begehrt und sie von Mir erbittet. mehr >>

^
2020 069
2020 Februar 6 (4)
Denn dann werden sie nur reden können in Meinem Geist, sie werden davon schweigen, was als Irrtum sich eingeschlichen hat.
Geistwirken in allen Geistesrichtungen. Rechte Vertreter.
Darum gibt es in allen Geistesrichtungen, in allen Konfessionen, gewaltige Redner, die das Herz der Menschen ansprechen, die Erfolg haben bei denen, die guten Willens sind. Sie verkünden mit Eifer das Wort Gottes, sie sind überzeugte Jünger, die Mein Evangelium hinaustragen in alle Welt. mehr >>

^
2020 070
2020 Februar 6 (5)
Darum schaffet und wirket für die Ewigkeit, wertet das Erdenleben nicht zu hoch.
Werke des Fleisches werden offenbar. Jenseits.
Doch die Menschen, die nur schaffen und wirken aus Eigennutz, um ihrem K&oum;rper zum Wohlbehagen zu verhelfen, haben ihren Lohn schon dahin - sie haben sich selbst ein Erdenlos geschaffen in Freuden und Genüssen und sind keines Lohnes im jenseitigen Reiches berechtigt, weil ihnen die Liebe fehlt, die allein von Gott gewertet wird. mehr >>

^
2020 071
2020 Februar 8
Er hat große Macht, und besonders in der Zeit des Endes.
Fremde Götter. Zeremonien. Schale - Kern. Wahrheit.
Gerade die Menschen, die er zu verlieren fürchtet, sind seinen trügerischen Absichten ausgesetzt, und er hat dann bei ihnen ein leichtes Spiel, wenn sie wohl äußerlich, aber nicht tief innerlich verbunden sind mit Mir, wenn sie also einen Hang haben nach Äußerlichkeiten, die oft Begleiter sind von religi&oum;sem Wirken, von einem sogenannten Gottesdienst, der aber mehr Götzendienst ist, weil die tote Materie zuviel Beachtung findet und weil die Schale mehr als der Kern den Menschen berührt. mehr >>

^
2020 072
2020 Februar 8 (2)
Nichts kann euch ersetzen, was ihr in Mir und mit Mir findet.
Willensprobe auf Erden. Nachfolge Jesu. Verbindung.
Und weil euer einstiger Abfall von Mir seine Begründung hatte darin, daß ihr Mich nicht zu schauen vermochtet, weil Ich euch den Weg der Rückkehr zu Mir leichtmachen wollte, bin Ich Selbst euch schaubar geworden in Jesus Christus, auf daß ihr Ihn nun lieben und anstreben sollet und dadurch euch zu Mir bekennet, Der Ich Selbst Mich in Jesus Christus verkörpert habe, um euch Menschen ein schaubarer Gott zu sein, Dem ihr nun eure ganze Liebe schenken und euch Seine Liebe erwerben könnet, Der euch aufnehmen will in Sein Reich, um euch auf ewig Seligkeiten zu bereiten, die ihr nur in der gänzlichen Verbindung mit Mir genießen könnet. mehr >>

^
2020 073
2020 Februar 8 (3)
Ihr erkennet alles als leer und schal, was Anteil Meines Gegners ist.
Verbindung mit Gott. Segen für Verkünder des Evangeliums.
Und darum segne Ich jeden ernsten Verkünder Meines Evangeliums, der Botschaft, die in Mir ihren Ursprung hat und durch Jesus Christus auf Erden den Menschen nahegebracht wurde und doch immer wieder ihnen nahegebracht werden muß, um eben ihren Willen zur rechten Entscheidung zu drängen, sich Mir zuzuwenden und die Verbindung mit Mir zu erreichen, die erstes und letztes Ziel des Menschen auf Erden ist. mehr >>

^
2020 074
2020 Februar 8 (4)
Es wird ein großer Mißbrauch getrieben mit dem Gebet, und darum bleibt dieses so oft wirkungslos.
Gebet im Geist und in der Wahrheit.
Wohl sollet ihr ohne Unterlaß beten - doch nur so sind diese Worte zu verstehen, daß der Mensch ständig die Verbindung mit Gott aufrechterhalten soll, daß er seine ganze Gedankenwelt in das geistige Reich verlegen soll, daß ihm die geistige Umgestaltung als erstes am Herzen liegen soll - daß er nicht nur in Fällen der Not sich zu Gott um Hilfe wendet,sondern sich Ihm gänzlich hingeben und Seiner Gnade empfehlen soll. mehr >>

^
2020 075
2020 Februar 8 (5)
Die Verbindung mit Mir ist euer Erdenlebensziel.
Anruf der Lichtwesen. Zuvor Verbindung mit dem Vater.
Denn die Liebe erreichet alles, und diese Liebe will Ich von Meinem Kind empfangen. mehr >>

^
2020 076
2020 Februar 10
Es ist aber auf der Erde eine große Finsternis.
Wirken der Lichtwesen. Wahrheit - Irrtum.
Sie sollen aber doch auch zur Wahrheit gelangen, sie mßssen daher mitunter andere Wege geführt werden, sie mßssen zum Nachdenken angeregt werden, und es kann dieses wieder nur auf ganz natürlichem Wege geschehen, daß sie in geistige Debatten hineingezogen werden, wo sie selbst zu einer Urteilsäußerung veranlaßt werden und dann sich auch die Lichtwelt einschaltet. mehr >>

^
2020 077
2020 Februar 10 (2)
Es werden falsche Christi und falsche Propheten auftreten.
Falsche Christi und Propheten. Maske des Satans.
Mein Gegner ist eifrig am Werk, die Wahrheit zu untergraben, und er hat Erfolg, wo der Wille zur Wahrheit nicht sehr groß ist, so daß Ich Selbst, als der Geber der Wahrheit, Mich sch�tzend davorstellen kann, weil der Wille des Menschen allein bestimmend ist für das Geistesgut, das er empfängt. mehr >>

^
2020 078
2020 Februar 10 (3)
Wo noch ein Funken Glaube im Menschen ist, dort ist auch eine Rettungsmöglichkeit.
Erfüllung der Voraussagen. Katastrophe zuvor.
Ich ermahne und warne euch ständig, Meiner Worte zu achten, und Ich mache euch aufmerksam auf die Zeichen der Zeit, doch Ich kann euch nicht zwingen, Meine Worte als Wahrheit anzunehmen - aber präget sie euch in das Gedächtnis ein, auf daß sie euch Dessen gedenken lassen, Der zu euch spricht und Der wahrlich nur euer Bestes will, Der euch erretten will vor dem Abgrund, dem ihr entgegensteuert, die ihr völlig ohne Glauben seid. mehr >>

^
2020 079
2020 Februar 10 (4)
Er muß also die ihm zustehende Kraft nützen zur Entfaltung der Liebekraft.
Lebenskraft nützen zur Liebe. Liebekraft.
Ein Mensch, der also durch Liebeswirken sich so mit Gott verbindet, daß ihm nun von Gott unentwegt Liebekraft zustr&oum;met, der wird auch das irdische Leben meistern, er wird jede irdische Not bannen, denn für ihn ist sie nicht mehr vonnöten, da die Umgestaltung seines Wesens schon stattgefunden hat und er nun göttliche Kraft in sich fühlt, die er nun auch im Willen Gottes nützet. mehr >>

^
2020 080
2020 Februar 10 (5)
Niemand soll die Welt Oberhand gewinnen lassen.
Zurückziehen in die Stille. Kommende Unruhen.
Der Mensch, der sich Gott verbindet, der oft einen Gedanken zur Höhe sendet zu Ihm, der wird sich auch durch irdische Ereignisse nicht zurückhalten lassen, immer wieder bei Ihm Trost, Kraft und Rat zu holen, und dieser allein überwindet die Welt, dieser aber braucht die kommenden Ereignisse nicht zu fürchten, denn ihm wird Kraft zugehen ungemessen, weil er mit dem Kraftquell ständig in Verbindung bleibt. mehr >>

^
2020 081
2020 Februar 12
Ihr werdet aber auch krafterfüllt sein, denn die Liebe ist Kraft.
Die Liebe ist das Höchste.
Sowie ihr liebetötig seid, habt ihr euch befreit aus der Fessel eures Gegners, und der Zusammenschluß mit Mir beschränket nicht eure Freiheit oder euren Willen, nur gleichet ihr von selbst euren Willen dem Meinen an, ihr gehet in Meinen Willen ein und wirket also in Freiheit des Willens und doch in vollster Übereinstimmung mit dem Meinen, was euch überaus beglückt und stets mehr mit Liebe erfüllt - die Liebe ist das Höchste, und wer sich zur Liebe gestaltet hat, der hat wahrlich die höchste Seligkeit gefunden und Meine Liebe sich errungen, die er nimmermehr verlieren wird, denn wer sich einmal durch die Liebe zusammengeschlossen hat mit Mir, den lasse Ich ewig nimmer - er ist Mein geworden und wird es bleiben bis in alle Ewigkeit. mehr >>

^
2020 082
2020 Februar 12 (2)
Und wo Meine Streiter kämpfen, da bin Ich Selbst.
Jenseitige Seelen verfolgen die geistige Arbeit.
Und dann habt ihr gesiegt über den, der euch in der Finsternis halten will und darum ankämpfet mit allen Mitteln gegen euch, die ihr jedoch für Mich und daher mit Mir streitet und auch siegen werdet über die Finsternis. mehr >>

^
2020 083
2020 Februar 12 (3)
Mein Geist kann nur wirken in einem Menschen, dessen Herz voller Liebe ist.
Ausgießung des Geistes. Kranke heilen, Wunder wirken.
Und also wirket ihr an Meiner Statt, so sich Mein Geist über euch ergießet, denn ihr nehmet Mich Selbst auf, und ihr redet und wirket nun mit Mir. mehr >>

^
2020 084
2020 Februar 12 (4)
Denn Liebe ist Kraft, die zur Tätigkeit antreibt, und Tätigkeit ist Leben.
Mein Geist kann nur wirken in einem Menschen, dessen Herz voller Liebe ist.
Alle Meine Helfer stehen euch bei, so ihr emsige Weinbergsarbeit verrichtet, sie stehen segnend neben euch, sie harren Meiner Befehle und führen sie aus, auf daß die Kraft Gottes offenbar werde, auf daß Mein Wirken, Meine Liebe und Allmacht erkannt werde von allen denen, die Mich suchten und Mich nun gefunden haben. mehr >>

^
2020 085
2020 Februar 12 (5)
Er gibt euch Kraft und erhellt euren Geist, sowie ihr für Ihn arbeiten wollet.
Gottes Segen zur Erlöserarbeit. Weinbergsarbeit.
Doch Unterstützung finden diese Menschen, die sich als Knechte im Weinberg des Herrn verdingen, stets im geistigen Reich, Gott Selbst weiset Seine Lichtboten an, Beistand zu leisten, und Gott Selbst erfüllet die Menschen mit Seinem Geist, mit Seiner Kraft und Seiner Gnade, die arbeiten wollen für Ihn und Sein Reich. mehr >>

^
2020 086
2020 Februar 13
So ihr aber an Mich glaubt, wird auch jedes Wort aus dem Herzen kommen.
Rechtes Gebet Brücke zu Gott. Jesus Christus.
Auf daß ihr nun aber recht lebendig mit Mir verkehren könnet, mßsset ihr euch auch eine Vorstellung machen können von Mir, Der Ich euch als Heiland Jesus Christus die Möglichkeit dafür gebe. mehr >>

^
2020 087
2020 Februar 13 (2)
Jedoch ein schreckliches Los erwartet sie, so sie diese Erde verlassen.
Zeichen des Endes: Erkaltete Liebe.
Ohne Liebe aber ist die Welt das Reich des Satans, der alle diese Menschen in seinen Besitz genommen hat, die bar jeder Liebe sind, wie er selbst es ist. mehr >>

^
2020 088
2020 Februar 13 (3)
Ihr vermittelt zwischen Gott und den Menschen.
Mittleramt. Zuleiten eines Gnadengeschenkes.
Die Finsternis ist groß auf der Erde, doch überall entzündet Gott das Licht, das diese Finsternis durchbrechen kann, und jeden Lichtträger segnet Er, der es in die Finsternis hineinträgt. mehr >>

^
2020 089
2020 Februar 13 (4)
Die Kraft, die Ihn tätig werden lässet zum Erstehen immer neuer Schöpfungen, ist Liebe.
Gott will durch die Schöpfung als Liebe erkannt werden.
Denn ob auch dem Menschen die Willensfreiheit gegeben ist, so ist er doch nicht f�hig, gegen den Willen Gottes anzugehen, er ist auch nicht fähig, Gottes Willen sich gefügig zu machen; er ist aber auch nicht fähig, aus sich heraus das entstehen zu lassen, was sein Auge erblickt und seine Sinne empfinden. mehr >>

^
2020 090
2020 Februar 13 (5)
Ihr sollet euch in Freundlichkeit euren Mitmenschen nähern.
Ausreifen nur durch Liebe.
Ein freundliches Wort, ein guter Blick, eine kleine Hilfeleistung schon tragen euch Liebe des Mitmenschen ein, sie verhindern das völlige Erkalten der Liebe, denn die Liebe soll gepflegt werden wie ein Pflänzchen, daß es nicht verkümmere. mehr >>

^
2020 091
2020 Februar 18
Dem Geist in euch mßsset ihr Freiheit geben, daß er sich aufschwingt zu Mir.
Erwecken des Geistesfunkens durch Liebe.
Der Geist in euch ist göttlich und darum so lange untätig in euch, wie ihr selbst durch Widerstand gegen Mich ihn am Wirken verhindert, denn Göttlich-Geistiges kann nur einwirken, wo jeglicher Widerstand aufgegeben worden ist. mehr >>

^
2020 092
2020 Februar 18 (2)
Je mehr sich der Wille noch widersetzt, desto härter ist die Außenform.
Verringerter Widerstand des Gebundenen vor dem Ende.
In der letzten Zeit vor Beendigung einer Erlösungsperiode, die eine Auflösung jeglicher geschöpflichen Form auf der Erde mit sich bringt, wird auch der Widerstand in dem noch gebundenen Geistigen geringer, es erstrebt seinen Aufstieg, es erstrebt seine endgültige Freiwerdung aus der Form, es spürt gewissermaßen eine gewaltige Wende in seinem Zustand, wenngleich es sich nicht voll bewußt ist dessen, was sich im Universum abspielt. mehr >>

^
2020 093
2020 Februar 18 (3)
Tritt das Wesen aus der göttlichen Ordnung heraus, dann tritt es auch aus dem Liebestrom Gottes heraus.
Urgesetz: Liebe.
Es kann aber alles Positive in sich ins Negative verkehren, und es bedeutet dies also einen dem göttlichen Licht- und Kraftvollen entgegengesetzten Zustand - Finsternis und Ohnmacht also, ein ungöttliches und daher unglückseliges Los. mehr >>

^
2020 094
2020 Februar 18 (4)
Für Unbegrenztes, Vollkommenes habt ihr Menschen noch keinen Ma�stab.
Wesenheit Gottes. Kraft.
Diese Willensprobe mußte abgelegt werden auch von dem erstgeschaffenen Wesen, von Luzifer, weil das Bestehen dieser Probe erst den höchsten Grad der Vollkommenheit bedeutete, weil dann erst eine Vergöttlichung des Wesens stattfand, die Gott allem Geschaffenen zum Ziel setzte. mehr >>

^
2020 095
2020 Februar 18 (5)
Richtet all euer Denken hinauf zu Gott.
Richtet eure Sinne geistig.
Richtet eure Sinne geistig, messet dem Erdenleben nicht zuviel Wert bei, erkennet, was ihr seid, wenn ihr alles Irdische zurücklassen mßsset, und sorget, daß dann eure Seele erstrahlet in geistigem Reichtum, daß sie sich ein Leben erworben hat in Kraft und Licht, ein Leben, das ewig währet und Seligkeit ist. mehr >>

^
2020 096
2020 Februar 20
Die Reife der Seele mßsset ihr erlangt haben.
Tod des Leibes Beginn des eigentlichen Lebens.
Das eigentliche Leben beginnt erst mit dem Tode des Leibes, denn jede Hülle fällt von euch ab, ihr seid frei und bleibet frei und werdet nun leben in Ewigkeit. mehr >>

^
2020 097
2020 Februar 20 (2)
Ich lasse immer neue Welten erstehen.
Anfang. Ewigkeit. Ordnung. Vollkommenheit.
Meine ersten Schöpfungen aber waren Wesen, es waren Abbilder Meiner Selbst, sie waren in ihrer Ursubstanz das gleiche wie Ich, sie waren Geist von Meinem Geist, sie waren Wesen von höchster Vollkommenheit, denn Ich hatte sie gestaltet als Mein Ebenbild. mehr >>

^
2020 098
2020 Februar 20 (3)
Eure Hilfeleistung aber ist vorwiegend geistiger Art.
Ich lasse immer neue Welten erstehen.
Das Darreichen von einer kräftigen Seelennahrung ist eure Aufgabe, die Ich euch dringend ans Herz lege. mehr >>

^
2020 099
2020 Februar 20 (4)
Und euch soll es an nichts mangeln.
Ihr habt doch einen Vater. Kindesverhältnis.
Und so Ich euch segne, wird alles gelingen, so Ich euch segne, könnet ihr nicht angegriffen werden von bösen Kräften, denn Mein Segen richtet eine Schutzwand auf, hinter der ihr euch geborgen fühlen könnet, eine Schutzwand, an der alles Feindliche zerschellt, weil Meine segnende Hand über euch gebreitet ist, solange ihr arbeitet für Mich und Mein Reich. mehr >>

^
2020 100
2020 Februar 20 (5)
Der Mensch muß also als erstes Gott anerkennen.
Was ist Wahrheit? Wo ist sie zu finden?
Die Liebe ist der Schlüssel zur Weisheit, die Liebe garantiert ein rechtes, der Wahrheit entsprechendes Denken, denn die Liebe, die Wahrheit und Gott sind eins. mehr >>

^
2020 101
2020 März 5
Es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen.
Prüfet die Geister. Falsche Christi und Propheten.
Ihr selbst aber könnet ihn entlarven, ihr könnet prüfen, welcher Geist euch das Gedankengut zuleitet, und das seien euch die Kennzeichen, die ihr bei ernster Prüfung beachten sollet: daß Jesus Christus als Gottes Sohn und Erlöser der Welt bekundet wird durch das euch zugeleitete Gedankengut, daß Seine Liebelehre Inhalt dessen ist und daß ihr zur Nachfolge Jesu ermahnt werdet. mehr >>

^
2020 102
2020 März 5 (2)
Dem Wissen des Menschen sind keine Grenzen gesetzt.
Grenzen des Wissens.
Unbegreiflich wird es euch sein, daß das Empfinden des Herzens das schärfste Verstandesdenken übertrumpfen kann, daß dem Menschen, der sich zur Liebe gestaltet, alle Gebiete erschlossen sind, die der klügste Wissenschaftler niemals wird betreten können, dem die Liebe mangelt. mehr >>

^
2020 103
2020 März 5 (3)
Der Entwicklungsprozeß aus der Tiefe zur Höhe findet statt in allem und durch alles, was ihr sehet.
Zweck der Schöpfung. Entwicklungsgang.
Die Welt mit allen euch sichtbaren Schöpfungen dient nur dem einen Zweck, der Rückführung des einst von Gott abgefallenen Geistigen, das in unzähligen einzelnen Substanzen oder Geistfünkchen in diesen Schöpfungen gebannt ist, um sich in stetem Wechsel seines Aufenthaltes, in steter Änderung der Außenhülle wieder langsam aufwärtszuentwickeln, bis zu einem bestimmten Reifegrad, der dann die Verkörperung dieses Geistigen als Seele im Menschen möglich macht, in welcher nun die letzte Rückkehr zu Gott im freien Willen stattfinden soll. mehr >>

^
2020 104
2020 März 5 (4)
Jedoch er selbst nimmt es nicht ernst mit der Unsterblichkeit seiner Seele.
Eigene Verantwortung. Stellungnahme zur Wahrheit.
Ein jeder wird solche Gedanken zeitweise in sich verarbeiten, aber oft sie unwillig zurückweisen und jeder weiteren gedanklichen Beeinflussung aus dem geistigen Reich wehren. Und auch dafür muß er sich verantworten, weil er selbst jedes Mittel ablehnet, das ihm zur rechten Erkenntnis verhelfen könnte. mehr >>

^
2020 105
2020 März 5 (5)
Die materielle Welt ist das Reich des gebannten Geistigen.
Ernste Mahnung. Materielle Einstellung.
Ihr dienet der Materie, anstatt daß sie euch diene, ihr lasset euch von ihr beherrschen und werdet zu Sklaven der Materie. mehr >>

^
2020 106
2020 März 8
An Mich, d.h., an Meine Existenz zu glauben, kann auch rege Verstandestätigkeit zuwege bringen.
Glaube an Gott. Offenbarung. Wahrheit.
Jeder Mensch kann glauben, wenn er es will - aber erst, wenn er an Mich glaubt, kann Ich auf ihn einwirken, weil ihr als Mensch, im Stadium des freien Willens, von jeder zwangsmäßigen geistigen Beeinflussung verschont bleiben mßsset, auf daß eure Entwicklung nicht gefährdet werde. mehr >>

^
2020 107
2020 März 8 (2)
Noch steht es in eurer Macht und in eurem Willen, die Nacht abzuwenden von euch.
Schaffet und wirket. Endlos lange Nacht.
Noch ist es Tag - doch nicht lange mehr, dann ist die Gnadenfrist abgelaufen, dann kommt der Tag der Scheidung der Geister, der Tag des Gerichtes, wo jeder empfängt, was er anstrebt, wo eine allgemeine Abrechnung sein wird und die Gerechtigkeit Gottes waltet, weil Seiner Liebe nicht geachtet wurde und weil die Sünde überhandgenommen hat und der Menschheit ein Los einträgt, an das sie nicht glauben will, weil sie sich schon in der Nacht des Geistes befindet. mehr >>

^
2020 108
2020 März 8 (3)
Wer aber die Welt überwunden hat, der suchet andere Schätze.
Entscheiden für den rechten Herrn.
Trachtet auf Erden nach Gott und Seinem Reich, und empfanget dann zum Lohn die Gaben, die Seine Liebe euch bietet dereinst in der Ewigkeit. mehr >>

^
2020 109
2020 März 8 (4)
Und dieser freie Willensentscheid findet für jedes Wesen im Stadium als Mensch statt.
Freier Wille Grundgesetz. Willensprobe des Geistigen.
Ein freies Wesen muß auch einen freien Willen sein eigen nennen, ein vollkommenes Wesen aber muß diesen freien Willen in göttlicher Ordnung bewegen - es wird also erst dann vollkommen sein, wenn sein Wille recht gerichtet ist ohne Zwang - es kann der freie Wille des Wesens nicht in eine bestimmte Richtung gelenkt werden im Zwang, es kann das Wesen nur positivem und negativem Einfluß ausgesetzt werden und sich dann selbst entscheiden, welche Richtung es einschlagen will. mehr >>

^
2020 110
2020 März 8 (5)
Durch die Zuleitung Meines Wortes bezwecke Ich nur, daß der Mensch sich zur Liebe gestaltet.
Buch der Bücher. Gottes Wort.
Sie sollen wissen, daß Ich immer und ewig das gleiche Wort zur Erde leite und daß Mein Wort bestehenbleibt, auch wenn Himmel und Erde vergehen. mehr >>

^
2020 111
2020 März 11
Und dieser Quell muß sorgsam gehütet werden vor Verunreinigung.
Warnung, geistige Empfänge zu durchsetzen mit Gedankengut.
Und darum ist es ratsam, sich stets nur an geistige Empfänge zu halten und sich abzuschließen von der Welt, d.h. von einem Gedankengut, das in gewissem Sinne weltlich genannt werden kann, wenn es dem Verstandeswissen entstammt, wenn es durch Studium gewonnen ist, wenn es weltlich anerkannt und vertreten wird von Menschen, die noch nicht den innigen Kontakt mit Gott gefunden haben, der das Wirken des göttlichen Geistes zur Folge hat. mehr >>

^
2020 112
2020 März 11 (2)
Sie können wohl diese Stunde nicht mehr hinausschieben, doch sie können ihr bewußt entgegensehen.
Überraschendes Ende auch für die Gläubigen.
Das Ende wird kommen wie ein Dieb in der Nacht - doch es kündet sich vorher an, es wirft seine Schatten voraus, es wird im kleinen schon zuvor stattfinden, es wird durch eine Naturkatastrophe von größtem Ausmaß sich ankünden, und diese wird die letzte Mahnung, der letzte Hinweis sein auf das Ende. mehr >>

^
2020 113
2020 März 11 (3)
Mein Wort zu verbreiten ist Aufgabe aller derer, denen Ich Mein Wort zuleite.
Weiterleiten des göttlichen Wortes. Segen.
Stellet ihnen die Bedeutsamkeit ihres Lebenswandels vor, daß sie Geistiges erlangen, wenn sie Geistiges anstreben, daß aber unfehlbar die harte Materie ihr Los wird, wenn sie sich nicht von der Materie lösen, wenn sie nur rein weltlich leben und ihres Gottes nicht gedenken. mehr >>

^
2020 114
2020 März 11 (4)
Belehret sie in Gedanken, oder traget ihnen das Wort Gottes vor.
Hilfe für schwache Seelen im Jenseits.
Und fehlt es euch auf Erden an Gelegenheit, eure Mitmenschen zu belehren, ihnen von eurem reichen Wissen abzugeben oder sie zum Liebewirken zu ermahnen, so nehmet euch der Seelen im jenseitigen Reich an, die euch überaus dankbar sind für euren Hilfswillen, die auch eure Belehrungen annehmen, die euch umgeben, weil sie in eurer Nähe eine gewisse Kräftigung verspüren, und die euch ständig bitten um Zufuhr dieser Kraft. mehr >>

^
2020 115
2020 März 11 (5)
Es muß der Mensch klar erkennen, was ihm not tut und was er anstreben soll.
Gottes Wort. Lichtstrahl. Herzenstür. Gast.
Es muß ein liebevoller Mensch anklopfen und sich als Frieden- und Freuden-bringender Gast vorstellen, er muß, so nur ein kleiner Spalt sich öffnet, einen wärmenden Strahl hineinsenden, auf daß die Tür sich immer weiter auftut und der Gast nun aufgenommen wird, der nun mit seinem Licht einen bisher dunklen Raum erfüllet und die Nacht daraus vertreibt. mehr >>

^
2020 116
2020 März 13
Mir Selbst aber sind Grenzen gesetzt durch euren Willen.
Gott spricht durch Menschenmund.
Euch gehen ständig Anweisungen zu von Mir, denn euer Denken untersteht nun Meinem Willen, weil ihr euch frei Mir angeboten habt zum Dienst, und je mehr ihr euch Mir hingebt, desto klarer sind die Gedanken in euch und werden als Mein Wirken empfunden. mehr >>

^
2020 117
2020 März 13 (2)
Der Mensch ist ständig von Gedankenwellen umspült.
Gedankenwellen entsprechend dem Willen.
Es kann der Mensch wohl den Gedanken wehren, die ihm nicht recht sind, er braucht nur einen kurzen Anruf senden zu Gott um Schutz und Hilfe, und jede Annäherung dieser irdisch gesinnten Wesen wird abgewehrt von Lichtwesen, die dann das Recht dazu haben, eine Mauer zu bilden um den Menschen, der sich ihnen verbinden will. mehr >>

^
2020 118
2020 März 13 (3)
Vor dem Ablauf einer Erdperiode ist der geistige Tiefstand deutlich erkennbar.
Geistiger Tiefstand. Wende unmöglich. Ende.
Es ist auch offensichtlich, daß sich die Menschen nicht mehr wandeln, eben weil die Materie sie gefangenhält. mehr >>

^
2020 119
2020 März 13 (4)
Sie können in euer Lager hinüberwechseln und gerettet sein auf ewig.
Glaubenskraft. Antichrist. Gegenarbeit.
Er achtet des Schweren nicht, weil er wissend geworden ist und nichts mehr fürchtet auf dieser Welt - weil er den rechten Herrn erkannt hat und für Ihn auch freudig sein irdisches Leben hingibt. mehr >>

^
2020 120
2020 März 13 (5)
Die Gebete der Menschen aber sind selten das, was sie sein sollen.
Rechtes Gebet. Kindesverhältnis.
Durch eure Not soll es euch bewußt werden, daß ihr selbst nichts vermöget aus eigener Kraft und daß ihr in eurer Hilflosigkeit zu Dem gehen sollet und könnet, Der mächtig ist, Der euer aller Vater ist, Der euch helfen kann und auch will, weil Er euch liebt. mehr >>

^
2020 121
2020 März 15
Fürchtet nicht, die euren Leib töten, aber eure Seele nicht töten können.
Letzter Entscheid. Bekennen vor der Welt.
Ich will ihnen die Anzeichen so klar voraussagen, daß sie stutzig werden und dann auch den Worten mehr Beachtung schenken, die Ich ihnen vermitteln werde stets und ständig. mehr >>

^
2020 122
2020 März 15 (2)
Kraft ist etwas Geistiges.
Entstehen der Materie. Elektronen.
Und diese Lichtfunken also sind euch Menschen als Elektronen bekannt, als Urstoff der Materie, um deren Ursprung und geistige Aufgabe ihr aber nicht wisset, so ihr euch nicht auf geistigem Wege Aufklärung verschaffet. mehr >>

^
2020 123
2020 März 15 (3)
Die Welt ist voller Teufel und kann nicht länger bestehenbleiben.
Zeichen des Endes.
Sie suchen sich den Besitz, die Lust und Ansehen zu erzwingen und scheuen nicht davor zurück, ihre Mitmenschen zu verraten und sie dem Elend auszuliefern. mehr >>

^
2020 124
2020 März 15 (4)
Doch ohne Jesus Christus bleibt er ewiglich in der Finsternis.
Erlösung durch Jesus Christus.
Es ist kein Mensch ausgeschlossen worden, es braucht kein Mensch unfrei zu bleiben, denn dafür starb der Mensch Jesus am Kreuz, daß der gesamten Menschheit - den Menschen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft - Erlösung werde von ihrer Schuld, und es ist kein Mensch ausgenommen worden - doch wider den Willen des Menschen findet seine Erlösung nicht statt, und der Wille findet erst Stärkung durch Jesus Christus. mehr >>

^
2020 125
2020 März 15 (5)
Ihr sollet versuchen, ihre Sinne geistig zu lenken.
Traget Mein Evangelium hinaus in die Welt.
Und ihr sollet ihnen nun aufs neue Mein Wort bringen, das sie nun wohl auch als das gleiche Wort erkennen, das ihnen aber nun lebendiger erscheint, weil ihr ihnen eine Gabe bringet, die ihr von Mir Selbst empfangen habt und die nicht mehr tot ihnen erscheint, sondern sie anspricht, sowie ihr ihnen Mein Wort in Liebe darbietet. mehr >>

^
2020 126
2020 März 18
Wer im lebendigen Glauben steht, der ist Sieger über Leben und Tod.
Starker Glaube. Nachfolge Jesu.
Ein lebendiger Glaube beweiset seine Kraft, er setzt Meine Hilfe, ohne zu zweifeln, voraus, und es vermag der Mensch, durch einen solchen Glauben Dinge zu vollbringen, die als Wunder angesehen werden und doch nur die Auswirkungen eines lebendigen Glaubens sind. mehr >>

^
2020 127
2020 März 18 (2)
Die Liebe ist das Göttliche, weil sie Mein Urwesen ist.
Vollkommen sollet ihr werden, wie euer Vater im...
Der Wille des Menschen bleibt frei, wird aber desto stärker werden, je inniger er sich an den Heiland und Erlöser Jesus Christus anschließt, Den er nun zu lieben vermag, und also er durch die Liebe Mir stets näherkommt, bis er sein Wesen vergöttlicht und er stets mehr sich vervollkommnet und - so er durch die Liebe sich innig zusammenschließet mit Mir - er von Meiner Liebekraft ganz erfüllt ist und also vollkommen, wie der Vater im Himmel vollkommen ist. mehr >>

^
2020 128
2020 März 18 (3)
Nur wen die Dunkelheit drückt, der suchet nach einem Ausweg.
Rechtes Licht im Dunkel der Nacht. Rechter Weg.
Und das sind Zeiten geistiger Not, wo von oben herab starke Lichtgeister herniedersteigen, um Hilfe zu bringen, wenn auf der Erde fast kein Licht mehr leuchtet, wenn keine Wahrheit mehr unter den Menschen ist und darum ihnen die Wahrheit gebracht werden soll, oft in ungewöhnlicher Art. mehr >>

^
2020 129
2020 März 18 (4)
Doch jeder Mensch kann sich Hilfe holen bei Gott.
Ausnützen der Gnadenzeit vor dem Ende.
Die Zeit ist erfüllt - das bedeutet, daß der Tag des Endes, der Tag der Auflösung der materiellen Schöpfungen auf dieser Erde, mit jeder Stunde zu erwarten ist, auch wenn euch Menschen keine Zeit angegeben ist, weil dieses Wissen nur eine heillose Verwirrung anrichten würde, aber niemandem etwas nützen würde. mehr >>

^
2020 130
2020 März 18 (5)
Denn Mein Wort ist die Antwort auf alles, was euch bewegt.
Kraft des Wortes. Willensschwäche - Kleingläubigkeit.
Der kraftlose Zustand, der Zustand der Unduldsamkeit, der Kleingläubigkeit ist immer ein Zeichen von Willensschwäche, er ist ein Zeichen, daß sich Mein Gegner wieder große Mühe gibt, euch abwendig zu machen von Mir, und ihr widerstehet ihm nicht, weil ihr zu schwach seid, und lasset euch von ihm aufreizen zu unruhigen Gedanken, zu Zweifeln und auch zu lieblosen Handlungen, wenn ihr ihm nicht den Widerstand entgegensetzet, der euch frei macht von ihm, wenn ihr ihm nicht Mein Wort entgegenhaltet, das er nicht hören kann und darum fliehet. mehr >>

^
2020 131
2020 März 21
Und an eurer Glaubenskraft, an eurem Mut und der inneren überzeugung werden sie sich aufrichten.
Aufgabe der Diener Gottes: Wahrheit verbreiten.
Denn wer die Wahrheit selbst besitzet, der gibt sie nicht mehr her und fürchtet auch nicht, die ihn bedrohen, denn das Wissen hat ihn stark gemacht im Glauben, und ein liebewilliges Herz hat ihn aufnahmefähig gemacht für das Wissen, es hat ihm auch das Verständnis eingetragen für dieses Wissen, das nun in ihm lebendig geworden ist. mehr >>

^
2020 132
2020 März 21 (2)
Ein Licht über Jesus Christus und Sein Erlösungswerk zu erhalten ist gleichbedeutend mit sicherer Erlösung durch Ihn.
Jenseitige Zuhörer. Fragen. über Jesus Christus. Segen.
Die Fragen der jenseitigen Zuhörer sind oft die gleichen, weil es immer bestimmte Probleme sind, die sie beschäftigen und die in ihnen immer wieder auftauchen, weil sie dar&uunl;ber falsch oder gar nicht unterrichtet wurden, als sie noch auf Erden lebten. mehr >>

^
2020 133
2020 März 21 (3)
Doch immer wird es ihm leichtgemacht, den rechten Weg zu betreten.
Jesus Christus Führer auf dem rechten Weg.
Und so ihr dieses Wort anhöret, wird euch der Weg gewiesen, der zum Ziel führt - und keiner wird sagen können, ohne Führung geblieben zu sein auf Erden, der nur sich selbst Mir anvertraut, der Mich erreichen will und den Willen hat, keinen Leerlauf zu gehen, sondern zu dem Ziel zu gelangen, das ihm gesteckt ist für sein Erdenleben. mehr >>

^
2020 134
2020 März 21 (4)
Also es beweiset sich das Wort selbst, so es ausgelebt wird.
Vorgang der Übermittlung geistiger Gaben. Kraft.
Diese glauben auch an das Wirken Gottes im Menschen, an das Wirken geistiger Kräfte, an die Verbindung der geistigen Welt mit den Menschen der Erde, und diesen ist ein Vorgang verständlich, der sich mit irdischen Fähigkeiten allein nicht erklären lässet, der sichtlich beweiset eine Strahlung von oben, eine von Gott ausgehende Kraft. mehr >>

^
2020 135
2020 März 21 (5)
Wertet euer Erdenleben aus für das Leben im geistigen Reich.
Gottes Liebe und Gnade verfolgt alle Menschen.
Ihr solltet euch öfter besinnen darauf, daß euer Leben auf Erden nicht lange währet, daß es vergänglich ist, und ihr solltet dessen gedenken, was unvergänglich ist - ihr solltet sorgen für eure Seele, daß sie auf Erden erhält, was ihr dienet zum Ausreifen, ihr solltet ihr kräftige Nahrung verabreichen, die allein Mein Wort ist, das Ich Selbst euch zuleite, um euch zu gewinnen auf ewig. mehr >>

^
2020 136
2020 März 24
Eure Seele reifet - und das ist der Zweck eures Erdenlebens.
Kraft des göttlichen Wortes. Seelenreife.
Lasset euch nicht bedrücken davon, daß euer Körper zuweilen schwach ist, daß eure leibliche Hülle die Kraft aus Mir nicht offensichtlich zu spüren bekommt. mehr >>

^
2020 137
2020 März 24 (2)
Lasset keine Stunde vorübergehen, ohne dieser Seelen zu gedenken.
Hilfe für Verirrte auf Erden und im Jenseits. Fürbitte.
Und dafür sollet ihr euch stets die Zeit nehmen, ihr sollet euer Arbeitsfeld mehr in das geistige Reich verlegen als in die irdische Welt - ihr sollet eingedenk sein dessen, daß Menschen auf der Erde diese Arbeit ausführen müssen, weil der freie Wille des Menschen nicht gefährdet werden darf; ihr sollet nicht vergessen, daß das Gebet der Menschen auf Erden auch für die Seelen im Jenseits von größtem Wert ist und daß auch ihnen die erste Hilfe durch euch gebracht werden muß, weil die Arbeit der Lichtwesen im geistigen Reich erst dann einsetzen kann, wenn ihr durch eure Fürbitte, durch eure gedanklichen Belehrungen den Seelen so viel Kraft zugewendet habt, daß sie nun auch willig sind, die Lichtwesen anzuhören. mehr >>

^
2020 138
2020 März 24 (3)
Es erfordert dies einen starken Willen.
Geistiger Fortschritt durch Selbstüberwindung.
Was ihr selbst nicht vermöget, das wird möglich durch Liebeswirken und Gebet. mehr >>

^
2020 139
2020 März 24 (4)
Ich will in eurem Leben der Anfang und das Ende sein.
Gottes Gegenwart. Sorglosigkeit.
Doch oft wandelt ihr auch eure Wege allein, ihr lasset Mich nicht neben euch gehen, weil ihr Mich aus euren Gedanken ausschaltet, weil das Bild der Welt sich zwischen uns stellt und ihr Mich plötzlich nicht mehr sehet, sondern der Welt eure Aufmerksamkeit schenket. mehr >>

^
2020 140
2020 März 24 (5)
Ich sende Meine Liebestrahlen aus in die finstersten Bereiche Meines Gegners.
Erlösung aus der Tiefe. Rettungswerk.
Ihr Menschen könnet viel dazu beitragen, ein Rettungswerk zu vollbringen, und wenn es nur eine Seele ist, der ihr Hilfe gebracht habt, die ihr befreit habt aus den Fesseln des Satans, so ist damit unsagbar viel gewonnen, denn jede Seele hat ihren Anhang, der gleichsam mit gerettet wird, weil dies die Seele selbst tut in ihrer Dankbarkeit und Seligkeit, die sich auf die unglücklichen Seelen überträgt, und also mit jeder geretteten Seele eifrige Mitarbeiter gewonnen werden, die im jenseitigen Reich sich beteiligen am Erlösungswerk. mehr >>

^
2020 141
2020 März 28
Der freie Wille ist Urgesetz von Ewigkeit.
Willenswandlung in Freiheit. Vollkommenheit.
Und wenn Ewigkeiten darüber vergehen, bis ihr im freien Willen Mir wieder zustrebet, so werde Ich doch niemals euch zwangsweise zurückleiten, weil Ich will, daß ihr euren uranfänglichen Vollkommenheitszustand wieder erreichet, weil Ich will, daß ihr als Meine Kinder in Liebe euch freiwillig Mir unterwerfet. mehr >>

^
2020 142
2020 März 28 (2)
Denn nichts auf Erden ist beständig, alles vergeht.
Erdenleben Selbstzweck oder Mittel zum Zweck. Wesen Gottes.
Denn diese Kraft ist eine Ausstrahlung des Wesens, Das alles erschaffen hat. mehr >>

^
2020 143
2020 März 28 (3)
Ihr werdet die Beweise Meiner Macht erfahren.
Zeugen des Endes auf der neuen Erde für Nachkommen.
Lange Zeit wird nun der Glaube und die Liebe zu Mir erhalten bleiben, lange Zeit wird das Menschengeschlecht leben in Frieden und Eintracht, in Harmonie mit dem Unendlichen, in ständiger Verbindung mit Mir, und Mein Geist wird einfließen können in ihre Herzen, und sie werden Mein Wort hören können und selig sein. mehr >>

^
2020 144
2020 März 28 (4)
Könntet ihr wohl beweisen das "Nicht-Vorhandensein" eines Wesens?
Gott spricht die Verstandesmenschen an. Gottesleugner.
Ist eine "Naturkraft" denkfähig? mehr >>

^
2020 145
2020 März 28 (5)
Alle guten Gedanken wirken sich als Kraft aus, auf Erden sowohl als auch im geistigen Reich.
Gottes Wort wird als Kraftzustrom empfunden von Seelen im Jenseits.
Und ihr seid darum stets von solchen Seelen umgeben, die sich Kraft holen möchten bei euch. mehr >>

^
2020 146
2020 März 31
Die Menschen dauern Mich, daß das Ende sie unvorbereitet antreffen wird.
Verbreitung des Evangeliums an Gottes Statt.
Denn es ist ein großer Irrtum, daß die Menschen Meiner von Mir gegründeten Kirche angehören, so sie sich nur zu einer Geistesrichtung bekennen mit dem Munde, so sie nicht den lebendigen Glauben haben und im Wirken des Geistes stehen. mehr >>

^
2020 147
2020 März 31 (2)
Der Mensch soll erfassen können, worin die Mission Jesu Christi bestand.
Glaube an Mission Jesu Christi. Rechte Unterweisung.
Und wer ernsten Willens ist, in der Wahrheit zu stehen, der wird darin den Beweis finden, daß Ich Selbst als Geber einer Lehre zu erkennen bin, die Jesus Christus und Sein Erlösungswerk allem anderen voranstellt und die Menschen zum Heil führen will, das nur in Jesus Christus gefunden werden kann. mehr >>

^
2020 148
2020 März 31 (3)
Also es muß, um glauben zu können, unbedingt Wahrheit dargeboten werden.
Arbeit im Weinberg. Lebendiger Glaube an Gott und an Jesus Christus.
Da ein rechter Glaube aber so beschaffen sein muß, daß auch der Verstand sich zu ihm bekennen kann, ist es verständlich, daß nur die Wahrheit das Herz und den Verstand wird befriedigen können, daß das, was der Mensch als Wahrheit erkennt und also glaubt, auch ohne Beweis, auch vom Verstand nicht widerlegt werden kann. mehr >>

^
2020 149
2020 März 31 (4)
Doch die verstockten Willens sind, bleiben auch unbeeindruckt von allen Hinweisen auf das Ende.
Gewinnen der Menschen für Gott. Gott ist Liebe.
Und einem willigen Menschen kann auch Mein Wort nahegebracht werden, er wird es gern und freudig entgegennehmen, er wird glauben, daß es von Mir Selbst ihm dargeboten wird, und er wird auch glauben, daß das Ende nahe ist, er wird den Sehern und Propheten Glauben schenken, weil er nun auch recht denken wird. mehr >>

^
2020 150
2020 März 31 (5)
Die Gabe des Verstandes soll und muß er auswerten.
Erde Schule des Geistes. Mittel zum Zweck. Selbstzweck.
Dem Menschen ist der Verstand gegeben worden - so er diesen aber nicht nützet, lebet er dahin wie ein Tier, denn ein rechtes Nützen des Verstandes lässet ihn anders denken und handeln - es lässet ihn bewußt leben; der Weltmensch aber, der das Erdenleben als Selbstzweck betrachtet, hat von seinem Verstand noch nicht den rechten Gebrauch gemacht, er hat ihn nur nach einer Richtung hin tätig werden lassen, er hat noch nicht nachgedacht über eine geistige Welt, die wohl auch anzunehmen ist außerhalb der materiellen Welt - ansonsten der Mensch unbeschränktes Bestimmungsrecht haben müßte über die gesamte Schöpfung, also auch über die naturmäßigen Vorgänge und über das eigene Schicksal. mehr >>

^
2020 151
2020 April 3
Ich fordere nicht Erfüllung Meines Willens, ohne die Menschen um Meinen Willen wissen zu lassen.
Freier Wille. Gottes Wille. Göttliche Ordnung.
Ihr seid Wesen mit Verstand und freiem Willen, doch euer Wille ist so lange verkehrt gerichtet, wie ihr euren Verstand nicht recht gebrauchet. mehr >>

^
2020 152
2020 April 3 (2)
Es ist eine belehrende Tätigkeit, für die Ich euch benötige.
Licht des Wissens in dunkler Nacht.
Über die Erde liegt eine fast undurchdringliche Dunkelheit gebreitet, und die Menschen, die umfangen sind von dieser Dunkelheit, sind unrettbar verloren, denn sie streben dem Abgrund zu, weil sie vom rechten Weg abgewichen sind. mehr >>

^
2020 153
2020 April 3 (3)
Ich schalte Mich immer ein in euer Denken.
Anhören der Ansprache Gottes.
Und ihr alle könnet diese Bindung herstellen mit Mir, ihr alle brauchet nur zu lauschen, um Mich auch zu hören, und Ich will euch nur anregen, euer geistiges Ohr zu schärfen, euch zu üben im Hören geistiger Ansprachen, indem ihr euch oft in die Stille zurückziehet und euch nach Meiner Gegenwart sehnet. mehr >>

^
2020 154
2020 April 3 (4)
Von Gaben des Geistes weiß ein Verstandesmensch nichts.
Einstellung der Verstandesmenschen zu Gaben des Geistes.
Wenn Menschen die Wahrheit suchen auf dem Wege des Verstandes, dann ziehen sie sich selbst die Grenzen, weil ihr Verstand begrenzt ist, während der Geist alle Grenzen überfliegen kann und ihm jegliches Gebiet erschlossen ist. mehr >>

^
2020 155
2020 April 3 (5)
Es ist eine Epoche des Friedens auf Erden wie im geistigen Reich.
Am Ende der Erde Tor zum geistigen Reich verschlossen.
Doch unzählige Menschen leben noch auf der Erde, die weder die Höhe noch die Tiefe verdient haben, die noch nicht abgesunken sind in das Reich der Finsternis und doch auch nicht die letzte Glaubensprobe bestehen würden, die aber noch immer Aussicht haben, im jenseitigen Reich zum Licht zu gelangen - die Gottes Liebe und Barmherzigkeit darum schon vor dem Ende der Erde abruft in der Erkenntnis ihres Geisteszustandes, ihrer Schwäche und ihres Willens. mehr >>

^
2020 156
2020 April 5
Lasset nicht den Versucher über euch triumphieren.
Vaterworte. Suchet zuerst das Reich Gottes.
Nicht eine Stunde brauchtet ihr euch in irdischer Not zu befinden, so ihr euch nur vertrauensvoll an Mich wenden möchtet, daß Ich sie übernehme. mehr >>

^
2020 157
2020 April 5 (2)
Es ist der Wille nichts anderes als ein Hinausragen oder Hinausstreben des Ichs in die Sphäre außer sich.
Freier Wille. Erdenschicksal.
Denken und Wollen sind aber nicht zu verwechseln mit Ausführen des Willens - weil dazu eine Kraft erforderlich ist, die das Wesen haben kann oder auch nicht - der Mangel an Kraft hebt aber nicht die Fähigkeit des Wollens auf - daß der Mensch zu diesem oder jenem Handeln schicksalsmäßig gezwungen werde, ist ein großer Irrtum, wenn damit behauptet wird, daß der Mensch dann also keinen freien Willen habe. Denn nicht das Handeln ist ausschlaggebend, sondern der Wille, der jede Handlung begleitet - um den Ich aber weiß seit Ewigkeit, was nun auch das Schicksal des einzelnen erklären sollte, dem ebendieser sein Wille zugrunde liegt. mehr >>

^
2020 158
2020 April 5 (3)
Denn euer Verlangen nach Mir ist schon ein großes Hilfsmittel zur Reinigung des Herzens.
Gestalten des Herzens zum Tempel Gottes.
So ihr aber euer Herz gestaltet zu einem Tempel Gottes, so werdet ihr es reinigen von allem Unrat, ihr werdet alles daraus entfernen, was Meine Gegenwart nicht zuläßt, ihr werdet es ausschmücken mit Tugenden aller Art; ihr werdet alles tun, was Mich erfreut und Mich in den Tempel eures Herzens zieht, ihr werdet selbst zur Liebe werden, um die ewige Liebe in euch aufnehmen zu können. mehr >>

^
2020 159
2020 April 5 (4)
Meine Liebe überbrückt jede Entfernung.
Rechtes Gebet. Kindliches Verhältnis.
Jedes Rufes achte Ich, der aus dem Herzen zu Mir emporsteigt, doch der Worte, die nur der Mund ausspricht, achte Ich nicht. mehr >>

^
2020 160
2020 April 5 (5)
Es sind dies alles Gedanken, die sich nicht mit der irdischen Welt befassen.
Abstumpfen der inneren Stimme durch Wehren des Geistes.
Denn seine Seele ist so materiell eingestellt, daß sie die Erdensphäre nicht verlassen kann - sie ist verhärtet gleich der Materie, die im Erdenleben ihr Sinnen und Trachten war. mehr >>

^
2020 161
2020 April 8
Ein Leben aber beweiset sich selbst durch unentwegte Tätigkeit.
Leben - Tod. Gaben des Geistes.
Es kann nun Meine Kraft, Mein Geist, wirken im Menschen; er wird also Ungewöhnliches leisten können, Fähigkeiten besitzen, die rein naturmäßig im Menschen nicht vorhanden sind, durch Meine Kraft aber geweckt werden und also zum Vorschein kommen. mehr >>

^
2020 162
2020 April 8 (2)
Die Meinen aber sind niemals verlassen.
Licht - Kraft - Gnade. Hausvater.
Ihr seid nicht kraftlos, und ihr erhaltet mehr, als ihr verdient, ihr werdet von Mir versorgt, wenngleich euer Geisteszustand noch mangelhaft ist - denn Meine Liebe übersieht eure Mängel und wendet euch ungemessen die Gnaden zu, die ihr nun nützen könnet und stets erfolgeintragend sind für eure Seele. mehr >>

^
2020 163
2020 April 8 (3)
Durch Einwirken Meines Gegners haben die Menschen keine rechte Wertschätzung mehr von vollwahrem Geistesgut.
Eintreten für die Wahrheit.
Eine Geringschätzung aber bedeutet es, wenn von dem vermittelten Geistesgut kein Gebrauch gemacht wird - wenn der Wahrheitsträger schweigend darüber hinweggeht, so irrige Lehren vor seinen Ohren vertreten werden. mehr >>

^
2020 164
2020 April 8 (4)
Denn ihr Unglaube braucht nicht immer völlige Gottferne zu beweisen.
Einstellung von Unwissenden und Irrenden zur Wahrheit.
Diese Menschen müssen glauben lernen durch Nachdenken, und sie werden dann zu einem tiefen lebendigen Glauben gelangen, wenn es ihnen ernst ist um die Wahrheit. mehr >>

^
2020 165
2020 April 8 (5)
In this time also many light beings have descended to earth.
Talents. Pound. Responsibility. Light beings.
But the effect of all light beings, whether spiritual or embodied as man, will always only concern the spiritual life, the spiritual development of men, therefore a light being can occupy itself only in a spiritual mission on earth, for it took over this assignment with full will, when it declared itself willing to the engendering on this earth, and it is, since man now lacks the remembering back, always and constantly directed by the beings of the spiritual kingdom and the human in it is prepared for this assignment, for it does not resist the spiritual influence; it willingly lets itself be led and now also complies with its mission, which it has undertaken. mehr >>

^
2020 166
2020 April 10
Jede Unzufriedenheit mit sich selbst ist eine Äußerung der Seele, die sich bedrückt fühlt.
Drängen des Geistes. Unzufriedenheit.
Ihr Menschen sollet nicht auf immer gleicher Stufe verharren, ihr sollet streben, ihr sollet alles tun, was die Aufwärtsentwicklung fördert, und ihr sollt ständig arbeiten an euch, und dazu regt euch der Geist ständig an. mehr >>

^
2020 167
2020 April 10 (2)
Gedenket oft dieser armen Seelen und lasset sie nicht unbeachtet in ihrer Not.
Große Not der Seelen im Jenseits.
Gedenket wenigstens dieser euch nahegestandenen Seelen und helfet ihnen, denn selbst das kleinste Erlösungswerk an solchen Seelen zieht weitere Erlösungen nach sich, und ihr habt viel dazu beigetragen. mehr >>

^
2020 168
2020 April 10 (3)
Daß ihr Menschen auf Erden weilet, ist eine Folge eurer einstigen Sünde der Auflehnung gegen Gott.
Anlaß und Bedeutung des Erlösungswerkes.
Ihr seid also gleichsam gefesselt, und dieser kraftlose, unfreie Zustand ist nicht beendet mit eurem Leibestode, wenn ihr nicht erlöst werdet. mehr >>

^
2020 169
2020 April 10 (4)
Eine Zeit des Friedens wird die Zeit des Kampfes im Universum ablösen.
Binden des Satans. Neue Erde.
Er ist inmitten seiner Welt kraftlos, so lange, bis ihm wieder Stärkung wird durch den verkehrten Willen der Menschen, was aber erst wieder nach langer Zeit eintritt, wenn die ersten Geschlechter der Erde, die Bewohner des Paradieses und deren Kinder und Kindeskinder, längst in das geistige Reich eingegangen sind - wenn neue Geschlechter sein werden, die sich schon wieder spalten werden in ihren Willensrichtungen. mehr >>

^
2020 170
2020 April 10 (5)
Worte, die euch aus der Höhe zugehen, solltet ihr nicht leichtsinnig zurückweisen.
Ernste Prüfung mit Anruf Gottes.
Dennoch ist das aus der Höhe dargebotene Wort auch für einen Verstandesmenschen anregend genug zum Nachdenken, und es hält auch einer verstandesmäßigen Prüfung stand. mehr >>

^
2020 171
2020 April 12
Was kann euch mangeln, wenn eure Seele versorgt ist.
Gäste am Tisch des Herrn.
Wessen bedürftet ihr mehr als das, was der Seele zur Kräftigung dienet? mehr >>

^
2020 172
2020 April 12 (2)
Die Kirche Christi ist kein nach außen erkennbares Gebäude.
Kirche Christi.
Die Kirche Christi zählet nicht mehr viele Anhänger, und je mehr die Liebe erkaltet unter den Menschen, desto kleiner wird die Schar der rechten Christen werden, weil die Liebe unbedingt geübt werden muß, um als rechte Christen zu gelten und den Mitmenschen ein leuchtendes Vorbild zu sein für die wahre Kirche auf der Erde, die keine offizielle Zugehörigkeit zu einer Konfession bedingt, sondern nur ein Leben nach den göttlichen Geboten, die als erstes Liebe fordern, die dann auch das sichere Zeichen aufweisen wird, das den Gründer der Kirche beweiset - das Wirken des Geistes in allen Mitgliedern. mehr >>

^
2020 173
2020 April 12 (3)
Machet die Menschen zuvor aufmerksam auf den Irrtum, der ihr Denken vergiftet hat.
Mittel zur Weinbergsarbeit.
Wisset, daß eure Herzen die Äcker sind, da Ich den Samen auslegen möchte, Mein Wort, auf daß es reiche Frucht trage in euch - wisset, daß Mein Wort aber nur dort Wurzel schlagen kann, wo der Boden dafür vorbereitet ist, wo alles entfernt worden ist, was Meinem Wort - der reinen Wahrheit - entgegenstand - wisset, daß jeder Irrtum eine Abwehr bedeutet für die reine Wahrheit aus Mir und daß darum dieser Irrtum ausgerottet werden muß, soll eine gute Ernte erzielt werden. mehr >>

^
2020 174
2020 April 12 (4)
Euer Sein als Mensch ist ein Gnadengeschenk.
Bedeutsamkeit des Erdenwandels.
Wie ihr aber andererseits ein Leben in Kraft und Seligkeit beschieden wäre bei rechter Nützung eures Erdenlebens - so ihr glaubtet, was euch gelehrt wurde - was durch das Wort Gottes den Menschen verkündet wird. mehr >>

^
2020 175
2020 April 12 (5)
Dann ist der Tag des Gerichtes.
Knechte des Satans.
Nur das zutiefst Gesunkenemuß solche Qualen ertragen, doch vor dem Ende dieser Erde werden die Menschen in der tiefsten Tiefe angelangt sein, und die Erde wird außer der kleinen Schar der Gott-Getreuen nur noch Teufel aufzuweisen haben, Vertreter dessen, der darum wütet auf Erden, weil er weiß, daß er nicht mehr viel Zeit hat. mehr >>

^
2020 176
2020 April 14
Das innerste Streben, das Verlangen des Herzens, wird bewertet.
Wer der Welt huldigt, der huldigt dem Satan.
Die materielle Welt ist sein Reich - sie birgt das gefallene, ihm angehörende Geistige, über das er aber nicht verfügen kann, solange es in den Schöpfungswerken gebunden ist durch Gottes Willen. mehr >>

^
2020 177
2020 April 14 (2)
Die göttliche Führung aber wird stets auch des Körpers Beschaffenheit berücksichtigen.
Göttliche Führung.
Euer Wille zu Ihm, eurem Gott und Vater von Ewigkeit, bestimmt alle eure Wege, euer Denken und Tun. mehr >>

^
2020 178
2020 April 14 (3)
Alles Unwahre ist das Werk falscher Christi und Propheten.
Falsche Christi und Propheten.
Ihr brauchet also diese falschen Christi und Propheten nicht immer zu suchen außerhalb des geistigen Lebens, denn auch die Vertreter von Irrlehren innerhalb von kirchlichen Organisationen sind falsche Christi und falsche Propheten - alle, die undeutliche, irreführende Erklärungen abgeben, müssen dazu gezählt werden sowie alle, die zu verhindern suchen, daß den Menschen die reine Wahrheit zugeführt wird, die also festhalten an den verbildeten Lehren und den Menschen die Denkfreiheit beschneiden, indem sie ihnen vorenthalten, was aufklärend wirken könnte. mehr >>

^
2020 179
2020 April 14 (4)
Es wird ein Kampf sein, den Anhänger des Satans führen gegen Gott.
Glaubenskampf.
Es ist die letzte Willensprobe auf dieser Erde; es ist die Entscheidung, die euer Los in der Ewigkeit bestimmt, daß ihr Mich bekennet vor der Welt, ungeachtet der irdischen Auswirkung eures Entscheides. mehr >>

^
2020 180
2020 April 14 (5)
Licht ist alles der Wahrheit entsprechende Wissen.
Gottes erbarmende Liebe. Licht ist Wahrheit.
Und noch so dichte Wände werden sich auflösen in dem durchdringenden Licht der Wahrheit - die undurchdringlichste Dunkelheit wird weichen dem Licht, das da ist die Wahrheit aus Gott. mehr >>

^
2020 181
2020 April 16
Denn vollendet sein heißt liebeerfüllt sein.
Unterordnen des Willens.
In Meinen Willen einzugehen heißt bemüht sein, euch in der Ordnung zu bewegen, die Grundgesetz ist von Ewigkeit, alle guten Eigenschaften zur Vollendung zu bringen, alle schlechten Eigenschaften abzulegen, euch zu formen nach göttlichem Prinzip - die Liebe in euch zur höchsten Entfaltung zu bringen. mehr >>

^
2020 182
2020 April 16 (2)
Und es wird der Mensch mächtig und weise sein.
Gottesfunke. Unbegrenztes Wissen.
Denn dieser Funke ist als Anteil Gottes, als eine Ausstrahlung Seiner Selbst, gleichfalls von ungeheurer Leuchtkraft - und er strahlt sonach das Licht der Weisheit aus - er belehret den Menschen von innen und gibt ihm vollste Erkenntnis - er zündet in ihm ein helles Licht an, und je nachdem, wie der Mensch nun dieses Licht nützet, entwickeln sich in ihm Fähigkeiten, die göttlich sind - bis er selbst dann wirken kann in Kraft und Licht. mehr >>

^
2020 183
2020 April 16 (3)
Wenigen Menschen nur kann Ich Meinen Willen in die Feder diktieren.
Gott will geliebt werden. Zerrbild.
Ich will die Liebe Meiner Geschöpfe besitzen, und Ich tu' alles, um sie zu gewinnen, denn nur ein Verhältnis, das die Liebe herstellt, kann beglücken auf ewig. mehr >>

^
2020 184
2020 April 16 (4)
Licht kann ihm nur von innen werden als Folge eines Lebenswandels in Liebe.
Geistiges Wissen abhängig vom Reifegrad.
Denn auch geistiges Wissen kann zu reinem Verstandeswissen werden durch eifriges Studium, wenn die Aufwärtsentwicklung der Seele außer acht gelassen wird, wenn der Reifegrad der Seele also noch ein sehr niedriger ist, der Verstand jedoch als hochentwickelt sich mit Problemen beschäftigt, die geistige Gebiete berühren. mehr >>

^
2020 185
2020 April 16 (5)
Beginnet nichts ohne Mich.
Ständige Verbindung mit Gott sichert Erfolg.
Denn Ich trete nicht so offensichtlich in Erscheinung, daß ihr also gezwungen wäret, Meinem Willen nachzukommen, und dennoch ist es Mein Wille, der nun durch euch zum Ausdruck kommt. mehr >>

^
2020 186
2020 April 17
Nützet Meine Gnadenzuwendung.
Gnadenmittel: Gebet. Gottes Wort.
Eine solche Gebetsverbindung ist ein Kraftquell von ungeahnter Fülle. mehr >>

^
2020 187
2020 April 17 (2)
Es braucht das Herz eines Ungläubigen nicht verhärtet zu sein.
Anregen eines Ungläubigen zum Liebewirken.
Es ist das größte Verdienst eines Menschen, der selbst in der Liebe lebt, den Mitmenschen anzuspornen zum Liebewirken, denn daraus kann dann auch ein Glaube hervorgehen, der ohne Liebe doch nur ein toter Glaube ist und also nicht viel wertvoller als Unglaube. mehr >>

^
2020 188
2020 April 17 (3)
Dann gehörte der Mensch keiner Geistesrichtung mehr an, sondern Meiner Kirche.
Kirche Christi.
Dann auch wird ein jeder, der Meiner Kirche angehört, erkennen, welche Lehren von der reinen Wahrheit abweichen, und dann kann er auch die Blinden führen, die unwissend der Gefahren Nebenwege wandeln, die nicht zum Ziel führen. mehr >>

^
2020 189
2020 April 17 (4)
Gott gibt, was die Menschen von selbst nicht mehr verlangen.
Erklärung notwendig von der Mission Jesu.
Um die geistige Ursache müssen die Menschen wissen, soll das Erlösungswerk Jesu Christi recht gewertet und die Gnaden dessen angenommen werden. mehr >>

^
2020 190
2020 April 17 (5)
Ich ging einen Weg der Sühne für euch.
Erklärung notwendig von der Mission Jesu.
Ich nahm euch diese Last ab und leistete die Sühne für euch, weil euer Los Mich erbarmte, weil Mich übergroße Liebe zu euch erfüllte und weil Ich euch helfen wollte in eurer Not. mehr >>

^
2020 191
2020 April 18
Es geht um die Kindschaft Gottes.
Weg nach Golgatha. Nachfolge Jesu.
Und nun werdet ihr begreifen, warum fromme, Gott-ergebene Menschen oft von Leid und Krankheit verfolgt sind, warum ihnen ein Kreuz aufgebürdet wurde, das ihnen fast untragbar erscheint. mehr >>

^
2020 192
2020 April 18 (2)
Mein Wort klingt aber der Seele wie himmlische Musik.
Wirkung des lebendigen Wortes.
Jeder, der willig sein Ohr öffnet, wo Mein Wort zu vernehmen ist, der wird von Mir Selbst angesprochen, und in ihm ist Mein Wort wahrhaft lebendig, und es hat eine belebende Kraft - es treibt an zur Tätigkeit, die Meinem Willen entspricht; es treibt an zum Liebewirken und zum Gebet: - Denn wer einmal Mein lebendiges Wort vernommen hat, der wird es nicht bewenden lassen damit, er wird in Verkehr treten mit Dem, Der zu ihm Worte der Liebe und der Gnade spricht, und er wird diesen Verkehr nimmermehr abbrechen. mehr >>

^
2020 193
2020 April 18 (3)
Ich leite euch allen durch Meine Boten das Evangelium zu.
Verbreiten der göttlichen Liebelehre nötig.
Und daß es reine Wahrheit ist, das könnet ihr an euch selbst erfahren, sowie ihr Meine Gebote der Liebe erfüllet, sowie ihr nicht nur Hörer, sondern Täter Meines Wortes seid. mehr >>

^
2020 194
2020 April 18 (4)
Ich wollte sonach Götter schaffen gleich Mir.
Vergöttlichung der geschaffenen Wesen.
Ich stellte also Vollkommenstes aus Mir heraus, Ich vervielfältigte Mich Selbst in diesen von Mir geschaffenen Wesen, da sie in gleicher Vollkommenheit geschaffen waren und da aus Mir heraus nichts entstehen konnte, was mangelhaft war. mehr >>

^
2020 195
2020 April 18 (5)
Denn alles, was Leben bezeugt, ist tätig und nützet die ihm zuströmende Kraft.
Zweck der Schädlinge. Motiv der Zerstörungen.
Auch diese sind als Kraftstationen in dem großen Erlösungsprozeß tätig, und sie dienen auch dazu, schlechte Triebe abzustoßen, wodurch zwar andere Schöpfungen, auch der Mensch, leidvoll oder unangenehm berührt werden können, doch ihrerseits nun auch wieder reifen können, sowie sie recht darauf reagieren - also helfen, wenn es gilt, andere Menschen oder Tiere davor zu schützen oder geduldig und ergeben die kleinen Mißhelligkeiten des Lebens auf sich zu nehmen. mehr >>

^
2020 196
2020 April 21
Das Verlangen nach der Materie macht euch blind für geistige Güter.
Überwinden der Materie. Geistiges Reich.
Mein Reich erfordert die Überwindung der Materie, denn dann erst könnet ihr frei werden aus der Form und in Mein Reich eingehen, wenn ihr euch von allem löset, was Meinem Gegner angehöret. mehr >>

^
2020 197
2020 April 21 (2)
Ich tue wahrlich alles, was eine Wandlung der Menschenherzen zur Folge haben könnte.
Unwiderruflich kommt das Ende.
Und ob der Reifegrad noch so niedrig ist - wenn nur der Mensch bei seinem Ableben Mich erkennt und anerkennt - dann ist im Jenseits seine Aufwärtsentwicklung gesichert. mehr >>

^
2020 198
2020 April 21 (3)
Denn Ich kündigte die Zeichen der Endzeit an durch Seher und Propheten.
Unglaube den Ankündigungen gegenüber.
Denn es wird sein wie zu Zeiten Noahs. mehr >>

^
2020 199
2020 April 21 (4)
Doch in Wolken verhüllet komme Ich euch entgegen.
Kommen des Herrn. Entrückung.
Darum lasse Ich die Entrückung sichtbar vor sich gehen, um wahrlich jede Rettungsmöglichkeit auszunützen. mehr >>

^
2020 200
2020 April 21 (5)
Es entstand also die irdische Schöpfung nicht im Augenblick.
Erschaffung des Menschen. Sündenfall.
Es war dieses Schöpfungswerk der Mensch, der sich von allen zuvor erstandenen Schöpfungen insofern unterschied, als daß er nebst dem freien Willen auch mit Verstand und Vernunft begabt war - mit einer Denkfähigkeit, mit Ichbewußtsein und mit der Fähigkeit, sich durch die Sprache austauschen zu können mit seinen Mitmenschen, weil das Zusammenleben zur Willenserprobung die nötigen Voraussetzungen ergab. mehr >>

^
2020 201
2020 April 30
Gesegnet aber, der sich vom Geist belehren lässet.
Wertlosigkeit irdischen Wissens im Jenseits.
Und ob ihr auch das Buch der Väter auswendig lernet, ob ihr euch bemüht, das göttliche Wort auszulegen wieder auf Grund prophetischer Aussprüche, ob ihr Satz für Satz verstandesmäßig beherrschet, es kann dies alles nicht höher gewertet werden als jedes andere Wissen, das nicht geistige Probleme zum Inhalt hat. mehr >>

^
2020 202
2020 April 30 (2)
Und Ich wählte darum einen Urgeist, der einstmals führend war beim Abfall der Geister.
Adam. Urgeist. Luzifers Versuch. Sprengen der Form.
Der Sündenfall des ersten Menschen war sonach eine Wiederholung des ersten Falles des Urgeistes. mehr >>

^
2020 203
2020 April 30 (3)
Ein jeder Mensch hat Sauluserlebnisse, die ihn zu einem Paulus wandeln könnten.
Saulus-Erleben. Gnade.
Saulus legte seine Erscheinungen eben aus als eine offensichtliche Offenbarung, und auch die Stimme, die er hörte - die aber heut genauso in vielen Menschenherzen vernehmbar ist - war für ihn ohne Zweifel die Stimme Gottes. mehr >>

^
2020 204
2020 April 30 (4)
Doch selig, die von selbst die Verbindung suchen mit ihrem Vater.
Zuflucht zum Vater.
In großer Not befindliche Menschen nehmen mitunter auch eine Lehre an, und sie ergreifen den Rettungsanker, sie wenden sich nun zu Dem, Der ihnen als Retter und Helfer angeraten wird. mehr >>

^
2020 205
2020 April 30 (5)
Ihr vermöget nichts aus eigener Kraft.
Gebet um Kraft und Gnade.
Lasset Mich euer Anfang und euer Ende sein, euer ständiger Ratgeber und Begleiter, lasset Mich euer Gott und Vater sein, Der mächtig ist und weise und voller Liebe euch zugetan und darum euch stets geben wird, was ihr in Demut erbittet. mehr >>

^
2020 206
2020 Mai 3
Doch die nicht nachdenken, denen wird der Weg zu Mir gar sehr verlängert.
Marienerscheinungen.
Er fand überall dort guten Boden für seine Gegenarbeit, wo ein zweites Bild neben Mir schon aufgerichtet war - wo die Verehrung der Gottesmutter Maria weit über dem Streben nach innigem Zusammenschluß mit Mir stand. mehr >>

^
2020 207
2020 Mai 3 (2)
Eine völlig neuartige Welt wird die kleine Schar der Entrückten beglücken.
Weltenwende. Nicht Weltenende.
Alles, was an Fortschritten auf wissenschaftlichem Gebiet oder menschlichen Leistungen zu denken war, alles, was an Errungenschaften erzielt wurde, fällt der Zerstörung anheim, und alle Erfahrungen verlieren ihren Wert, weil niemand mehr das ausnützen oder anwenden kann, was zuvor als so wichtig angesehen wurde, daß darüber jegliches geistige Streben vergessen wurde. mehr >>

^
2020 208
2020 Mai 3 (3)
Eine völlig neuartige Welt wird die kleine Schar der Entrückten beglücken.
Und so ihr nun Irrtum entdeckt, sollet ihr die Wahrheit entgegensetzen.
Meinen Wahrheitsträgern lege Ich das Empfinden für Wahrheit und Irrtum in das Herz, und immer sollen sie ihres Empfindens achten - immer sollen sie ernstlich die Wahrheit verlangen und bemüht sein, nur der Wahrheit zu dienen, dann werden sie auch Mir dienen, und ihr Denken wird frei bleiben vom Irrtum, sie werden Mir taugliche Knechte sein, die erfolgreich arbeiten für Mich und Mein Reich. mehr >>

^
2020 209
2020 Mai 3 (4)
Ich will euch Menschen beglücken mit Meiner Ansprache.
Rechtes Denken eines Empfängers von Offenbarungen.
Euer Herz müsset ihr befragen, und euer Herz wird es euch sagen, denn eine Offenbarung Meinerseits spricht immer nur das Herz an und den Verstand dann gleichfalls, wenn er sich dem Herzen anschließt. mehr >>

^
2020 210
2020 Mai 3 (5)
Denn noch ist der Mensch fähig, zu denken und zu beten.
Letzte Rettungsarbeit. Rufer und Mahner.
Solange das Ende noch nicht da ist, kann ein jeder einzelne die Schrecken des Endes von sich abwenden. mehr >>

^
2020 211
2020 Mai 7
Und so sind die Lichtwesen auch eines Geistes und eines Sinnes mit Mir.
Beistand der Lichtwesen zur Erlöserarbeit.
Alle Kräfte des Himmels sind euch untertan. mehr >>

^
2020 212
2020 Mai 7 (2)
Ich achte des geringsten Willens, der sich Mir zuwendet.
Ständige Verbindung mit Gott.
Die Trennung von Mir gibt Meinem Gegner das Recht und die Möglichkeit, seinen Einfluß geltend zu machen - die Verbindung mit Mir dagegen wehrt ihn ab und macht sein Wirken kraftlos - denn ein Mensch, der sich Mir verbindet, der reagiert nicht auf das Einwirken des Feindes seiner Seele. mehr >>

^
2020 213
2020 Mai 7 (3)
Meine Liebe lässet nichts auf ewig verlorengehen.
Alles beweiset nur Gottes Liebe.
Die Liebe des Vaters zu Seinen Kindern achtet nicht deren Sünden, sondern suchet sie zu retten, zu befreien aus der Gewalt dessen, der Sein Feind ist. mehr >>

^
2020 214
2020 Mai 7 (4)
Lasset nicht das Leben und Wohlbefinden eures Körpers eure größte Sorge sein.
Ernste Mahnung vor dem Ende.
Ihr selbst bereitet euch einen dieser beiden Zustände, ihr selbst wählet Seligkeit oder Qual, ihr selbst gestaltet euch das Los in der Zeit, die kommen wird, nach eurem Lebenswandel in der Gegenwart. mehr >>

^
2020 215
2020 Mai 7 (5)
Was euch Menschen ansprechen soll, das muß von oben kommen.
Kraft des Wortes letzte Hilfe vor dem Ende.
Die Seele bedarf anderer Gaben, um befriedigt zu sein - sie wird nur von geistigen Gaben berührt so, daß sie angeregt wird zum Streben nach oben - vorausgesetzt, daß sie noch nicht ganz abgestumpft ist durch das Verlangen des Körpers nach irdischen Gütern, das die Seele in einen toten, starren Zustand versetzt. mehr >>

^
2020 216
2020 Mai 10
Nun erlangt er wieder die Vollkommenheit, die das Wesen einst hingab durch seinen Widerstand.
Anteil Gottes ist im Menschen. Gegenwart Gottes.
Ein jeder Mensch nun trägt den göttlichen Liebefunken in sich, denn er ist von Mir einst ausgeströmte Liebekraft. mehr >>

^
2020 217
2020 Mai 10 (2)
Denn sie werden leben, wenngleich sie den irdischen Tod erleiden.
Große geistige Not gebietet emsige Weinbergsarbeit.
Ein jeder soll durch Meine Knechte aufmerksam gemacht werden auf Mich und Mein Reich - und selig, die hören und Mein Reich zu erringen trachten - selig, die glauben, was ihnen verkündet wird. mehr >>

^
2020 218
2020 Mai 10 (3)
Doch auch denen, die Mir noch fernstehen, trete Ich mit köstlicher Gabe entgegen.
Günstiges Angebot durch Gottes Wort.
Und so ihr ernsten und guten Willens seid, werdet ihr auch die Urteilsfähigkeit besitzen und das Rechte wählen, das Unechte zurückweisen. mehr >>

^
2020 219
2020 Mai 10 (4)
Die Gabe der Weisheit aber sollet ihr Menschen auch anstreben.
Gabe des Geistes. Gabe der Weisheit.
Ihr sollet nun auch einzudringen suchen und das Wissen recht bewerten, ihr sollt es schützen vor Entstellung. mehr >>

^
2020 220
2020 Mai 10 (5)
Die Überheblichkeit war Anlaß des Abfalles von Mir.
Geistiger Hochmut. Demut ist die Brücke.
Denn die Überheblichkeit ist Anteil dessen, der euch alle zum Fall gebracht hat, denn er wollte sich über Mich erheben, er wollte anerkannt werden als Herr und Gott von Ewigkeit, obgleich er es wußte, daß er von Mir seinen Anfang genommen hatte. mehr >>

^
2020 221
2020 Mai 12
Denn Ich bin kein Phantom - Ich bin wirklich.
Wer sich zu Mir bekennet.
Es kann der Mensch nicht mehr im Tode verharren, der seinen Weg zu Mir genommen hat, Der Ich das ewige Leben bin, es kann der Mensch nicht in Finsternis weilen, der in Mir das Licht gefunden hat, das seinen Erdenweg hell erleuchtet, und es kann der Mensch nicht mehr kraftlos und bösen Mächten ausgeliefert sein, der von Mir nun mit Kraft gespeist wird, der sie im Übermaß von Mir entgegennehmen kann und sie entgegennimmt, sowie er sich Mir bewußt zuwendet. mehr >>

^
2020 222
2020 Mai 12 (2)
Denn was auf Erden ist, das wird vergehen.
Gang der Entwicklung. Welcher Erfolg? Letzte Gnaden.
Sie glauben es deshalb nicht, weil sie die Wahrheit nicht vertragen können, weil sie mit dem Annehmen der Wahrheit alles andere hingeben müssen, von dem sie sich aber nicht trennen zu können glauben. mehr >>

^
2020 223
2020 Mai 12 (3)
Ich spreche mehr noch von geistiger als irdischer Not.
Hilfe in irdischer und geistiger Not. Gegenliebe.
Und die irdische Not wird darum in der Endzeit so groß sein, weil Ich sie der übergroßen geistigen Not entreißen möchte und dies niemals geschehen kann, wenn dem Menschen irdisch alles nach Wunsch geht und seine Blicke unverwandt der Welt zugerichtet sind. mehr >>

^
2020 224
2020 Mai 12 (4)
Erfüllung der Liebegebote bedingt einen Lebenswandel nach Meinem Willen.
Licht der Wahrheit. Lampen ohne Öl. Verbrauchtes Gewand.
Es ist zuviel Schein und zuwenig Wahrheit, es ist der Tod auch dort, wo man Mich verkünden sollte und zu verkünden glaubt, es ist nichts Lebendiges mehr, sondern nur noch ein traditioneller Schein, der Abglanz dessen, was einst erstrahlte in vollster Lebensfähigkeit. mehr >>

^
2020 225
2020 Mai 12 (5)
Doch die aus solchen Erlebnissen lernen, können sich glücklich preisen.
Niemand erringt das Himmelreich, der der Welt huldigt.
Und das ist eure Aufgabe, die Welt zu überwinden, denn sie ist euch zu diesem Zweck beigegeben worden, daß eure Seele darin ausreifet, daß sie sich löset im freien Willen von allem, was der Welt angehört, weil dieses Lösen auch gleichzeitig ein Lösen ist von dem, der Herr dieser Welt ist, und ein Sich-Zuwenden dem geistigen Reich und seinem Herrn. mehr >>

^
2020 226
2020 Mai 16
Ewiges Licht leuchten aber wird denen, die auf Erden strebten nach der reinen Wahrheit.
Kampf gegen Wahrheit. Schutz den Lichtträgern.
Denn es kommt die Zeit, wo die Erde in hellstem Licht liegt, es kommt die Zeit, wo kein Schatten das Licht trübet - wo die Menschen in der Erkenntnis stehen und jegliche Unwissenheit, jegliche Lichtlosigkeit verschwunden ist. mehr >>

^
2020 227
2020 Mai 16 (2)
Ich will, daß ihr glaubet an Mich als Gott und Schöpfer von Ewigkeit.
Trostreiche und liebevolle Vaterworte.
Ich muß diese Bedingung stellen, ansonsten Meine Hilfe für euch keinen Segen für die Seele bringen könnte, denn würde Ich euch helfen ohne euren Anruf, dann würdet ihr nimmermehr die Verbindung mit Mir herstellen, die Zweck und Ziel des Erdenlebens ist, und Ich Selbst hätte dann dazu beigetragen, daß ihr euer Ziel nicht erreichet. mehr >>

^
2020 228
2020 Mai 16 (3)
Doch es muß nach innen lauschen, es muß warten, bis Ich Mich äußere.
Glaube an Gottes Offenbarungen.
Doch greifet nicht vor, erwartet in Geduld Meine Ansprache; seid still und horchet, denn es ist gar köstliches Gut, das Ich euch vermitteln will, aber nur dann kann, wenn ihr die Bedingung erfüllet: im Glauben und in der Liebe Mir euer Ohr öffnet, das Ohr des Herzens - wenn ihr willig seid, diese köstliche Gabe von Mir zu empfangen, die euch Meine Liebe zu euch beweiset - die nur Ich Selbst austeilen kann, weil Ich allein der Quell alles Lebens und aller Weisheit bin. mehr >>

^
2020 229
2020 Mai 16 (4)
Ihr selbst also bestimmet Mich zur Entäußerung Meiner Selbst.
Gott ist das Wort. Ansprache Gottes.
Denn Ich Selbst bin das Wort, und so ihr also Mein Wort anhöret, habet ihr Mich Selbst zu euch sprechen lassen; ihr seid mit Mir direkt in Verbindung getreten, und ihr könnet nun von Meiner Gegenwart sprechen, von einem Beweis Meiner Liebe und Sorge um euch - doch immer nur dann, wenn ihr Mein Wort im Herzen erklingen lasset, wenn ihr es höret oder leset in Gedanken an Den, von Dem ihr angesprochen werdet - wenn ihr die Worte tief in das Herz eindringen lasset und sie nicht nur an euren Ohren verhallen. mehr >>

^
2020 230
2020 Mai 16 (5)
Er wird Mich verkünden.
Vorläufer. Verkünden Jesu.
Er wird Mir wieder den Weg bereiten, denn dies ist Mein Wille von Ewigkeit, weil er von Anbeginn Mir ergeben war, weil er von Anbeginn ein Streiter war für seinen Herrn. mehr >>

^
2020 231
2020 Mai 17
Meine Lichtboten auf Erden und auch im geistigen Reich stehen unter Meinem Segen.
Lichtboten. Eifrige Arbeit in der letzten Zeit.
Und auch die Kräfte im geistigen Reich fördern die Erlösung der Gebundenen auf Erden, indem sie zusammenführen, die Hilfe benötigen und Hilfe bringen können, indem sie stets mehr Licht anzünden und ausstrahlen und den Arbeitern in Meinem Weinberg immer zur Seite stehen. mehr >>

^
2020 232
2020 Mai 17 (2)
Ich opferte Mich Selbst.
Geburt Jesu. Licht. Weihnachten.
Er vollbrachte das Erlösungswerk mit Mir, oder Ich Selbst vollbrachte es im Menschen Jesus; also wurde Ich Mensch - Jesus wurde Gott, weil Er die Liebe in aller Fülle in Sich barg. mehr >>

^
2020 233
2020 Mai 17 (3)
Den Tag des Herrn sollet ihr feiern.
Tag des Herrn. Gebot?
Ein jeder Tag sollte für euch ein Tag des Herrn sein, wo ihr in inniger Gebetsgemeinschaft euch Seiner Liebe und Gnade empfehlet. mehr >>

^
2020 234
2020 Mai 17 (4)
Und er kann sich sorgenlos Meiner Führung anvertrauen.
Göttliche Führung.
Wer in seinen Gedanken sich mit Mir beschäftigt, wer Mich bewußt oder unbewußt anerkennt, daß er sich abhängig wähnet von der Kraft, Die ihn erschaffen hat, wer sich nun dieser Kraft unterordnet, der nimmt Meine Führung an, und er ist wahrlich auf rechtem Wege, auch wenn er seinen Begleiter nicht sieht. mehr >>

^
2020 235
2020 Mai 17 (5)
Er brachte den Menschen Rettung.
Kindlein Jesus.
Es mußte Einer kommen, Der euch den Frieden brachte. mehr >>

^
2020 236
2020 Mai 19
Licht ist Wissen um die tiefsten Zusammenhänge des Schöpfers mit Seinem Geschöpf.
Urlicht von Ewigkeit strahlt Licht aus.
Im Licht zu weilen ist ein göttlicher Zustand, den ihr Menschen alle erreichen sollet, weil dies eure Bestimmung ist von Anbeginn. mehr >>

^
2020 237
2020 Mai 19 (2)
Ihr seid geschwächte Wesen, solange ihr auf Erden weilet ohne eine Stärkung vom Himmel.
Ernste Mahnung, das göttliche Wort anzunehmen.
Erkennet Mich und Meine übergroße Liebe zu euch, wenn Ich Selbst im Wort zu euch herniedersteige, und glaubet es, daß Ich euch nur helfen will, daß Ich eure Schwäche und eure Not beheben will auf Erden schon und dereinst im geistigen Reich. mehr >>

^
2020 238
2020 Mai 19 (3)
Ihr könnet nicht ohne Glauben an Mich selig werden.
Erbitten des Segens zu allem Tun.
Das Wohlbehagen aber schaffet dem Körper Mein Gegner, um die Seele in der Finsternis zu erhalten und sie nicht zu verlieren. mehr >>

^
2020 239
2020 Mai 19 (4)
Löset nicht die Verbindung mit Mir.
Entziehen der Kraft aus dem Wort Gottes.
Nur der ist Sieger, der sich Meiner Kraft bedient, und der nur bedient sich Meiner Kraft, der ständig seine Gedanken Mir zuwendet und der darum alles beginnt mit Mir und niemals ohne Meinen Segen wandelt. mehr >>

^
2020 240
2020 Mai 19 (5)
Ich werde euch wahrlich zum Siege führen.
Glaubenskampf. Streiter Gottes.
Einen großen Vorrat an Kraft müsset ihr euch aufspeichern, der dann sich nimmermehr verringern wird, wenn ihr antretet zum letzten Kampf. mehr >>

^
2020 241
2020 Mai 21
Was diese Welt bietet, bleibt nicht bestehen.
Sylvesterbotschaft. Endhinweis.
Ihr steht vor einer schweren Zeit - doch sie braucht für den einzelnen nicht schwer zu sein, wenn er sich nur richtig einstellt zu Mir. mehr >>

^
2020 242
2020 Mai 21 (2)
Denn Ich kann euch nur geben entsprechend eurem Verlangen.
Neujahrsbotschaft. Licht ins Dunkel der Nacht.
Eine jede Seele darf in das Strahlungsbereich des Lichtes eintreten, aber keine Seele wird dazu gezwungen. mehr >>

^
2020 243
2020 Mai 21 (3)
Doch in der Endzeit sollen noch die Schwachen gewonnen werden.
Kraft des Glaubens. Krankenheilungen. Wunder.
Glaubet also nicht, daß ihr etwas zu tun euch anmaßet, was nicht Meinem Willen entspricht, sondern wozu ihr euch angetrieben fühlet, das führet aus ohne Zweifel, und es wird euch gelingen. mehr >>

^
2020 244
2020 Mai 21 (4)
Ihr Menschen könnet nur Mich anerkennen oder Mich ablehnen.
Anerkennen oder Ablehnen. Jesus Christus.
Worte allein tun es nicht, und auch die Zugehörigkeit zu christlichen Konfessionen macht euch nicht zu Anwärtern Meines Reiches, wenn ihr den Weg zu Jesus Christus noch nicht gefunden habt, wenn ihr an Ihn noch nicht den ernsten Ruf gerichtet habt, daß Er Sich eurer erbarme, die ihr ohne Ihn und Seine Erlösung noch in den Banden des Gegners liegt. mehr >>

^
2020 245
2020 Mai 21 (5)
Ich komme zu allen, die nur mit einem Gedanken Mich rufen.
Vorbestimmtes Schicksal. Gottes Liebe und Hilfe.
Es ist Mein Eingreifen, Meine Führung, es ist Mein Walten und Wirken, das im Schicksal eines Menschen deutlich zu erkennen ist. mehr >>

^
2020 246
2020 Mai 24
Ich allein weiß es, was der ganzen Menschheit bevorsteht.
Göttliche Offenbarung begründet in Seiner Liebe.
In Meiner unendlichen Liebe allein findet ihr die Erklärung für alles - für die große Not, die auf der Menschheit lastet, für die ungewöhnlichen Geschehen jeder Art und für Mein offensichtliches Wirken unter denen, die auf Erden Meine Helfer sein wollen. mehr >>

^
2020 247
2020 Mai 24 (2)
Und euer Glaube wird euch dann auch die Erlösung eurer Seele eintragen.
Glaube an Jesus Christus. Leiden Christi.
Er will nur, daß ihr Ihn anerkennet als Gottes Sohn und Erlöser der Welt - daß ihr glaubet an Seine Mission, daß ihr glaubet, daß Gott Selbst in dem Menschen Jesus war und daß Sein Leiden und Sterben am Kreuz nur darum zugelassen war von Gott, damit die Menschheit erlöst wurde vom Tode, daß die Sühne Gott dargebracht wurde für ein Vergehen, das nicht ungesühnt bleiben konnte laut göttlicher Gerechtigkeit und das die Menschen selbst niemals hätten entsühnen können. mehr >>

^
2020 248
2020 Mai 24 (3)
Erbittet euch Meinen Geist.
Ausgießung des Geistes. Glaube und Liebe.
Denn der Mensch, dessen Geist erleuchtet ist, der erkennet nun den rechten Weg, der zu Mir führt, heim in sein Vaterhaus. mehr >>

^
2020 249
2020 Mai 24 (4)
Mich und den Nächsten zu lieben ist das Grundgesetz.
Liebegebote. Überwinden der Ichliebe.
Und diese Aufgabe müsset ihr selbst erfüllen, ihr müsset an euch selbst arbeiten, kritisch euer Denken und Handeln betrachten und immer wollen, daß ihr das Rechte tut vor Mir. mehr >>

^
2020 250
2020 Mai 24 (5)
Doch Ich bediene Mich der wenigen, die sich Mir bedingungslos unterstellen.
Guter Wille erkennt Offenbarungen Gottes.
Doch ob eine Offenbarung von Mir stammt - ob Ich Selbst Mich den Menschen auf der Erde zu erkennen gebe, das wird ein guter Wille stets beurteilen können, denn diese Kraft entströmet jeglicher Offenbarung Meinerseits, daß sich ein Mensch guten Willens berührt, also angesprochen, fühlt von Mir. mehr >>

^
2020 251
2020 Mai 28
Nicht eines Meiner Wesen verharrt im Zustand des Todes auf ewig.
Tote in Christus. Entrückung.
Tote in Christo also sind die aus der Tiefe Erlösten, zum Unterschied derer, die Mich auf Erden schon gefunden haben, die im lebendigen Glauben an Mich stehen und am Ende als Meine Kinder von dieser Erde genommen werden, wie es geschrieben steht. mehr >>

^
2020 252
2020 Mai 28 (2)
Lasset euch von keiner irdischen Not niederdrücken.
Bittet, so wird euch gegeben. Kommt alle zu Mir.
Und dann bedeutet jeder Ruf zu Mir auch sofortige Hilfe, denn Ich lasse euch nicht in der Not der Seele, so ihr nur Meinen Namen gläubig anrufet, der für euch der Inbegriff der Erlösung ist von Tod und Sünde - von Finsternis und Schwäche. mehr >>

^
2020 253
2020 Mai 28 (3)
Es wird die ewige Wahrheit den Sieg davontragen.
Fäden vom Jenseits zur Erde.
Der Kampf zwischen Licht und Finsternis nimmt zu mit dem Herannahen des Endes - es wüten die Kräfte der Hölle - doch die Lichtwelt ist ihnen an Stärke überlegen. mehr >>

^
2020 254
2020 Mai 28 (4)
Mein Reich ist nicht von dieser Welt, aber es ist nur zu erwerben in dieser Welt.
Erwerben des geistigen Reiches auf Erden.
Es ist seine Welt, wenngleich er über keine irdische Schöpfung Macht hat - doch alle Schöpfungen sind Hüllen des von Mir einst abgefallenen Geistigen, dem Ich wieder es ermöglichen will, frei zu werden und dereinst in das geistige Reich einzugehen. mehr >>

^
2020 255
2020 Mai 28 (5)
Die Glaubenslosigkeit fordert die meisten Opfer.
Not der Seelen im Jenseits. Jesus Christus.
Und es scheiden zahllose Seelen ab von der Erde in einem Zustand vollster Glaubenslosigkeit, und wohl denen, die so auf der Erde lebten, daß ihnen gute Gedanken nachfolgen - wohl denen, deren fürbittend gedacht wird und denen dadurch Kraft vermittelt werden kann. mehr >>

^
2020 256
2020 Mai 30
Und der guten Willens ist, der wird den Gegner Gottes auch durchschauen.
Zweifel an göttlichen Offenbarungen. List des Gegners.
Denn Gott hält Seine schützende Hand über einen jeden, der Ihm zustrebt, aber Er zwingt ihn nicht, zu denken und zu handeln nach Seinem Willen. mehr >>

^
2020 257
2020 Mai 30 (2)
Die Seele soll sich zur Höhe entwickeln.
Verantwortung. Verstand und freier Willen.
Der Mensch ist mit Verstand und freiem Willen ausgestattet und er soll ebendiesen Verstand und seinen Willen in rechter Weise gebrauchen. mehr >>

^
2020 258
2020 Mai 30 (3)
Der Grad der Liebe auf Erden bestimmt den Grad der Lichtfülle im geistigen Reich.
Wirken der Gotteskinder auf Erden.
Sie tragen durch ihren Lebenswandel das Licht und die Wärme unter die Menschen und vermögen oft mehr, als es Worte vermögen, denn sie sind auf Erden schon Licht- und Liebe-durch-strahlt und verkünden Mich mit jedem Blick, mit jedem Wort und jeder Tat. mehr >>

^
2020 259
2020 Mai 30 (4)
Denn durch das Erfüllen Meines Willens beweiset auch ihr Mir eure Liebe.
Offenbarungen Äußerung der Liebe Gottes.
Eine jede Offenbarung beweiset Mich - kann Ich aber in euch gegenwärtig sein und Mich euch offenbaren durch Mein Wort, so seid ihr Mir schon erheblich nähergekommen, dann hat Meine Liebe euch ergriffen und lässet euch nimmermehr fallen. mehr >>

^
2020 260
2020 Mai 30 (5)
Ihr erkennet, daß alles Zeichen sind des nahen Endes.
Überhandnehmen der Sünde. Glaubenskampf. Ende.
Und alles Schwache, noch nicht gänzlich Böse wird abgerufen werden von der Erde, auf daß es nicht völlig in die Hände des Gegners Gottes falle, wenn die letzten Tage hereinbrechen werden, wo solcher Art vorgegangen wird gegen die Gläubigen, daß nur die Glaubensstarken, Gott-vollvertrauenden Menschen standhalten, weil ihnen ihr Glaube Kraft gibt und weil Gott ihnen offensichtlich beistehen kann ihres Glaubens wegen. mehr >>

^
2020 261
2020 Juni 2
Echte Wunder aber sind Werke der Barmherzigkeit.
Falsche Christi und falsche Propheten.
Denn Mein Gegner wird mit den gleichen Mitteln arbeiten, und es wird ihm auch leichter gelingen, die Menschen zu blenden, weil er ihnen keinen Untergang ankündigt, sondern nur immer irdisches Wohlleben und irdischen Aufstieg verspricht und weil seine Wunder darin bestehen, diesen irdischen Aufstieg herauszustellen, weil seine Wunder die Menschen betörende materielle Fortschritte sind und weil seine Prophezeiung eine Zukunft in Reichtum, Ehren und irdischen Erfolgen ist, eine Welt des Aufbaues und irdischer Vollkommenheit, und jeder solchen Prophezeiung wird Beachtung geschenkt und die Menschheit dadurch stets mehr von dem Echten und Wahren abgelenkt, das Meine Vertreter auf Erden ihnen ankündigen - daß die Menschen vor dem Ende stehen, daß alle materiellen Güter sie nicht retten können vor dem Untergang, dem sie sicher entgegengehen, so sie nicht Meinen Worten glauben, sondern denen, die der Fürst der Finsternis beeinflußt - denen, die wohl auch Wunder wirken durch seine Kraft - die mächtig sind auf Erden, weil sie sich ihm ausgeliefert haben, deren Werke aber immer zu erkennen sind. mehr >>

^
2020 262
2020 Juni 2 (2)
Und ihr könnet nur leben, wenn ihr von Meiner Liebekraft durchströmt werdet.
Göttliche Führung.
Und darum wird jeder sein Ziel erreichen, der Mich anstrebt, jeder, der sich von Mir führen lässet ohne Widerstand, der geht den rechten Weg, und er brauchet nimmermehr zu fürchten fehlzugehen, denn wer sich Mir anvertraut, der hat auf festen Grund gebaut. mehr >>

^
2020 263
2020 Juni 2 (3)
Ihr könnet aus dem euch Gebotenen Kraft und Gnade entgegennehmen ungemessen.
Stimme des Vaters. Gottes Schutz der Wahrheit.
Sowie an diesen Meinen Offenbarungen gezweifelt wird, ist der Geist getrübt - die Stimme des Vaters wird nicht erkannt, weil eine andere Stimme sie übertönt und weil dieser Stimme mehr geachtet wird, die aus der Welt - aus dem Reiche Meines Gegners - herüberschallt und die lieber angehört wird, weil sie Irdisch-Menschliches verspricht, während die reine Wahrheit - die Stimme des Vaters - das verkündet und ankündigt, was der Seele zum Heile gereichen soll. mehr >>

^
2020 264
2020 Juni 2 (4)
Gott allein weiß es, wo sich Sein Geist ohne Widerstand äußern kann.
Es wehet der Geist Gottes, wo Er es will.
Sowie ihr alles Irdische ausschaltet und nur das geistige Reich zum Ziel eures Verlangens macht, sowie ihr eure Kenntnisse zu erweitern suchet auf geistigem Gebiet, sowie ihr nur der Seele Zustand zu verbessern suchet durch Zuführen dessen, was allein ihr dienlich ist, sowie ihr also nur dem Beachtung schenket, was ihr ein Leben in der Ewigkeit sichert, und alles das unbeachtet lasset, was das Leben eures Körpers auf dieser Erde betrifft, strebet ihr also das Geistige an, und dann wird euch wahrlich der Geist in euch leiten, er wird sich äußern und euch von innen heraus belehren so, wie es eurer Seele für eure Aufwärtsentwicklung dienlich ist. mehr >>

^
2020 265
2020 Juni 2 (5)
Mein Ruf bleibt immer und ewig derselbe: Folget Mir nach.
Zwei verschiedene Welten. Stimme des guten Hirten.
Doch wie die zwei Welten verschieden sind, die Erde und das geistige Reich, so sind auch die Menschen verschieden und gehören einem dieser beiden Reiche an. mehr >>

^
2020 266
2020 Juni 7
Die Liebe also verströmte in die Unendlichkeit.
Lichtfunken.
Aber die Liebe konnte nicht bestimmt werden - sie war nur so lange wirksam, wie sie sich in völliger Freiheit bewegte, um sofort in ihrer Wirksamkeit nachzulassen, wo sie auf Widerstand stößt. mehr >>

^
2020 267
2020 Juni 7 (2)
Das Wort Selbst weilte unter den Menschen, doch sie erkannten Es nicht.
Jesus fand wenig Anerkennung auf Erden.
Nur der euch nicht abweiset, den kann Ich Selbst ansprechen und ihn mit köstlicher Gabe versorgen. mehr >>

^
2020 268
2020 Juni 7 (3)
Auch das kleinste Bemühen bleibt nicht erfolglos.
Gott braucht Arbeiter für Seinen Weinberg.
Mag es euch nun auch scheinen, als sei eure Kleinarbeit wenig erfolgeintragend - große Erfolge sind bei dem geistigen Tiefstand der Menschen nicht mehr zu erwarten, doch noch sind einzelne, denen ihr helfen könnet, und diese werden euch ewig dankbar sein, daß ihr ihnen den rechten Weg gewiesen habt. mehr >>

^
2020 269
2020 Juni 7 (4)
Wer immer Mich zu hören verlangt, dem ertönet auch Mein Wort.
Gott spricht zu den Menschen zu jeder Zeit.
Wer Meine Offenbarungen als Licht erkennt, der achtet ihrer auch, er geht dem Licht nach und läßt sich davon bestrahlen. mehr >>

^
2020 270
2020 Juni 7 (5)
Und es wird offensichtlich sein, daß die Meinen von oben gespeist werden.
Verheißung des Erhaltens von Leib und Seele in Notzeit.
Ich werde euch erhalten und eurem Körper zuführen, was er benötigt, wie Ich aber auch geistig euch die Kraft vermittle, Mir treu bleiben zu können. mehr >>

^
2020 271
2020 Juni 11
Euer Ziel aber ist Vollkommenheit.
Umgestaltungswerk. Denkfähigkeit. Glaube an Fortleben.
Das Leben tritt so an den Menschen heran, daß er von innen zum Liebewirken gedrängt wird, auch wenn sein Verstand noch nicht stark entwickelt ist - und je nach seinem Willen, diesem inneren Drängen nachzugeben, belebt er die noch erstarrte Seele, die nun auch dem Willen die rechte Richtung geben kann, weil sie durch die kleinste Liebetat schon von jener Kraft angestrahlt ist, die ihr das Leben gibt. mehr >>

^
2020 272
2020 Juni 11 (2)
Ihr müsset stets den Zweck einer Offenbarung in Betracht ziehen.
Voraussagen weltlicher Geschehen. Falsche Propheten.
Wer dagegen Zukunftsenthüllungen geben will in irdischem Sinn, wer hellsehend in die Zukunft schauen zu können glaubt, wer den Menschen zukünftige Mitteilungen macht, um irdischen Vorteils willen, der gilt als falscher Prophet und muß abgelehnt werden als unglaubwürdig, selbst wenn er behauptet, im Auftrag Gottes zu reden. mehr >>

^
2020 273
2020 Juni 11 (3)
Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Mir und Ich in ihm.
Erfüllen der Liebegebote.
Ihr werdet niemals zu Schaden kommen, denn euer Anteil, das ihr euch erwerbet durch das Erfüllen Meiner Gebote, wird unbegrenzt sein, weil Ich, so Ich gebe, keine Begrenzung kenne, wo die Liebe Mich zur Entäußerung Meiner Liebe veranlaßt. mehr >>

^
2020 274
2020 Juni 11 (4)
Die göttliche Mission des Menschen Jesus muß erkannt und anerkannt werden.
Unerlöste Seelen. Anerkennung Jesu Christi.
Und schon der Wille, Aufschluß zu erhalten über Jesus Christus, Der als geschichtliche Person nicht geleugnet werden kann, wird - so er nicht negativ beantwortet zu werden gewünscht wird - den Menschen einen Schritt weiterführen, weil Gott jedem Menschen Licht gibt, der nach Licht verlangt, und weil jeder den Weg zu Ihm finden soll, der aber nur über Jesus Christus geht. mehr >>

^
2020 275
2020 Juni 11 (5)
Keiner soll glauben, nicht benötigt zu werden für die Arbeit in Meinem Weinberg.
Gottes Ruf nach Arbeitern im Weinberg.
Sowie ihr euch zur geistigen Mitarbeit entschließet, wird euer Erdenleben in eine Bahn gelenkt, auf der ihr nun offensichtlich Meine Führung erkennet. mehr >>

^
2020 276
2020 Juni 13
Ihr sollet wissen, daß auch die kleinste geistige Arbeit benötigt wird.
Knechte des Herrn. Weinbergsarbeit.
Jeden nehme Ich als Knecht an, dessen Liebe ihn antreibt zu helfen. mehr >>

^
2020 277
2020 Juni 13 (2)
Es ist das kurze Erdenleben entscheidend für das Los in der Ewigkeit.
Kurze Phase des Erdenlebens entscheidet Los im Jenseits.
Und jegliche Tätigkeit besteht nur darin, auf den Willen derer einzuwirken, die ihn noch verkehrt gerichtet haben, um sie zu bewahren vor gleichem Schicksal, vor einem mühsamen Aufstieg im geistigen Reich, der Folge ist eines verkehrt gerichteten Willens auf Erden. mehr >>

^
2020 278
2020 Juni 13 (3)
Die Ablehnung Jesu Christi auf Erden wirkt sich überaus leidvoll aus im Jenseits.
Tür zum Lichtreich ist Jesus Christus.
Der Glaube an Jesus Christus ist die Pforte, die zur Seligkeit führt. mehr >>

^
2020 279
2020 Juni 13 (4)
Ich will Mich durch das Toben in der Natur deutlich zu erkennen geben.
Toben der Naturgewalten.
Wo Menschenwille am Werk ist, dort ist der Glaube an Mich selten nur zu erwarten, wo aber die Menschen hoffnungslos den Elementen der Natur ausgesetzt sind, da gedenken sie eher ihres Schöpfers und rufen Ihn an. mehr >>

^
2020 280
2020 Juni 13 (5)
Doch ohne Glauben ist sein Erdenweg ein Leerlauf.
Gottes Liebe folgt den Ungläubigen.
Er kann sich nur störrisch abwenden und also Meine Liebe ablehnen, mit der Ich ihn gewinnen möchte, und dann kann Ich nur noch den Menschen abrufen aus dem Erdenleben, wenn er sich in der Gefahr befindet, daß er absinket und nebst seinem Unglauben den Weg nach unten einschlägt - d.h. seinen leidlich guten Lebenswandel aufgibt und sich von Meinem Gegner zu schlechten Handlungen überreden lässet. mehr >>

^
2020 281
2020 Juni 15
Ich kenne die Meinen, und die Meinen kennen Mich.
Ich kenne die Meinen.
Denn Meine Liebe ist endlos tief, und sie will nicht, daß eines Meiner Schäflein verlorengehe - nur zwinget euch Meine Liebe nicht, sondern lässet euch vollste Freiheit. mehr >>

^
2020 282
2020 Juni 15 (2)
Ich gebe - trotz Lieblosigkeit und Unglaubens - den Menschen Mein Wort.
Großes Gnadenmaß am Ende.
Dann finden sie auch wieder zurück zur Schrift und erkennen die Übereinstimmung derer mit Meinem offenbarten Wort. mehr >>

^
2020 283
2020 Juni 15 (3)
Zum überzeugten Glauben kann aber nur die reine Wahrheit führen.
Aufklärung Gottes über Zusammenhänge. Blinder Glaube.
Ein blinder Glaube trägt nichts ein, er ist im Gegenteil nur nachteilig für den Fortschritt der Seele, ein blinder Glaube ist ein Hindernis zum Erkennen, denn Verstand und Herz müssen zusammen tätig sein, die beide bei einem blinden Glauben ausgeschaltet sind. mehr >>

^
2020 284
2020 Juni 15 (4)
Das Endziel eines jeden Wesens ist das Vergöttlichen seiner selbst im freien Willen.
Jesus Christus. Sein heiliger Name.
Der Mensch Jesus hat der Menschheit den Beweis erbracht, denn Seine Wundertaten, Seine unübertreffliche Weisheit und zuletzt Seine glanzvolle Himmelfahrt bewiesen Seine göttliche Kraft und Macht - sie bewiesen die Auswirkung eines Lebenswandels in Liebe und geben allen Menschen die Hoffnung, das gleiche Ziel erreichen zu können, so sie in der Nachfolge Jesu leben. mehr >>

^
2020 285
2020 Juni 15 (5)
Ohne Mein Wort aber erreichet ihr nicht euer Ziel.
Gottes Wort bleibt immer das gleiche Evangelium.
Und sind Liebe und Glauben in euch nun lebendig geworden, dann schreitet eure Aufwärtsentwicklung mit Sicherheit vorwärts, dann wird bald Licht in euch sein, dann werdet ihr erkennen, was ihr zuvor nur glauben solltet, und dann kann Ich Selbst im Geist bei euch sein, Ich kann auf euch einwirken, und ihr werdet euch leiten lassen und zur Vollendung gelangen. mehr >>

^
2020 286
2020 Juni 17
Ihr sollet stets und ständig die Liebe üben.
Was ihr dem geringsten Meiner Brüder tut.
Nützet die Erdenzeit zum Wirken in Liebe, auf daß ihr kraftvoll eingehet in das jenseitige Reich und dort wirken könnet mit den Schätzen, die ihr euch durch Liebeswirken erworben habt, auf daß ihr nicht schwach und hilflos seid und bitter bereut, was ihr auf Erden zu tun unterlassen habt. mehr >>

^
2020 287
2020 Juni 17 (2)
Doch der geistig Blinde steht noch im Widerstand gegen Gott.
Geistig Blinde. Lichtstrahlen.
Und darum ist es seine eigene Schuld, daß er nicht zu sehen vermag, daß er stets in der Nacht wandelt, daß ihn das Licht des Morgens nicht beglücken kann. mehr >>

^
2020 288
2020 Juni 17 (3)
Denn das ist eure Erdenaufgabe, euch vorzubereiten für das Reich, das ewig währt.
Geistige oder irdische Güter. Besseres Teil.
Und auf daß es für euch ein Leben sei in Seligkeit, schaffet euch auf Erden die Güter, die in jenem Reich allein bewertet werden. mehr >>

^
2020 289
2020 Juni 17 (4)
Was ihr in Verbindung mit Mir tut, das muß euch gelingen.
Krankenheilung im Namen Jesu.
Und werden in der letzten Zeit vor dem Ende auch die Menschen sich mehren, in denen die Gaben des Geistes zur Auswirkung kommen, Menschen, die sich so innig Mir verbinden, daß sie alles, was sie tun, ausführen mit Mir, in Meinem Willen und unter Anruf Meines Namens. mehr >>

^
2020 290
2020 Juni 17 (5)
Denn Ich will, daß auch sie - die ein großes Wissen ihr eigen nennen - in den Segen Meiner Offenbarungen gelangen.
Lebendiges oder totes Wissen.
Denn Ich will, daß auch sie - die ein großes Wissen ihr eigen nennen - in den Segen Meiner Offenbarungen gelangen. mehr >>

^
2020 291
2020 Juni 19
Seine Liebe also brachte das Opfer für euch, und diese Liebe war Ich Selbst.
Vergebung der Sünden durch Jesus Christus.
Darum braucht kein Sünder eine ewige Verdammnis zu fürchten, denn jegliche Sündenschuld wird getilgt von Jesus Christus, sowie Er anerkannt wird als Gottes Sohn und Erlöser der Welt - sowie der Sünder durch die Anerkennung Jesu Mich Selbst anerkennt und Meine Liebe nun auch den größten Sünder aufnimmt und ihn befreit von aller Schuld. mehr >>

^
2020 292
2020 Juni 19 (2)
Und dann brauchet ihr nur euch Meiner Lenkung zu überlassen.
Gottes Segen für Weinbergsarbeit.
Denn wer für Mich arbeiten will, den nehme Ich an und weise ihm auch die Arbeit zu, die er zu bewältigen imstande ist. mehr >>

^
2020 293
2020 Juni 19 (3)
Und ihr werdet Mich liebenlernen, so ihr aufmerksam Meinen Worten lauschet.
Unbegreifliches Gnadengeschenk. Gegengabe: Liebe.
Euer Sehnen gilt Mir und dem geistigen Reich, und es wird sich erfüllen: ihr werdet heimkehren ins Vaterhaus, denn Ich habe dann Meine Kinder wiedergewonnen und werde sie nun nimmermehr verlieren. mehr >>

^
2020 294
2020 Juni 19 (4)
Licht und Kraft empfanget ihr ungemessen, so ihr nur bereit seid, sie anzunehmen.
Bereitschaft, Gnadengeschenke anzunehmen.
Es ist ein unverdientes Geschenk, doch ohne euren Willen hat auch ein solches Geschenk von Mir keine Wirkung. mehr >>

^
2020 295
2020 Juni 19 (5)
Ein lebendiges Christentum ist ein Leben nach Meinen Geboten.
Lebendiges Christentum.
Darum ist die Menschheit reif zum Untergang, weil sie Den ablehnt, Der ein Leben in Liebe gepredigt hat, und weil sie sich dem ausliefert, der Mein Gegner ist und dessen eifrigstes Streben ist, dem Christentum auf Erden das rechte Leben zu nehmen, es zu einem Scheinchristentum zu machen, das ewig keinen Wert hat für die Seele. mehr >>

^
2020 296
2020 Juni 20
Lediglich dieser Willensprobe wegen verkörpert sich die Seele als Mensch.
Mußgesetz. Freie Willensprobe. Zweck.
Der Lohn aber für einen rechten Entscheid ist ein ewiges Leben in Seligkeit, und dieses Leben kann Ich ihm nicht geben, sondern er muß es sich selbst erwerben, er muß auf Erden leben nach Meinem Willen und also wieder in Meine ewige Ordnung eintreten, die er einstens freiwillig aufgegeben hatte. mehr >>

^
2020 297
2020 Juni 20 (2)
Er wurde Überwinder dieser Welt und Anwärter Meines Reiches.
Erdenleben ist der Weg, nicht aber das Ziel.
Eine Seele, die dieser letzten Verkörperung ausweichen möchte, kann auch nicht in den Besitz des freien Willens gelangen, denn ihr noch zu großer Widerstand gegen Mich ließe das nicht zu. mehr >>

^
2020 298
2020 Juni 20 (3)
Ihr müsset gegen euch selbst ankämpfen.
Das Himmelreich leidet Gewalt. Mein Joch ist sanft.
Ihr verliert nichts, so ihr irdische Güter aufgebet, sondern ihr gewinnet nur, und müsset ihr gleich Gewalt anwenden. mehr >>

^
2020 299
2020 Juni 20 (4)
Und ihr werdet niemals einsam sein.
Gebet um gutes Gelingen.
Und Ich werde bei euch sein und bleiben - ihr werdet nicht allein gehen durch das Erdenleben, und furchtlos könnet ihr alles an euch herantreten lassen, weil Ich neben euch stehe und alles ordne, wie es für euch am besten ist. mehr >>

^
2020 300
2020 Juni 20 (5)
Mein Wort ist eine geistige Gabe, die nicht dem Körper, sondern nur der Seele zugute kommt.
Wert des göttlichen Wortes.
Mein Wort nun ist Licht und Kraft, und so kann euch diese direkt übermittelt werden durch Entgegennahme Meines Wortes, und jegliche Schwäche, jegliche Dunkelheit kann von euch abfallen - ihr könnet wieder zu Wesen werden, die im Vollbesitz von Licht und Kraft selig sind. mehr >>

^
2020 301
2020 Juli 5
Erst eine hilfsbereite Seele erkennt die Wahrheit.
Zutragen des Evangeliums den jenseitigen Seelen. Liebe.
Ihr könnet die Seelen belehren noch und noch - sie werden euch nicht glauben oder euch nicht verstehen, wenn sie nicht liebewillig sind, und wollet ihr ihnen nun helfen, so muß eure größte und erste Sorge sein, sie anzuregen zu liebevollen Hilfeleistungen an den anderen Seelen, die in Not sind und sich an sie wenden. mehr >>

^
2020 302
2020 Juli 5 (2)
Und je nach seinem Wahrheitsverlangen wird ihm nun das weitere Wissen zugehen.
Anerkennen Gottes als Urkraft. Aufklärungen.
Es ist zwar auch noch fraglich, ob die Aufklärungen als glaubhaft angenommen werden, doch darum ist dem Menschen der Verstand gegeben, daß er darüber nachdenken kann und er nun entsprechend seiner Wahrheitsliebe und seines Wahrheitsverlangens sich von den Erklärungen befriedigt fühlt oder sie ablehnt. mehr >>

^
2020 303
2020 Juli 5 (3)
Es sind unzählige Seelen, die zu euch drängen.
Segen der geistigen Arbeit.
Die Not kann darum noch größer im Jenseits genannt werden, weil die Seelen selbst nichts mehr zur Besserung ihrer Lage tun können als wollen, daß ihnen Kraft geschenkt werde, während auf Erden jeder Mensch Kraft besitzet, um das ausführen zu können, was er will. mehr >>

^
2020 304
2020 Juli 5 (4)
Nehmet euer Kreuz auf euch und folget Mir nach.
Segen des Leides.
Und wisset, daß nicht euer Erdenlebenswandel der Seele Hülle verschuldet hat, sondern daß sie mit dichten Hüllen die Erde schon betreten hat, die aufzulösen nun die Aufgabe des Menschen ist. mehr >>

^
2020 305
2020 Juli 5 (5)
Alle, die selbst besitzen, sollen von ihrem Besitz abgeben.
Wie ihr ausmesset.
Wer irdische Güter austeilet, der erwirbt sich geistige Güter und empfängt gleichzeitig auch irdische Güter je nach Bedarf. mehr >>

^
2020 306
2020 Juli 9
Und das Los der unvollkommenen Seelen im Jenseits ist ein sehr trauriges.
Gleichzeitige Belehrung der Seelen im Jenseits.
Denn diese Seelen sind in ihrem Unvollkommenheitszustand noch nicht fähig, selbst Mein Wort zu vernehmen; dagegen können sie die Gedanken der Menschen gleich gesprochenen Worten verfolgen, und also werden sie sich zumeist dort aufhalten, wo die Menschen in geistiger Verbindung stehen mit Mir, mit dem Licht der Wahrheit, weil sie nur dort den Lichtschein wahrnehmen können, während es um die anderen Menschen oft ebenso dunkel ist wie um die Seelen im Jenseits. mehr >>

^
2020 307
2020 Juli 9 (2)
Und Ich teile aus mit vollen Händen.
Tisch des Herrn.
Ihr müsset erst Hunger und Durst empfinden, um Meine Speise und Meinen Trank zu begehren und dann dankend in Empfang zu nehmen, ansonsten ihr die Köstlichkeit Meiner Gabe nicht empfindet und achtlos daran vorübergeht. mehr >>

^
2020 308
2020 Juli 9 (3)
Dieser kindliche Glaube kann nicht zuschanden werden.
Rechtes Kindesverhältnis. Werdet wie Kinder.
Denn Ich will von euch als Vater erkannt und geliebt werden, auf daß euch Meine Liebekraft durchfluten kann, die euch für ewig selig macht. mehr >>

^
2020 309
2020 Juli 9 (4)
Es muß der Mensch wollen, daß es Licht werde in und um ihn.
Licht in der Finsternis. Kein Zwang.
Alles Irdisch-Materielle steht noch im Zeichen des Widerstandes, also muß sich das Denken und Wollen des Menschen erst über Irdisch-Materielles erheben, damit er von der Lichtstrahlung wirksam berührt werden kann - mit einfachen Worten gesagt, er kann erst zur Erkenntnis der Wahrheit, zum Licht aus Mir, kommen, wenn er sich löset von der irdisch materiellen Welt, wenn diese seine Gedanken nicht mehr erfüllt, sondern ihm alles das wichtiger erscheint, was außerhalb der materiellen Welt besteht, und wenn er diesem Reich seinen Willen und sein Denken zuwendet. mehr >>

^
2020 310
2020 Juli 9 (5)
Mein Wort birgt die Kraft in sich.
Gottes Wort ist Kraft. Buchstaben ohne Leben.
Es soll euch Mein Wort zum Leben erwecken - was aber erst dann möglich ist, wenn ihr zu leben begehrt und dann auch die Bedeutsamkeit Meines Wortes erfasset und ihm nun die Kraft entziehet, mit der Ich Mein Wort gesegnet habe. mehr >>

^
2020 311
2020 Juli 11
Doch alle diese Erscheinungen sollen euch Menschen nur das nahe Ende bestätigen.
Glaubenslosigkeit der Weltmenschen.
Es soll jeder aufmerksam gemacht werden, was der Menschheit bevorsteht, und eines jeden Menschen freier Wille soll sich entscheiden. mehr >>

^
2020 312
2020 Juli 11 (2)
Es wird vom geistigen Reich aus auf jeden Menschen eingewirkt.
Bemühungen Gottes, um die Willenswandlung zu erreichen.
Das Leben selbst formt sein Denken, und alles Geschehen in seinem Erdenleben bezweckt nur, daß der Mensch die rechte Bindung eingeht mit Gott und mit der geistigen Welt - daß es ihn zu Gott finden lässet. mehr >>

^
2020 313
2020 Juli 11 (3)
Sowie ihr dienet, besieget ihr gleichfalls euch selbst.
Kämpfen oder Dienen.
Ein Kampf mit der Waffe der Liebe ist immer aussichtsreich, und es ist wahrlich der der Stärkere, der in Demut dienet, denn er erreichet schneller sein Ziel, weil er stets reich bedacht wird mit Gnade und Kraft - die der Kämpfende sich wohl auch erbitten muß, ansonsten er im Kampf wider sich selbst unterliegt. mehr >>

^
2020 314
2020 Juli 11 (4)
Doch rufet nicht an jene, die menschliches Urteil zu "Heiligen" stempelte.
Hilfe von Lichtwesen nur im Willen Gottes. Heilige anrufen.
Denn ihr Menschen könnet nicht urteilen, ihr müsset die Beurteilung des Reifegrades Mir überlassen. mehr >>

^
2020 315
2020 Juli 11 (5)
Nicht der kluge Mensch schützt sich vor Irrtum, sondern nur der gute, liebewillige.
Reifegrad sichert rechtes Denken. Geistwirken.
Ihr sollet durch das Erfüllen der göttlichen Gebote eure Seele der Vollendung zuführen, ihr sollet euch Liebekraft erwerben durch das Verrichten uneigennütziger Liebewerke - ihr sollet alles tun, um zum Ebenbild Gottes zu werden. mehr >>

^
2020 316
2020 Juli 13
Solange ihr auf Erden weilet, ist die Seele noch verunstaltet.
Aufschwingen der Seele in geistige Sphären.
Und jede gedankliche Verbindung mit diesem Reich, jedes Gebet, jede geistige Frage ist ein Schweifen in die geistigen Sphären, aus denen niemals die Seele ohne einen Gewinn zurückkehrt. mehr >>

^
2020 317
2020 Juli 13 (2)
Meine Gnadengeschenke werden euch angeboten immer entsprechend eurem Verlangen, sie zu besitzen.
Überbrücken der Entfernung von Gott.
Es ist ein zweites Leben, das ihr nun führet neben eurem eigentlichen Leben auf Erden, denn diesem traget ihr nun nur noch so weit Rechnung, wie es euer irdischer Pflichtenkreis gebietet. mehr >>

^
2020 318
2020 Juli 13 (3)
Ich will nur, daß ihr Mich anerkennet.
Nur der willige Zuhörer hat Segen.
Zu diesem Glauben an Mich in Jesus Christus will Ich durch Mein Wort euch alle führen, die ihr noch unerlöst seid, die ihr noch unselig seid, denen das Tor zum Lichtreich noch verschlossen ist. mehr >>

^
2020 319
2020 Juli 13 (4)
Der Weg der Liebe ist der alleinige Weg zur Vollendung.
Freiwillige Liebetaten. Gesetzerfüllung.
Ihr selbst müsset euch gestalten zu Wesen, die von Liebe erfüllt sind, dann werdet ihr auch verstehen, warum alles andere wertlos ist, wo die Liebe unbeteiligt war. mehr >>

^
2020 320
2020 Juli 13 (5)
Ihr sollet nur diesen Meinen Worten glauben und stillhalten.
Gottes Liebe auch im Leid zu finden.
Ich lenke die Aufmerksamkeit des Menschen auf sich selbst, um ihn abzulenken von dem, was der Gegner ihm verlockend vor Augen stellt. Ich sende Krankheit und Not, Kummer und Leid, denn diese sind dann nur zum Segen des Menschen, selbst wenn er es nicht erkennt. mehr >>

^
2020 321
2020 Juli 15
Wer Mich zu seinem Ziel erwählt hat, der kann ewig nicht mehr verlorengehen.
Anstreben des Zieles im freien Willen.
Es kann euch wohl auch irdischer Reichtum zu geistiger Reife verhelfen, wenn ihr diesen so nützet, wie es Mein Wille ist - wenn ihr mit ihm segensreich wirtschaftet, wenn ihr ihn nützet in dienender Nächstenliebe, wenn ihr helfet den Notleidenden und Bedrängten. mehr >>

^
2020 322
2020 Juli 15 (2)
Der Vorgang der Ausgießung Meines Geistes ist ganz natürlich.
Wort aus der Höhe. Ausgießung des Geistes.
Es ist kein übernatürlicher Zustand, sondern der Urzustand, in dem ihr euch befandet vor eurem Abfall von Mir. mehr >>

^
2020 323
2020 Juli 15 (3)
Er weiset den Irrtum und die Lüge zurück, weil die Wahrheit jene hell beleuchtet.
Kirche Christi. Lebendiger Glaube.
Er vertritt nur die reine Wahrheit, denn in ihm ist Leben, und daher gehört dem Leben auch sein Streben, und er flieht den Tod - er meidet alles, was dem Tode angehört, was ungeeignet ist zum Erwecken des rechten Lebens. mehr >>

^
2020 324
2020 Juli 15 (4)
Die Wahrheit ist, daß sich Mein Heilsplan von Ewigkeit abwickelt nach ewigem Gesetz.
Schnelles Ende. Weltenuhr.
Und Wahrheit ist ferner, daß die Menschen vor dem Ende einer Erlösungsperiode stehen - daß zwar eine neue wieder beginnt, aber für die Menschen dieser Erde unwiderruflich das Ende gekommen ist bis auf die kleine Schar der Meinen, die auch darum wissen und wohlvorbereitet das Ende erwarten. mehr >>

^
2020 325
2020 Juli 15 (5)
Es verkörperte Sich also Mein ewig unergründlicher Geist in Ihm, und so wurde Ich Mensch - Jesus wurde Gott.
In Meinem Namen sollet ihr den Vater bitten.
Mich Selbst konnte kein Wesen schauen, denn Ich bin ein Geist, Der unbegreiflich ist für alles Wesenhafte, das aus Mir, dem Vatergeist, hervorging. Denn wer Mich schauen will, der müßte das ganze Universum, die geistige und die materielle Welt, in sich aufnehmen - er müßte also größer sein als Ich, um Mich fassen zu können in Meiner Unendlichkeit, in Meiner unübertrefflichen Licht- und Kraftfülle. mehr >>

^
2020 326
2020 Juli 21
Ihr seid Toren, denn ihr seid verfinsterten Geistes.
Ernste Mahnung, des Erdenlebenszweckes zu gedenken.
Alle eure Lebenskraft, euren Willen und eure Gedanken verwendet ihr also auf völlig Wertloses, die echten Güter aber strebet ihr nicht an, und also behandelt ihr eure Seele erbärmlich, ihr lasset sie in größter Not, wenngleich ihr die Möglichkeit hättet, ihr zu helfen. mehr >>

^
2020 327
2020 Juli 21 (2)
Er muß im freien Willen Mir nachfolgen.
Nachfolge Jesu. Leben in Liebe.
Darum stellet euch immer Meinen Lebenswandel vor Augen, und bemühet euch, es Mir gleichzutun, und ihr werdet dann auch sicherlich Meine Hilfe erfahren, denn wer seine Augen auf Mich richtet, der wird auch Kraft empfangen, den Weg der Nachfolge Jesu zu gehen - und er wird auch zum Ziel gelangen, mit Mir vereint zu sein. mehr >>

^
2020 328
2020 Juli 21 (3)
Mit dem Moment des Todes aber verlieret ihr jegliche Körperkraft.
Gottes Wiederkunft im Wort. Große geistige Not.
Höret Mich an, so Ich zu euch rede, und gedenket eurer Seele - gedenket des Todes, und lasset den Tag des leiblichen Todes zum Auferstehungstag eurer Seele werden. mehr >>

^
2020 329
2020 Juli 21 (4)
Meine Liebe steigt auch hinab in die Hölle.
Erlösung der Hölle. Lichtstrahl in Form eines Kreuzes.
Sie werden von einem Licht angestrahlt in Form eines Kreuzes, das ihnen blitzschnell die Erinnerung schenkt an Den, Der am Kreuz gestorben ist. mehr >>

^
2020 330
2020 Juli 21 (5)
Ich habe Mein Wort mit Meiner Kraft gesegnet.
Kraft des göttlichen Wortes.
Ich kann euch nicht wider euren Willen die einstige Vollkommenheit zurückgeben, ihr müsset sie selbst anstreben und alles tun, um sie zu erreichen. mehr >>

^
2020 331
2020 Juli 25
Doch ohne Jesus Christus geht ihr ständig in die Irre.
Jesus Christus ist die Pforte zum Lichtreich.
Doch verschlossen bleiben die Pforten zum Himmelreich Seinen Gegnern, die endlos lange noch draußen verweilen müssen, bis auch sie den Einen anrufen, Der sie zum Licht führen kann - Jesus Christus, Der die Welt erlöst hat von Tod und Sünde. mehr >>

^
2020 332
2020 Juli 25 (2)
Ich bin für alle Menschen gestorben.
Kreuzestod.
Und ihr werdet Mich loben und preisen und ewig dankbar sein, daß Ich euch gerettet habe vor dem ewigen Tode, daß Ich durch Mein Erlösungswerk euch aus den Händen dessen befreit habe, der den Tod eurer Seele wollte. mehr >>

^
2020 333
2020 Juli 25 (3)
Ihr schließet einen Bund mit Mir, wenn ihr Mich bittet um Meinen Schutz.
Bund mit Gott.
Ich lasse es nimmermehr zu, so ihr einmal Mich zu eurem Führer erkoren habt und ihr Mir also das Recht einräumtet, für euch zu sorgen und euch zu schützen vor den Angriffen Meines Gegners, der euch zwar immer noch verfolgen und versuchen wird, den Ich aber abwehre, sowie ihr in Gefahr seid, ihm zu erliegen. mehr >>

^
2020 334
2020 Juli 25 (4)
Und dieses Werk der Erlösung galt der gesamten Menschheit.
Auferstehung.
Denn dieser Glaube mangelte allen, und selbst die Priester und Schriftgelehrten wiesen auf den Tod der Propheten hin als Beweis, daß auch die frömmsten Menschen zuletzt dem Tode anheimfallen. mehr >>

^
2020 335
2020 Juli 25 (5)
Mein Geist wird wirken in und durch euch.
Kraft des Geistes in der Endzeit.
Ich will euch beistehen, und sowie ihr festen unerschütterlichen Glaubens seid, wird auch diese Zeit wie ein schwerer Traum an euch vorüberziehen, weil ihr selbst die Not zu bannen vermögt kraft eures Glaubens. mehr >>

^
2020 336
2020 Juli 28
Meine Zeitrechnung ist wohl eine andere als die eure.
Nahes Ende. Zeitrechnung Gottes.
Für jeden einzelnen von euch kann der morgige Tag schon der letzte sein, und ein jeder einzelne soll sich darum fragen, ob er wohl bereit ist, vor den Richterstuhl Gottes zu treten? mehr >>

^
2020 337
2020 Juli 28 (2)
Ich Selbst bin in euch.
Gottesgeistfunke. Verbindung mit Gott Bedingung.
Die Liebe aber ist Kraft, die Liebe bin Ich Selbst, und so Ich also in euch bin, seid ihr Kraft-erfüllt und könnet nun schaffen und wirken je nach dem Grade eurer Liebewilligkeit - den ihr aber stets erhöhen könnet, weil ihr nun in ständiger Verbindung mit Mir lebet und dennoch freie Wesen seid und bleibet, die unaussprechlich selig sind, weil sie ihre Kraft nun entfalten und nützen können nach ihrem Willen, der auch voll und ganz der Meine ist. mehr >>

^
2020 338
2020 Juli 28 (3)
Ihr habt alles, so ihr Mich habt.
Verbindung mit Gott. Erdenaufgabe.
Es sind diese Krankheiten zumeist Beweise eurer Schwäche, die ihr ohne Mich auszukommen glaubet, und es sind Gelegenheiten, um die Verbindung mit Mir anzuknüpfen und Mich anzurufen um Hilfe, also um Zuwendung von Kraft, die euch mangelt. mehr >>

^
2020 339
2020 Juli 28 (4)
Ihr werdet nicht gezwungen, dem einen oder dem anderen Herrn anzugehören.
Entscheidung für den rechten Herrn.
Gottes Besitz ist unermeßlich, und also kann Er unbegrenzt auch austeilen, und ihr könnet unbegrenzt empfangen, so ihr Ihn als euren Herrn anerkennt und ihr Ihm euch hingebet im freien Willen. mehr >>

^
2020 340
2020 Juli 28 (5)
Sorget, daß ihr einen starken Glauben gewinnet.
Gläubiges Vertrauen sichert Gottes Hilfe.
Euer gläubiger Ruf zu Mir aber wendet auch wieder von euch ab, was euch unerträglich dünkt, denn Meine Liebe kann euch nichts abschlagen, so ihr Mich vertrauensvoll bittet. mehr >>

^
2020 341
2020 Juli 30
Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.
Glaube an Jesus Christus. Ungläubiger Thomas.
Immer bin Ich Selbst es, Der diese Wunder wirket, jedoch durch diese Meine Diener, weil Ich will, daß die Menschen erneut Kenntnis nehmen von ihrem Heiland und Arzt Jesus Christus, daß sie Seines Erlösungswerkes, Seines Kreuzestodes und Seiner Auferstehung gedenken und glauben lernen. mehr >>

^
2020 342
2020 Juli 30 (2)
Mein Wort wird die Arznei sein für die kranke Seele.
Suchet zuerst das Reich Gottes. Freier Wille.
Mein Gnadenschatz ist unbegrenzt, und er steht euch allen zur Verfügung; doch ihr selbst müsset ihn haben wollen - ihr müsset ihn zu erlangen trachten und Mich darum bitten, daß Ich euch hinführe oder euch die Schätze zutrage, in der Erkenntnis, daß ihr sie benötigt für euren Erdenweg, der euch zur Vollendung bringen soll. mehr >>

^
2020 343
2020 Juli 30 (3)
So auch soll euer Erbarmen denen gelten, die aus eigener Schuld in Elend geraten sind.
Barmherzigkeit.
Doch ihrer Schuld sollet ihr nicht gedenken, wohl aber ihres Elendes. mehr >>

^
2020 344
2020 Juli 30 (4)
Und die Zeit ist nahe, da ihr gerufen werdet zum Gericht.
Hinweis auf die Gerechtigkeit Gottes.
Nun aber tritt im Erdenleben als Mensch euer Wille erneut in den Widerstand gegen Gott durch jede Sünde, durch eure Lieblosigkeit, durch Laster und Begierden aller Art, die ihr wieder im freien Willen über euch Macht gewinnen lasset und ihr folglich auch nicht willig seid, euch durch das Erlösungswerk Christi erlösen zu lassen. mehr >>

^
2020 345
2020 Juli 30 (5)
Rufet Mich an in der Not.
Gottes Hilfe in jeglicher Not.
Denn wer nur mit Mir gehen will, für den bin Ich und bleibe Ich ein Retter aus aller Not. mehr >>

^
2020 346
2020 August 2
Ich aber weiß, wie wertvoll jede einzelne Seele ist.
Gottes Fürsorge um das Geringste - Niedrigste.
Meine Liebe und Gnade aber erfahren alle Meine Geschöpfe ohne Unterschied, und auch der winzigsten Kreatur gedenke Ich, auf daß sie den Weg zur Höhe finde. mehr >>

^
2020 347
2020 August 2 (2)
Völliger Unglaube aber zeigt auch völlige Lieblosigkeit an.
Wirken Gottes nötig. Gegenwart Gottes.
Mit Mir erreichet ihr sicher euer Ziel, ohne Mich aber ist euer Erdenleben ein Leerlauf und die Folgen davon ungeheuer schwerwiegend, denn ihr gehet ohne Licht und Kraft, ohne jegliche Erkenntnis ein in das geistige Reich nach eurem leiblichen Tode - eure Seele ist geistig tot und kann in diesem Zustand nicht zum ewigen Leben eingehen. mehr >>

^
2020 348
2020 August 2 (3)
Ich lasse sie hellschauend erkennen, ob und wann sie Meiner Unterstützung sicher sind.
Verkünden Jesu Christi. Grund des Ablehnens.
Und der Glaube an Meine direkte Ansprache fehlt gänzlich bei denen, die sich nur allein auf die Schrift stützen, die Meine Offenbarungen für abgeschlossen halten mit den von Meinen Jüngern hinterlassenen schriftlichen Verkündigungen. mehr >>

^
2020 349
2020 August 2 (4)
Der Heilsplan Gottes ist wohlerwogen.
Bedrängungen der Gerechten.
Es ist die Zeit des Endes, und die Kräfte der Hölle sind losgelassen und wüten in erschreckendster Weise. mehr >>

^
2020 350
2020 August 2 (5)
Allen steht es frei, sich von Mir durchstrahlen zu lassen.
Gott richtet nicht, sondern die Menschen richten sich selbst.
Nur ein Leben in Meiner Ordnung, ein Leben in Liebe sichert dem Menschen die Kraft, daß seine Seele lebet in Ewigkeit, und wer so lebet, der fürchtet auch nicht das letzte Gericht, denn er kann nimmermehr verstoßen werden, er hat das Leben schon gewonnen und wird es ewig nicht mehr verlieren. mehr >>

^
2020 351
2020 August 4
Einen starken Glauben fordere Ich von diesen Meinen letzten Jüngern.
Glaube der Jünger der Endzeit ohne Beweise.
Ich Selbst bin bei ihnen, weil sie Mich durch ihren Glauben gegenwärtig sein lassen, und also wird ihnen auch der Sieg gelingen - und allen denen, die Meinen Jüngern folgen und gleichfalls Meinen Namen bekennen vor der Welt. mehr >>

^
2020 352
2020 August 4 (2)
Die Worte der Schrift sind für die meisten Menschen nur noch Buchstaben ohne Geist und Leben.
Keiner kommt zum Vater denn durch Mich.
Sie suchen nicht das Leben, sondern den Tod - sie lehnen Den ab, Der ihnen das Leben verheißet, und sie werden darum verharren in Sünde und Tod, weil es ohne Jesus Christus keine Erlösung gibt und keine Heimkehr ins Vaterhaus. mehr >>

^
2020 353
2020 August 4 (3)
Glücklich können sich preisen, die sich Mir angeschlossen haben.
Bindung mit Gott.
Es werden starke Kontraste sein, Stärke des Glaubens einerseits und gänzlicher Unglaube andererseits, und die Geschehen in der letzten Zeit vor dem Ende werden dazu beitragen, daß sich ein Teil der Menschen voll überzeugt für Mich bekennen wird, während die anderen ebenso überzeugt gegen Mich stehen werden, weil beider Lebenswandel dafür Erklärung ist. mehr >>

^
2020 354
2020 August 4 (4)
Ich weiß, daß Meine Erziehungsmittel euch zuweilen hart treffen.
Glaubensproben sollen starken Glauben zeitigen.
Ich will euch nur immer zeigen, daß Ich Mich nicht verdrängen lasse von Meinem Gegner, und so es ihm gelingt, daß eure Augen sich ihm zuwenden, schiebe Ich Selbst eine Wand zwischen euch und ihn. mehr >>

^
2020 355
2020 August 4 (5)
Und ihr alle brauchet Nahrung für eure Seelen.
Überzeugte Prediger.
Und alle werden sich Kraft holen können aus dem göttlichen Wort, aus der Seelennahrung, die euch Menschen von oben geboten wird, sowie ihr ernstlich verlanget, Mein Wort zu hören. mehr >>

^
2020 356
2020 August 5
Ihr müsset diese Meine Worte auch wörtlich auffassen.
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes.
Ihr brauchtet euch wahrlich nicht um euer irdisches Wohlergehen zu sorgen, wenn ihr Mir den ersten Platz in eurem Herzen geben möchtet, wenn ihr vorerst Mich zu erringen trachtetet und Mein Reich. mehr >>

^
2020 357
2020 August 5 (2)
Nicht das Wort selbst, der Buchstabe, ist maßgebend, sondern der Sinn, der in dem Wort verborgen ist.
Der Buchstabe tötet. Der Geist macht lebendig.
Ihr dürfet nicht nur verstandesmäßig euch mit Meinem Wort auseinandersetzen, ihr müsset wissen, daß jedes Wort vielerlei Bedeutung zulässet, und den rechten Sinn zu finden suchen, doch nicht ohne zuvorigen Anruf um Meinen Beistand. mehr >>

^
2020 358
2020 August 5 (3)
Um Meine übergroße Liebe aber wisset ihr nicht als Folge eurer Unzulänglichkeit.
Auch das letzte Gericht ist ein Akt der Liebe Gottes.
Dann wählet Meine Liebe das letzte Mittel - erneutes Binden und Einfügen in das Mußgesetz - um das Wesenhafte zum Aufgeben des Widerstandes zu bewegen, um die endlos weite Entfernung von Mir wieder zu verringern, so daß wieder die Möglichkeit besteht, in den Stromkreis Meiner Liebe einzutreten. mehr >>

^
2020 359
2020 August 5 (4)
Meine Gaben sind Kraft und Licht und Gnade.
Ich kenne die Meinen.
Ich gebe Licht, indem Ich die Gedanken dessen erleuchte und er also in der Erkenntnis reifen kann, und Ich überschütte ihn mit Gnaden ohne Maß. mehr >>

^
2020 360
2020 August 5 (5)
Ich, als euer Vater, will aber Meinen Kindern höchste Seligkeit bereiten.
Gott wartet der Rückkehr ins Vaterhaus.
Und es wird große Freude sein in Meinem Reich, so eine Seele heimgefunden hat, denn nun erst wird sie selig sein, weil Meine Liebe sie durchstrahlen und beglücken wird in Ewigkeit. mehr >>

^
2020 361
2020 August 7
Die Fessel Meiner Liebe ist kein Zwang für euch.
Gottes Liebefessel.
Eine drückende Fessel werfet ihr von euch, und ihr unterwerfet euch gern Meiner Gewalt, ihr lasset euch freiwillig binden und freut euch dieser Gefangenschaft, denn in Meiner Liebe werdet ihr nun ewig selig sein. mehr >>

^
2020 362
2020 August 7 (2)
Es ist eine unverdiente Gnadengabe, so Er euch Menschen Sein Wort zuleitet.
Zuleitung des göttlichen Wortes unverdiente Gnadengabe.
Liebe aber bringt den Zusammenschluß mit Gott, Der erstes und letztes Ziel des Menschen auf Erden ist, und ein ewiges Leben in Seligkeit. mehr >>

^
2020 363
2020 August 7 (3)
Nur durch die Liebe schließet ihr euch mit Mir zusammen.
Liebe Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Mir.
Und darum ist das erste und vornehmste Gebot: Liebe Gott über alles und deinen Nächsten wie dich selbst. mehr >>

^
2020 364
2020 August 7 (4)
Alle diese Seelen sind in großer Not.
Erlöserarbeit an jenseitigen Seelen im Willen Gottes.
Diesen Seelen aber auch Möglichkeiten zu schaffen, auf Umwegen zu Mir zu gelangen, bin Ich ständig bemüht, und ihr Menschen könnet Mir dabei helfen, indem ihr euch jener Seelen annehmet, indem ihr ihnen Kenntnis gebet von Mir, weil sie euch eher anhören, wenn sie überhaupt bereit sind, ihre Notlage zu ändern. mehr >>

^
2020 365
2020 August 7 (5)
Ein erweckter Prediger also ist ein Auserwählter unter den Berufenen.
Erweckte Prediger.
Nur durch eines erweckten Menschen Mund kann Ich Mich Selbst äußern, und wären alle Meine Diener auf Erden erweckt, die das Evangelium verkünden, es wäre wahrlich keine so große geistige Not unter den Menschen, und Ich Selbst könnte sie dann ansprechen, und Mir würden sie wahrlich nicht lange widerstehen. mehr >>

^
2020 366
2020 August 9
Ich bin zu erkennen im Sturm wie auch im leisen Säuseln des Windes.
Krankenheilung. Zeichen und Wunder. Glaubensbeweise.
Kranke Menschen verwehren Mir nicht den Zutritt zu ihren Herzen, und so ihnen Mein Wort gepredigt wird, berührt es sie mit solcher Gewalt, daß die Kraft Meines Wortes schon eine heilsame Wirkung hat und darum diese Kranken Heilung erfahren, weil sie glauben. mehr >>

^
2020 367
2020 August 9 (2)
Niemals kann der Vorgang der Zeugung wider die Gott-gewollte Ordnung sein.
Erbsünde.
Doch die Befriedigung der Sinne ohne den Willen, Leben zu gebären, ist kein Akt der Liebe, die göttlich ist, sondern eine von Meinem Gegner entfachte Selbstliebe, die den Menschen herabzieht und gänzlich in seine Gewalt treibt. mehr >>

^
2020 368
2020 August 9 (3)
Und gibt es wohl eine Not, die größer ist als Meine Macht?
Gottes sichere Hilfe in kommender Not.
Ihr könnet die kommende Zeit nur überstehen in erträglicher Weise in der rechten Einstellung zu Mir. mehr >>

^
2020 369
2020 August 9 (4)
Und Seine Gnade ist für den, der sie annimmt, Gewähr, daß er sein Ziel erreicht.
Gottes Gnade, um in göttliche Ordnung zu kommen.
Und ihr sollt Ihm wieder nahekommen, ihr sollt wieder werden, was ihr waret im Anbeginn - ihr sollt wieder in göttlicher Ordnung leben, um auch jeglicher Schwäche und Finsternis ledig zu sein. mehr >>

^
2020 370
2020 August 9 (5)
Es muß Gottes Geist erbeten und erworben werden.
Die Liebe Gottes.
Vom göttlichen Geist geleitet zu werden sichert den höchsten Erfolg - doch freiwillig muß diese Leitung angestrebt werden. mehr >>

^
2020 371
2020 August 12
Die Seligkeit des Schauens in die andere Welt.
Sünde wider den Geist.
Und diesen Willen mißbraucht er in unverzeihlicher Weise, wenn er auf Erden schon begehrt, was ihm erst im geistigen Reich zuteil werden kann: die Seligkeit des Schauens in die andere Welt - ein Begehren, das nicht mehr in seiner tiefen Erkenntnis wurzelt, sondern vom Satan ihm ins Herz gelegt wird als unberechtigtes Begehren - das er auch sehr leicht überwinden könnte, weil er es als verfrüht erkennt, solange er auf Erden weilt, und das auch von den Menschen, in denen der Geist Gottes wirkt, zumeist überwunden wird. mehr >>

^
2020 372
2020 August 12 (2)
Darum braucht keiner die letzte Zeit zu fürchten.
Scheinbare Ruhe. Ungewöhnliche Kraft. Kommen des Herrn.
Denn der Satan wütet unter der Menschheit, und er gibt nicht eher Ruhe, bis er alles aufgestört hat, bis es ihm gelungen ist, die Menschen zu verwirren, daß sie sich mehr und mehr gegeneinanderwenden, daß sie kämpfend sich gegenüberstellen, daß sie sich in Lieblosigkeit überbieten und ihm dadurch große Macht geben, die er wahrlich nützet in erschreckender Weise. mehr >>

^
2020 373
2020 August 12 (3)
Der Weg nach oben aber führt in das geistige Reich.
Rufer am Lebenswege. Weg zur Höhe oder zur Tiefe.
Am Lebenswege stehen so oft Rufer und Mahner, die euch Menschen den rechten Weg zeigen wollen und die euch hinweisen auf die Gefahr, der ihr entgegengehet, wenn ihr die Mahner nicht beachtet, und die euch in verlockenden Farben das Reich ausmalen, das ihr euch so gleichgültig verscherzet, weil ihr erst aufwärts steigen müsset, um es vor euren Augen zu haben. mehr >>

^
2020 374
2020 August 12 (4)
Und Er wird euch die Gabe der Unterscheidung geben.
Gabe der Unterscheidung der Geister.
Denn der Gegner Gottes kann sein wahres Antlitz nicht verbergen, und ob er sich noch so tarnt. mehr >>

^
2020 375
2020 August 12 (5)
Und vertrauet darauf, daß Ich euch gedanklich unterweise.
Gabe der Unterscheidung der Geister.
Denn jeder Mensch soll die Wahrheit in sich selbst suchen, nachdem er sich mit dem Geber der Wahrheit in Verbindung gesetzt hat. mehr >>

^
2020 376
2020 August 15
Und so Mein Wort euch ertönet, bin Ich Selbst bei euch.
Traget Mein Wort hinaus.
Und Ich werde zu euch sprechen immer und überall, wo Mir ein liebeerfülltes Herz Zutritt gestattet - wo Meinem Geist nicht gewehrt wird, so er sich äußern will - dort wird auch der Geist sein von Ewigkeit, Dessen Liebe allen Seinen Geschöpfen gilt von Anbeginn. mehr >>

^
2020 377
2020 August 15 (2)
Ich will euch das Brot des Himmels darreichen.
Bedeutsame Mission. Verbreiten des Evangeliums.
Es ist große geistige Not auf Erden, es ist eine Dürre, daß es den Seelen an Nahrung gebricht, daß sie darben und in größter Schwäche am Boden liegen. mehr >>

^
2020 378
2020 August 15 (3)
Alles müsset ihr freiwillig tun, so es von Wert sein soll für eure Seele.
Rechte Unterweisung. Rechter Wille. Liebegebot.
Alle Symbole sind zwecklos, wenn sie nicht von tiefster uneigennütziger Liebe begleitet sind. mehr >>

^
2020 379
2020 August 15 (4)
Es kann eine ernste Bitte um den göttlichen Geist nur ein tiefgläubiger Mensch aussprechen.
Bitte um den göttlichen Geist.
Eure Bitte um die Kraft des Geistes, um Erhellung, um Erkenntnis hebt euren zuvorigen Abwehrwillen völlig auf - ihr habt euch entschlossen zur Rückkehr, ihr wendet Mir wieder eure Blicke zu, ihr sehnet euch nach der Bindung mit Mir, die ihr einst freiwillig zerstörtet. mehr >>

^
2020 380
2020 August 15 (5)
Es werden euch die Menschen in den Weg geführt, denen ihr Mein Wort bringen sollet.
Gottes Segen für Erlöserarbeit. Seelen im Jenseits.
Sowie ihr Mir dienen wollet, seid ihr von einem Lichtschein umgeben, der Seelen herbeilocket, und darum sollet ihr nicht müde werden oder gleichgültig in der Arbeit für Mein Reich, auch wenn ihr irdisch wenig Erfolg beobachten könnet - ihr arbeitet nicht vergebens, und jeder Gedanke, jedes Wort, jeder Federstrich hat seine Auswirkung und bringt Erlösung den Seelen auf Erden oder im geistigen Reich. mehr >>

^
2020 381
2020 August 17
Wo es keine Sünde gibt und keinen Tod.
Schließen der Pforten zum geistigen Reich.
Doch die Erde ist nicht mehr das, was sie vor dem Ende war - eine Brutstätte für die Hölle, wo sich der Gegner Gottes austobte, um seine Opfer zu gewinnen für sich. mehr >>

^
2020 382
2020 August 17 (2)
Meine Lehre ist zu einer Abart geworden.
Veränderung des reinen Evangeliums. Nachfolger?
Ihr lernet erkennen, daß Mein Wort eine Veränderung erfahren hat insofern, als daß es anders ausgelegt und daher auch anders ausgelebt wird - daß des allein Wichtigen zu wenig geachtet, dagegen das Unwichtige herausgestellt wird und somit nicht viel geistige Erfolge erzielt werden. mehr >>

^
2020 383
2020 August 17 (3)
Meine Liebe beendet einen satanischen Zustand.
Letztes Gericht Liebeakt Gottes.
Das letzte Gericht ist also gleichsam ein abschließendes Ordnen des in Unordnung Geratenen - es ist ein Richten und Einfügen in die verschiedenen, dem Reifegrad des Geistigen entsprechenden Formen - es ist das Beenden einer Entwicklungsperiode und der Beginn einer neuen nach Meinem Plan von Ewigkeit, dem tiefste Weisheit und Liebe zugrunde liegen. mehr >>

^
2020 384
2020 August 17 (4)
Ich kenne die Gedanken jedes einzelnen.
Führer und Wegbegleiter. Gottes Segen.
Nur wer Mich offen und bestimmt ablehnet, den lasse Ich seinen Weg gehen, ihnen dränge Ich Mich nicht auf, doch auch ihre ferneren Wege werden nicht ohne Wegweiser sein - sie werden immer wieder hingewiesen auf den rechten Weg, und ihrem freien Willen bleibt es überlassen, ob sie die eingeschlagene Richtung ändern und Mich zu ihrem Ziel erwählen. mehr >>

^
2020 385
2020 August 17 (5)
Wie viel Zeit kann euch verlorengehen.
Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.
Lange vergebliche Wege können von ihnen zurückgelegt werden, und sie schieben daher die Rückkehr ins Vaterhaus immer länger hinaus, die sie aber in kurzer Zeit erreichen könnten unter der rechten Führung, unter der Führung Jesu, Der einen kurzen Weg für euch Menschen anbahnte und stets bereit ist, euch diesen kurzen Weg zu zeigen und die Führung zu übernehmen. mehr >>

^
2020 386
2020 August 18
Ein Mensch hat das Sühneopfer gebracht für die gesamte Menschheit.
Erlöserwerk Jesu Christi.
Zuvor war die Macht und Kraft Meines Gegners so groß, daß die Menschen ihm keinen Widerstand leisten konnten. mehr >>

^
2020 387
2020 August 18 (2)
Hütet euch vor den falschen Propheten.
Warnung vor falschen Propheten.
Viele aber suchen auch in einem solchen Amt sich eine Einnahmequelle zu verschaffen. Sie verbinden damit einen irdischen Zweck, und diese sind nicht Diener Gottes, sondern Diener des Satans. mehr >>

^
2020 388
2020 August 18 (3)
Doch nichts kann Ich tun wider euren Willen.
Verheißung des Lebens. Jesus Christus.
Denn Ich habe euch erlöst von der Sünde und vom Tod - Ich habe euch am Kreuz erworben das ewige Leben. mehr >>

^
2020 389
2020 August 18 (4)
Entfernung von Mir bedeutet Finsternis und Qual, Unfreiheit und Kraftlosigkeit.
Liebedurchstrahlung. Entscheidungs-Mahnung. Wille.
Denn ihr werdet glücklich sein, daß ihr euch wie Kinder in die Arme eures Vaters schmiegen könnet, daß euer Vater euch umfängt in Seiner Liebe und euch ein seliges Leben bereitet in der Ewigkeit. mehr >>

^
2020 390
2020 August 18 (5)
Es muß eine Wende eintreten, ein Richten und Umgestalten.
Herstellen der göttlichen Ordnung.
Denn die Zeit ist erfüllt, es kommt die Befreiung aus Sünde und Tod. mehr >>

^
2020 391
2020 August 20
Es gibt auch aus der Hölle eine Erlösung.
Begriff der Hölle und ihrer Qualen.
Eine unreife Seele nimmt alle ihre schlechten Eigenschaften und Leidenschaften hinüber in das Totenreich, und sie wird sich ihrem Wesen entsprechend dort austoben wollen. mehr >>

^
2020 392
2020 August 20 (2)
Und von besonderer Wirksamkeit ist dann das Gebet für die Verstorbenen.
Wirkung eines strebenden Menschen auf jenseitige Seelen.
Jeder Gedanke nun, der Gott zugewandt ist, jeder Gedanke, der geistig gerichtet ist, wird als Lichtfunke erkannt, und sie verfolgen aufmerksam alle Gedanken des Menschen und seine Bestrebung, sein irdisches Tun. mehr >>

^
2020 393
2020 August 20 (3)
Ich bin und bleibe ewiglich der höchste und vollkommenste Geist in der Unendlichkeit.
Gott Selbst erklärt: Jesus Christus.
Ich habe also mit diesen Worten klar herausgestellt, welches euer Ziel ist auf Erden - daß ihr euch gestalten sollet zu Göttern, denn ihr sollet zu Meinem Ebenbild werden, zu Meinen Kindern - was eben nur in der Vollkommenheit eures Wesens möglich ist. mehr >>

^
2020 394
2020 August 20 (4)
Einmal wird jede Seele angewiesen sein auf geistigen Reichtum.
Austeilen geistiger Güter durch Boten Gottes.
Doch so eure letzte Stunde gekommen ist, wird euer Los sein, wie euer Wille war auf Erden. mehr >>

^
2020 395
2020 August 20 (5)
Doch es leidet nur der Körper, und dieser vergeht.
Gebrechen des Leibes. Leiden für die Seele.
Es ist der Weg, den zu gehen ihr einst freiwillig euch bereit erklärtet, auch wenn ihr im Erdenleben nichts davon wisset, doch die Seele erkannte ihre Ausreifungsmöglichkeit und nahm das Los auf sich, das euch schwer zu tragen dünkt. mehr >>

^
2020 396
2020 August 22
Haltet euch auch in der Welt immer nur gemeinsam mit Mir auf.
Lockerung der Bindung mit Gott Gefahr.
Und so ihr mitten in der Welt stehet und ihr den Tribut zollen müsset, so gedenket allzeit Meiner. mehr >>

^
2020 397
2020 August 22 (2)
Ihr weilet nur auf dieser Erde, um zur Vollkommenheit zu gelangen.
Gedanken an Sinn und Zweck des Erdenlebens. Ansprache Gottes.
Es ist das Erdenleben nur ein Durchgangsstadium, und wie ihr es zurücklegt, so gestaltet ihr euch euer ferneres Dasein, denn euer Leben ist nicht beendet mit eurem Leibestode. mehr >>

^
2020 398
2020 August 22 (3)
Aber ihr müsset Ihn anerkennen.
Kraft des Willens durch Jesu Kreuzestod.
Ihr müsset bewußt euch abkehren von Seinem Gegner und zu Ihm hindrängen. mehr >>

^
2020 399
2020 August 22 (4)
Ich will ständig euer Begleiter sein.
Hilfe Gottes dem vertrauensvoll Bittenden.
Ich will nicht, daß ihr Menschen eigene Wege gehet, wo ihr Mich nicht neben euch gehen lasset. mehr >>

^
2020 400
2020 August 22 (5)
Auferstehung heißt vom Tode zum Leben erwachen.
Auferstehung des Fleisches.
Nicht aber, daß der materielle Fleischleib sich wieder aus dem Staube erhebt, um euch aufs neue zu umkleiden zu neuem Leben. mehr >>

^
2020 401
2020 August 31
Denn die Verbindung mit Mir ist der beste Schutz vor ihm.
Falsche Christi und Propheten. Wirken des Satans.
So ihr Mich bei euch weilen lasset, kann er nicht gegenwärtig sein. mehr >>

^
2020 402
2020 August 31 (2)
Und darum ist es nötig, daß immer wieder von oben Aufklärung kommt.
Wille des Menschen bestimmt den Grad der Wahrheit.
Wer den Weg direkt zu Mir geht, der wird auch von Mir direkt empfangen können, und was von Mir seinen Ausgang hat, das ist wahrlich gut und rein und wird euch Segen bringen. mehr >>

^
2020 403
2020 August 31 (3)
Vermehret euer Geistesgut.
Wert geistiger Schätze im Jenseits.
Pures Verstandeswissen wird nicht Bestand haben in der Ewigkeit, denn dieses verlieren die Seelen im jenseitigen Reich, so ihnen die Liebe mangelt. mehr >>

^
2020 404
2020 August 31 (4)
Es muß der Mensch zur Höhe wandern.
Lebensquell.
Es muß sich der Mensch entfernen aus der Tiefe, er muß der Welt den Rücken kehren und lichte Höhen ersteigen, dann wird er den Lebensborn finden, dem köstlichstes Lebenswasser entströmt. mehr >>

^
2020 405
2020 August 31 (5)
Der Mensch kann seine Not nicht beenden durch seinen Eingriff.
Eigenmächtiges Beenden des Lebens.
Und nun werdet ihr verstehen, welch schwerwiegendes Vergehen ein eigenmächtiges Beenden des Leibeslebens ist, welche Sünde ihr begehet, daß ihr Meiner Liebe und Barmherzigkeit vorgreifet und die Gelegenheiten nicht ausnützet, die eurer Seele geboten wurden zur Vollendung. mehr >>

^
2020 406
2020 September 4
Und immer werde Ich euch drängen auf den rechten Weg.
Gottes Führung, Gottes Wille oder Zulassung.
Also kann auch jedes Geschehen als eine Sendung Meinerseits betrachtet werden - zum mindesten aber als Meine Zulassung, die immer wieder ein höheres Ziel bezweckt. mehr >>

^
2020 407
2020 September 4 (2)
Die Seele muß ständig aufwärts schreiten.
Entwicklung der Seele zur Höhe.
Jede verlorene Stunde aber ist für die Seele ein Manko, das schwer auszugleichen ist im jenseitigen Reich, das nirgends leichter als auf Erden behoben werden kann bei rechter Richtung des Willens, bei rechter Einstellung zu Gott. mehr >>

^
2020 408
2020 September 4 (3)
Ich bin immer gebebereit, doch nicht immer seid ihr empfangsbereit.
Gott gibt unbegrenzt.
Ihr könntet mit Leichtigkeit zu geistigem Reichtum gelangen, auch inmitten der Welt, weil - solange die materielle Welt besteht, solange ihr durch diese materielle Welt wandelt auch das geistige Reich und seine Bewohner nahe bei euch sich befinden und euch ebenso eifrig geistige Schätze anbieten, die ihr nur zu ergreifen brauchtet. mehr >>

^
2020 409
2020 September 4 (4)
Ich will, daß ihr an Mich glaubet.
Anerkennung Gottes. Glaube an Zusammenhang mit Ihm.
Solange ihr euch als völlig isoliert im Weltall stehend wähnt, seid ihr auch isoliert von Mir. mehr >>

^
2020 410
2020 September 4 (5)
Denn nichts Äußerliches bestätigt diese Mitgliedschaft.
Kirche Christi.
Es ist dies die unsichtbare Kirche, die jedoch in jeder Konfession vertreten sein kann und auch vertreten ist, weil es überall Menschen gibt, die mit inniger Liebe an Jesus Christus glauben, die auch in Liebe aufgehen für ihre Mitmenschen - die rechte Christen genannt werden können, weil sie durch ihren Lebenswandel die Zugehörigkeit zu Ihm beweisen, Der Sein Liebewirken auf Erden mit Seinem Tod am Kreuz gekrönt hat. mehr >>

^
2020 411
2020 September 8
Lasset euch von Mir belehren.
Abwehrwille. Reinerhaltung von Gottes Wort.
Ich brauche Lehrer, die denen geben, die nicht selbst zu Mir kommen. mehr >>

^
2020 412
2020 September 8 (2)
Und wenn es nur ein kurzer Ruf ist.
Gebet in der Stille. Bekennen vor der Welt.
Die Sprache des Mundes soll euch dienen zur Verständigung untereinander - Ich aber brauche keine Worte, denn Ich weiß alles, Ich sehe in euer Herz und lese in euren Gedanken, und also könnet ihr Mich nicht täuschen durch noch so schöne Worte - wie aber auch keine Worte nötig sind, so ihr Mich preisen und loben wollet - weil ein stiller Dank, ein demütiger Ruf zu Mir, ein Leben nach Meinem Willen, ein durch die Liebe lebendig gewordener Glaube Mich wahrhaft erfreut und Lob und Preis in sich schließet. mehr >>

^
2020 413
2020 September 8 (3)
Zungenreden - eine Geistesgabe, die fast jeder Erweckte sein eigen nennen kann.
Verschiedene Gaben des Geistes.
Er wird mit Kräften arbeiten, die ihm-unmöglich-Scheinendes möglich machen - er wird durch das Wort Kranke heilen können oder hellschauend in die Zukunft zu blicken vermögen, er wird tiefste Weisheit besitzen und also auch den Mitmenschen vermitteln können - oder ihm wird offenbar sein, was den Menschen sonst verhüllt ist. mehr >>

^
2020 414
2020 September 8 (4)
Und darum müsset ihr alle diese Richtstätte betreten.
Betreten der Richtstätte. Gang zum Kreuz.
Daß ihr auf Erden weilet, ist der Beweis eurer Schuld, ansonsten ihr als selige Geistwesen die lichten geistigen Sphären bewohntet und in Meiner Gegenwart ewig selig wäret. mehr >>

^
2020 415
2020 September 8 (5)
Was euch auch begegnet im Leben, es dienet euch zur geistigen Vollendung.
Alles dienet zur Vollendung.
Und was euch heut noch bedrückt, kann euch morgen schon zur Freude sein - wenn ihr euch Mir anvertraut, wenn ihr euch Mir verbindet im Gebet und also nun auch der geistige Zweck jeder Not erreicht ist - daß ihr wieder einen Schritt nähergekommen seid zu Mir, Der Ich angestrebt werden will von allen Meinen Kindern, daß Meine Liebekraft sie durchstrahlen kann und sie sicher schreiten zur Höhe. mehr >>

^
2020 416
2020 September 12
Doch Licht und Leben können euch nur geschenkt werden, wenn ihr es ernstlich anstrebet.
Schlafzustand. Licht und Leben.
Jeder Mensch liebt das Leben und strebt es doch nicht an, und es ist seine eigene Schuld, sein eigener Wille, wenn seine Seele in der Nacht des Todes versinkt. mehr >>

^
2020 417
2020 September 12 (2)
Meine Liebe zu euch war größer als Meine Gerechtigkeit.
Barmherzigkeit.
So auch sollet ihr Barmherzigkeit üben, so auch sollet ihr über die Schuld des Mitmenschen hinwegsehen und nur die große Not sehen, in die er geraten ist, und ihm aus dieser Not heraushelfen, immer eingedenk dessen, daß auch ihr Meine Barmherzigkeit erfahren habt oder sie in Anspruch nehmen müsset, wenn ihr Vergebung eurer Sünden erlangen wollet. mehr >>

^
2020 418
2020 September 12 (3)
Der Kampf zwischen Licht und Finsternis nimmt zu bis zum Ende.
Kampf zwischen Licht und Finsternis. Endzeichen.
Denn wo Mein Licht leuchtet, gibt es kein Versagen, keine Niederlage, keine Schwäche und keinen Tod. mehr >>

^
2020 419
2020 September 12 (4)
Denn für Mich ist auch die längste Zeitdauer nur wie ein Augenblick.
Ewigkeitsbegriff. Vollkommenheit.
Es sind Ewigkeiten, Zeiträume von für euch Menschen unfaßbarer Dauer, und daher kann das Wort "ewig" wohl angewandt werden, ohne ein falscher Begriff zu sein für euch, wenngleich auch einmal der Zeitpunkt kommt, wo jedem Zeitraum ein Ende gesetzt ist. mehr >>

^
2020 420
2020 September 12 (5)
Geistige Wesen aber nehmen göttliche Gaben als Lichtstrahlung entgegen.
Segen des Wortes im Jenseits.
Doch was Sein Mund einmal ausgesprochen hat, das ist ewig unvergänglich und findet überall in der Unendlichkeit Widerhall. mehr >>

^
2020 421
2020 September 13
Und Mein Gesetz von Ewigkeit ist Liebe.
Göttliche Ordnung ist Liebe.
Die Liebe ist der Stempel der Göttlichkeit, die Liebe ist das Zeichen der Vollendung. mehr >>

^
2020 422
2020 September 13 (2)
Die ewige Liebe Selbst steigt in die Tiefe, um emporzuziehen, die sich nicht widersetzen.
Im Hause des Vaters sind viele Wohnungen.
Der Wille der Seelen muß angeregt werden, sich selbst ihr Los zu verbessern; und regt sich nun der Wille, dann befindet sich die Seele plötzlich unter notleidenden Seelen, die sie um Hilfe angehen, und nun entscheidet es sich, ob sie diesen Bitten Gehör schenkt, ob sie willig ist und versucht, ihnen zu helfen. mehr >>

^
2020 423
2020 September 13 (3)
Und es ist wie zu Zeiten Noahs.
End-Offenbarung Gottes.
Verkündet ihnen das nahe Gericht, das alle betreffen wird, auch wenn sie euren Worten nicht glauben. mehr >>

^
2020 424
2020 September 13 (4)
Wer aber Meinen Geist in sich trägt, den schrecket nicht die Welt.
Bevorstehende Wendung. Anfeinden der Diener Gottes.
Und diesem Entscheidungskampf gehet ihr nun entgegen, in dem ihr alle euch bewähren sollet und ihr euch auch bewähren könnet, wenn euer Glaube stark ist - so stark, daß der Feind eurer Seele machtlos ist - daß ihr durch die Kraft des Glaubens sein Meister geworden seid. mehr >>

^
2020 425
2020 September 13 (5)
Läßt euch aber die Not des Bruders kalt, dann ist euer Herz schon verhärtet.
Barmherzigkeit. Verhärtet eure Herzen nicht.
Wenn euer Herz verhärtet ist, wenn ihr teilnahmslos vorübergehet an einem in Not befindlichen Menschen, so versetzet euch gedanklich in die gleiche Notlage - und es wird das Eis schmelzen, es wird eine Welle der Erbarmung über euch fluten, so ihr überhaupt noch wandlungsfähig seid. mehr >>

^
2020 426
2020 September 15
Die Willensfreiheit der Menschen ist auch Gesetz für die Wesen des Lichtes.
Tätigkeit der Lichtwesen.
Die Lichtwesen sind nun ständig bemüht, des Menschen Gedanken dahin zu lenken, von wo ihm as Licht erstrahlen kann, und der Menschen Hilfe erleichtert den Wesen des Lichtes ihre Arbeit, wenn sie bewußt sich in den Dienst Gottes stellen - also den Mitmenschen das Evangelium künden - wenn sie deren Gedanken in geistiges Gebiet zu lenken suchen. mehr >>

^
2020 427
2020 September 15 (2)
Doch jeder könnte täglich und stündlich aus dem reichen Gnadenschatz schöpfen.
Gottes ungewöhnliche Gnadenzuwendung.
Jede Lenkung, jeder Hinweis und jedes Ereignis bietet eine Möglichkeit, und alles ist daher als Gnade anzusehen, was dem Menschen im Erdenleben begegnet. mehr >>

^
2020 428
2020 September 15 (3)
Wendet alle eure Lebenskraft an, um Meinem Willen gemäß zu leben.
Schaffet und wirket. Hereinbrechen der Nacht.
Doch wirket für eure Seele, und nützet für diese das Licht des Tages noch aus. mehr >>

^
2020 429
2020 September 15 (4)
Die Liebe Gottes hat sich aber als Ziel die Seligwerdung aller Wesen gesetzt.
Liebe Gottes unentbehrlich.
Und so ist alles in der Schöpfung, alle sichtbaren und unsichtbaren Schöpfungswerke, die zur Form gewordene Liebekraft Gottes, doch so lange in einem Zwangszustand, in einem unseligen Zustand, wie sie selbst dem Liebestrom wehren, wie sie noch willensmäßig sich in weitem Abstand von Gott befinden. mehr >>

^
2020 430
2020 September 15 (5)
Es hat der Satan wahrlich die Macht auf dieser Erde, denn die Menschen selbst haben sie ihm gegeben.
Gleichgültigkeit der Menschen erfordert härtere Schläge.
Immer leidvoller müssen daher die Ereignisse anstürmen gegen die Menschheit - immer deutlicher müssen die Hinweise auf die Vergänglichkeit von Leben und Besitz gegeben werden - immer gewaltiger die Naturelemente aus ihrer Ordnung treten, auf daß die Menschenherzen erschrecken und um den Zweck und die Ursachen dessen fragen, was die Welt in Aufregung stürzt. mehr >>

^
2020 431
2020 September 19
Sie halten es für unmöglich, zur Kenntnis der reinen Wahrheit zu gelangen.
Geist der Verwirrung. Ohne Liebe keine Wahrheit.
Und doch werden gerade die irrigen Ansichten mit Übereifer vertreten werden, denn das ist das Werk des Gegners von Gott, daß er ankämpft gegen das Licht, gegen die ewige Wahrheit, um seine Macht zu stärken, um die Menschen von Gott abzudrängen. mehr >>

^
2020 432
2020 September 19 (2)
Es soll eure Liebe die Triebkraft sein zu all eurem Wollen und Tun.
Erlöserarbeit. Gottes Segen.
Und Ich Selbst werde euch führen dahin, wo eure Weinbergsarbeit von Erfolg sein kann. mehr >>

^
2020 433
2020 September 19 (3)
Also verlange Ich vorerst den Glauben an Mich.
Weg der Liebe und des Glaubens. Anerkennung Gottes.
Ein jeder von euch Menschen kann sich in die Lage seines in Not befindlichen Mitmenschen versetzen, und er wird es wissen, was ihm dann begehrenswert erscheint. mehr >>

^
2020 434
2020 September 19 (4)
Sie besitzen nur einen toten Glauben, einen Formglauben, der in Zeiten der Not völlig versagt.
Toter Glaube wird offenbar in Zeiten der Not.
Es wird offenbar werden, wie wenig und wie selten ein lebendiger Glaube angestrebt wird trotz schöner Worte, trotz Kirchen und Predigern. mehr >>

^
2020 435
2020 September 19 (5)
Keinen stoße Ich zurück, der sich Mir naht.
Liebeanstrahlung Gottes. Freier Wille.
Mein Wort ist die Hand, die sich nach euch ausstreckt, die ihr nur zu ergreifen brauchet, um nun von Mir gezogen zu werden an Mein Herz. mehr >>

^
2020 436
2020 September 20
Der Wille allein wird bewertet von Gott.
Nicht die Tat allein entscheidet, sondern der Wille.
Dennoch muß der Verstand des Menschen jede Tat bedenken, und es wird der Mensch guten Willens dann erkennen, ob er falsch oder richtig handelt - aber auch der Mensch, dessen Wille nicht gut ist, wird eine Tat unterlassen, die er als gegenteilig seinem Willen erkennt. mehr >>

^
2020 437
2020 September 20 (2)
Und so der letzte Tag gekommen ist, werde auch Ich kommen in den Wolken.
Kommen des Herrn (wörtlich zu verstehen).
Denn diese werden Mich zwar nicht zu sehen vermögen, aber die ungewöhnlichen Erscheinungen wahrnehmen, daß die, denen sie nachstellten, vor ihren Augen zur Höhe entschwinden. mehr >>

^
2020 438
2020 September 20 (3)
Jeder rechte Verkünder Meines Wortes gibt Mir die Möglichkeit, Mich neu zu offenbaren.
Neuoffenbarungen. Begründung. Bibel.
Niemals wird es einem Menschen möglich sein, aus der Schrift ein Wort anzuführen, das beweiset, daß der Vater nimmermehr Seine Kinder ansprechen werde, weil Er Seinen Willen schon durch die Schrift kundgetan habe.
Also spreche Ich die Menschen auch dann an, wenn Ich sie recht denken lehre und ihren Empfindungen das rechte Ziel setze, doch was ein von Meinem Geist gelenkter Mensch denkt, das wird er auch aussprechen können, und eine solche Aussprache durch eines Menschen Mund ist nun ebenfalls eine Offenbarung Meinerseits, denn es ist dann Mein Wort, das Mein Geist dem Menschen vermittelt hat. mehr >>

^
2020 439
2020 September 20 (4)
Und ihr werdet erkennen, welcher Geist am Werk ist.
Zeichen und Wunder der Endzeit. Falsche Christi und Propheten.
Und so euch Menschen etwas rätselhaft erscheint und ihr selbst euch keine Erklärung zu geben vermögt, so achtet nur auf die Auswirkung - achtet darauf, welche Triebe in den Menschen erweckt werden und ob sie geeignet sind, den Glauben an Mich erstehen zu lassen - oder ob Ich als Gott und Schöpfer von Ewigkeit dadurch in Mißkredit gebracht werde - ob man Meine Liebe, Weisheit und Allmacht damit in Frage stellen, also den Glauben an Mich als zweifelhaft hinstellen will. mehr >>

^
2020 440
2020 September 20 (5)
Doch vorerst müsset ihr euch selbst so gestalten, daß solche ungewöhnliche Gnadenzuwendungen euch zufließen können.
Zeichen und Falsche Wißbegierde.
Ihr sollet nicht beten um etwas, wozu eine bestimmte Seelenreife Voraussetzung ist, wenn ihr euch noch nicht bemüht habt, diese Seelenreife zu erlangen. mehr >>

^
2020 441
2020 September 22
Irdische Erfolgsmöglichkeiten werden zerrinnen.
Einstellung der Weltmenschen zum Evangelium.
Und in kommender Zeit wird die Menschheit noch stark erschüttert werden, denn ihr muß noch viel genommen werden, auf daß sie erkennen lerne den Unwert dessen, was ihr ganzes Sinnen und Trachten erfüllt. mehr >>

^
2020 442
2020 September 22 (2)
Die Todesstunde sollte für euch Menschen zur Stunde der Erlösung werden.
Todesstunde ohne Furcht. Bereitschaft.
Könntet ihr Menschen es doch alle begreifen, daß ihr nur ein Probeleben führet auf dieser Erde, daß es nicht das eigentliche Leben ist, sondern nur eine Vorbereitung für dieses eigentliche Leben und daß ihr darum immer nur euer Augenmerk darauf richten sollet, es richtig auszuwerten. mehr >>

^
2020 443
2020 September 22 (3)
Tief innen muß sich der Geistesfunke entzünden und von innen heraus leuchten.
Wenig Anerkennung, Glauben, für Geistwirken. Fehlender Glaube.
Doch auch unter den sich gläubig dünkenden Menschen ist wenig Anerkennung zu finden, und das beweiset, daß sie alle Gott noch sehr fernstehen, es beweiset allein schon jenen unerweckten Zustand und die falsche Einstellung zu ihrem Gott und Schöpfer von Ewigkeit - es beweiset, daß sie noch nicht Sein Wirken an sich erfahren haben. mehr >>

^
2020 444
2020 September 22 (4)
Aber Ich finde nur selten geöffnete Herzen.
Aufnahmegefäß für göttlichen Liebekraftstrom.
Wie unermeßlich viel könntet ihr empfangen, wie reich könntet ihr sein, in welcher Licht- und Kraftfülle könntet ihr durch das Erdenleben gehen, denn zum Geben bin Ich immer bereit. mehr >>

^
2020 445
2020 September 22 (5)
Aber ihr wisset es nicht, woher der Mensch Jesus diese ungewöhnliche Kraft nahm.
Unermeßliche Leiden Jesu Christi.
Die Außenform des Menschen Jesus, in Dem Ich Selbst Mich verkörpert habe, erklärte sich bereit, übermenschliche Qualen zu erdulden, weil die Liebe sie erfüllte - weil Ich Selbst als die Ewige Liebe alles für euch ertragen wollte, was ihr sonst als Folge eurer Sünde hättet ertragen müssen Ewigkeiten hindurch. mehr >>

^
2020 446
2020 September 25
Und es wird euch Menschen wahrlich keine allzu schwere Willensprobe gestellt.
Aufwärtsentwicklung im Mußzustand und freien Willen.
Ein jedes Menschenherz ist liebefähig, und so es auf die feine Stimme in sich hört, wird es auch in Liebe tätig werden - und dann wird er dienen in Liebe, im freien Willen, und dann hat der Gegner Gottes keinen Einfluß mehr auf ihn. mehr >>

^
2020 447
2020 September 25 (2)
Ihr Menschen müsset selbst prüfen, wer euch anspricht.
Gottes Wort unveränderlich.
Ihr selbst könnet prüfen, denn so ihr guten Willens seid, so euer Wille und euer Denken Mir zugewandt ist, berührt euch Mein Wort als Liebe und erweckt euch zum Leben, zur Tätigkeit in uneigennütziger Liebe. mehr >>

^
2020 448
2020 September 25 (3)
Mein Wort zu verbreiten ist eure Aufgabe.
Traget Mein Evangelium hinaus.
Unerweckte Prediger reden leere Worte ohne Geist, wenngleich sie sich an Mein einst verkündetes Wort halten. mehr >>

^
2020 449
2020 September 25 (4)
Ich brauche Menschen, die eifrig für Mich tätig sein wollen.
Gott nimmt jeden Arbeiter an für Weinbergsarbeit.
Und diesen gebe Ich Meine Anweisungen, und so sie diesen treu nachkommen, wird auch ein guter Erfolg zu verzeichnen sein. mehr >>

^
2020 450
2020 September 25 (5)
Ihr müsset euch in die Stille zurückziehen und nun euch Mir zuwenden in Gedanken.
Ziehet euch in euer Kämmerlein zurück.
Und selbst wenn ihr in arger Not seid, wenn ihr mitten unter Menschen weilet oder von außen sehr bedrängt werdet, dann müsset ihr euch für Augenblicke trennen von eurer Umgebung, ihr müsset einen kurzen aber innigen Ruf zu Mir senden, und Ich werde euch hören und erhören - nur will Ich euer Herz sprechen hören, nicht nur den Mund. mehr >>

^
2020 451
2020 September 26
Für diese Zeit bereite Ich euch vor.
Gottes Wort Kraft in der Endzeit und Not.
Sie vertrauen auf ihren Vater von Ewigkeit - sie warten auf Den, Der kommen wird in den Wolken, Der sie befreien wird von aller Not. mehr >>

^
2020 452
2020 September 26 (2)
Es ist auch das letzte Gericht auf dieser Erde ein Liebewerk Meinerseits.
Letztes Gericht. Liebeakt und Gerechtigkeit.
Es kann der einzelne wohl noch die Ordnung wiederherstellen bei sich; er kann sich seiner Aufgabe und seiner Bestimmung noch bewußt werden und ihr entsprechend zu leben sich bemühen - und er wird von dem letzten Gericht nicht so betroffen werden, daß er es zu fürchten hat; auch für ihn wird das Gericht nur ein Liebebeweis sein, weil er in ein anderes Leben versetzt wird - sei es auf Erden oder auch im geistigen Reich - ein Leben, das ihn beglücken wird. mehr >>

^
2020 453
2020 September 26 (3)
Die Liebe soll in euch entzündet werden.
Weg der Nachfolge Jesu.
Je weniger der Mensch an sich selbst denkt und je mehr er in Liebe austeilet seinen Mitmenschen, desto näher ist er seinem Ziel und desto näher ist ihm auch Gott Selbst, dann geht er den rechten Weg zu Ihm, und Gott Selbst kommt ihm entgegen. mehr >>

^
2020 454
2020 September 26 (4)
Doch es geschieht euch nach eurem Willen.
Jenseitiges Los entsprechend dem Sinnen und Trachten auf Erden.
Und so die materiellen Güter euer einziger Reichtum sind auf Erden, kommet ihr im jenseitigen Reich also arm und nackt an. mehr >>

^
2020 455
2020 September 26 (5)
Ich will, daß die Menschen lebendig glauben lernen.
Zeugnis der Sendboten vom Wirken Gottes.
Die Menschen sollen einen Beweis erhalten von Meinem Wirken an ihnen, es soll ihnen die Gegenwart Gottes bewiesen werden durch offensichtlichen geistigen Reichtum, denn sie glauben an Mich nur noch als an einen fernen Gott und benötigen dringend, daß Ich ihnen nahegebracht werde - was nur durch die Zuleitung Meines Wortes geschehen kann, das sie bei gutem Willen auch als Meine Stimme erkennen können. mehr >>

^
2020 456
2020 September 29
Sie werden verspottet werden.
Offenes Bekenntnis des göttlichen Namens.
Mein Name wird selten nur genannt werden unter ihnen, man wird jedes Gespräch vermeiden, das Mich zum Inhalt hat - und man wird sich selbst belügen wollen, daß die innere Gesinnung genüge, daß Ich Mich zufriedengebe, wenn die Menschen innerlich Mich anerkennen. mehr >>

^
2020 457
2020 September 29 (2)
Für diese Seelen bedeutet eine solche Vermittlung Meines Wortes die einzige Möglichkeit zum Aufstieg.
Segen der Entgegennahme und Verbreitung.
Und darum ist sowohl das Empfangen als auch das Verbreiten Meines Wortes von unfaßbarem Segen für alle, denn immer wird die Kraft Meines Wortes spürbar sein, und immer werden sich Seelen finden, die dankbar sind für diese Zuwendung, und diese werden ihrerseits wieder weitergeben, was sie empfangen haben, und also wird auch im jenseitigen Reich eine erlösende Tätigkeit einsetzen, wo einmal die Kraft Meines Wortes empfunden wurde, weil Mein Wort Liebe erweckt und die Liebe immer bereit ist, Hilfe zu leisten, auf Erden wie auch im jenseitigen Reich. mehr >>

^
2020 458
2020 September 29 (3)
Denn Ich werde niemals tatenlos euch Meinem Gegner und seiner Willkür überlassen.
Gottes Eingriff bei drohender Seelengefahr. Liebe.
Ihr müsset wissen, daß nichts im Leben geschehen kann ohne Meine Zulassung, daß also alles, was geschieht, immer Meine Zustimmung hat, weil es für euch gut ist - weil es gut ist für eure Seelen. mehr >>

^
2020 459
2020 September 29 (4)
Und lasset euch nicht beirren durch die scheinbare Ruhe.
Zeit des Endes, nahe bevorstehend.
Zwar sollt ihr bis zuletzt die Aufgaben erfüllen, die euer irdischer Pflichtenkreis erfordert, doch an erster Stelle soll die Sorge um eure Seelen stehen, und der Gedanke, daß ihr schon morgen jeder irdischen Sorge enthoben sein könnet, daß ihr schon morgen bewertet werdet nach eurer Seelenreife, dieser Gedanke soll euch antreiben zu emsiger Tätigkeit, denn immer wieder sage Ich es euch: Der Tag kommt schneller, als ihr es ahnet. mehr >>

^
2020 460
2020 September 29 (5)
Ihr solltet die schon erreichte Reife nicht gefährden.
Endphase als Mensch. Freier Wille.
Der Wille aber ist frei und darum das Erdenleben so bedeutungsvoll. mehr >>

^
2020 461
2020 Oktober 1
Licht und Kraft strömen aus Mir in einen Menschen über, wenn er sich öffnet.
Licht ist, wo Gottes Geist wirket.
Meines Geistes Wirken bedeutet, unmittelbar mit Mir in Verbindung zu stehen und Mich zu hören. mehr >>

^
2020 462
2020 Oktober 1 (2)
Ich überlasse auch die Menschen nicht Meinem Gegner, die Mir noch gänzlich widerstehen.
Rechtes Verhältnis des Kindes zum Vater.
Ich bin ständig bemüht, ihren Widerstand zu brechen, um einmal das Ziel zu erreichen, daß sie freiwillig zu Mir kommen. mehr >>

^
2020 463
2020 Oktober 1 (3)
Das Ausreifen hängt also nun vom Willen des Menschen ab.
Leben in göttlicher Ordnung im freien Willen als Mensch.
Solange also das Geistige in den Schöpfungswerken gebunden ist, kann es nicht anders als sich in göttlicher Ordnung bewegen, denn es verrichtet im Mußgesetz alle seine Leistungen dem Willen Gottes gemäß und reifet also gleichsam aus, bis es in das Stadium als Mensch eintritt, wo es nicht mehr vom göttlichen Willen bestimmt wird, sondern im freien Willen leben soll in göttlicher Ordnung. mehr >>

^
2020 463
2020 Oktober 1 (3)
Das Ausreifen hängt also nun vom Willen des Menschen ab.
Leben in göttlicher Ordnung im freien Willen als Mensch.
Solange also das Geistige in den Schöpfungswerken gebunden ist, kann es nicht anders als sich in göttlicher Ordnung bewegen, denn es verrichtet im Mußgesetz alle seine Leistungen dem Willen Gottes gemäß und reifet also gleichsam aus, bis es in das Stadium als Mensch eintritt, wo es nicht mehr vom göttlichen Willen bestimmt wird, sondern im freien Willen leben soll in göttlicher Ordnung. mehr >>

^
2020 464
2020 Oktober 1 (4)
Das Ausreifen hängt also nun vom Willen des Menschen ab.
Liebewirken am Unerlösten.
Doch sie geben sich nicht zu erkennen, auch wenn sie auf Erden mit jener Seele in Verbindung gestanden haben. mehr >>

^
2020 465
2020 Oktober 1 (5)
Kein Mensch wird jemals fähig sein, mit Wesen auerhalb der Erde in Verbindung zu treten auf anderem als auf geistigem Wege.
Irdisches und Geistiges. Bewohner anderer Sterne.
Also es kann wohl der Mensch sich geistig verbinden mit Bewohnern anderer Welten, wenn dies in geistig fördernder Absicht geschieht; doch niemals wird diese Verbindung stattfinden in solcherart sichtlicher Weise, da Bewohner jener Welten mit Erdenbewohnern zusammentreffen - weil dies völlig unmöglich ist durch die für jegliches Lebewesen anders bedingte Sphäre, die gleichfalls urgesetzlich festliegt. mehr >>

^
2020 466
2020 Oktober 4
Glaubet Meinen Worten: Bald ist alles zu Ende.
Ermahnung an Arbeiter im Weinberg. Erfolg im Jenseits.
Und dann werdet ihr auch angehört werden für kurze Zeit, und ihr könnet austeilen, was jetzt verschmäht wird. mehr >>

^
2020 467
2020 Oktober 4 (2)
Wer aber den Willen hat dazu, der wird auch die Kraft haben zum Widerstand.
Kommende Trübsal.
Viele Menschen werden noch abgerufen werden, die fraglos absinken würden in Zeiten solcher Trübsal, und nur die Starken lässet Gott am Leben, die kraft ihres Glaubens Widerstand leisten. mehr >>

^
2020 468
2020 Oktober 4 (3)
Gerechterweise müßtet ihr von selbst den Weg zu Mir suchen und betreten.
Übermaß von Gnade in kommender Zeit.
Lasset die Welt, denn sie kann euch nichts geben, was Bestand hat, und trachtet nach Meinem Reich, und ihr werdet es ewig nicht bereuen, Meinem Wort gefolgt zu sein. mehr >>

^
2020 469
2020 Oktober 4 (4)
Licht und Kraft stehen euch zur Verfügung, solange ihr auf Erden weilt.
Das geistige Reich soll angestrebt werden.
Und das ist die Aufgabe seines Erdenlebens, dem Reich zuzustreben, das seine wahre Heimat ist. mehr >>

^
2020 470
2020 Oktober 4 (5)
Wem ihr eure Liebe schenket, das ist euer Gott.
Du sollst keine fremden Götter haben neben Mir.
Ihr solltet nicht reden vom Glauben an Mich, solange euch noch ein anderer Gott begehrenswert ist - der irdische Mammon, den ihr Menschen über alles liebt. mehr >>

^
2020 471
2020 Oktober 5
Jeder Sünder lehnt sich auf gegen Gott.
Sünde ist Vergehen gegen die Liebe.
Sünde ist jegliches Unrecht, das in der Lieblosigkeit seinen Ursprung hat. mehr >>

^
2020 472
2020 Oktober 5 (2)
Darum wird die Liebe immer das Ziel erreichen.
Beeinflussung, aber kein Zwang vom geistigen Reich.
Es gibt keinen entscheidenderen Faktor als die Liebe, denn diese ist die gttliche Ordnung, und jeder bewegt sich daher in gttlicher Ordnung, der sich in der Liebe bewegt. mehr >>

^
2020 473
2020 Oktober 5 (3)
Das tote Wort eines toten Predigers kann nicht zum Leben erwecken.
Lebendige Verknder des Evangeliums.
Um ein lebendiger Verknder Meines Wortes zu sein, mu er von der Liebe zu Mir durchdrungen sein und zu seinem Nächsten, er mu fr Mich tätig sein wollen am Nächsten. mehr >>

^
2020 474
2020 Oktober 5 (4)
Gott spricht zu den Menschen.
Ansprache Gottes selbstverständlich. Wahrheit.
Er muß durch Sein Wort die Menschen in Kenntnis setzen und Er hat das getan und wird es immer tun, solange Menschen auf Erden weilen zum Zwecke ihrer Aufwärtsentwicklung. mehr >>

^
2020 475
2020 Oktober 5 (5)
Denn Ich gebe unbegrenzt, aber immer nur dem, der begehret.
Verbindung mit Gott garantiert Wahrheit.
Und Ich gebe so, wie es euch selbst und dem Kreis der Mitmenschen entspricht, denen ihr Meine Gaben weiterleiten sollet. mehr >>

^
2020 476
2020 Oktober 7
Auch ihr sollet beitragen an der Erlösung des Unfreien.
Segen der Krankheit. Kreuzträger für die Seele.
So wie Seine Liebe euch, also Seinen Mitmenschen, galt, so soll auch eure Liebe dem gelten, das eure Hilfe benötigt, auf daß es auch in den Zustand komme, wo nun die Erlösung durch Jesus Christus an ihm vollzogen werden kann. mehr >>

^
2020 477
2020 Oktober 7 (2)
Die Nacht ist keines Menschen Freund.
Sonne des Geistes.
Aus dem geistigen Reich also kommt das Licht, der Strahl, der Helligkeit verbreitet im Herzen des Menschen, niemals aber aus dem irdischen Bereich, wo tiefe Dunkelheit herrscht und kein Licht erzeugt werden kann. mehr >>

^
2020 478
2020 Oktober 7 (3)
Jeder einzelne von euch aber bekommt seine Arbeitsstätte zugewiesen.
Gesegnete Weinbergsarbeit. Hausvater. Sorge.
Euer Hausherr sorget wahrlich recht für euch, solange ihr als treue Knechte bereit seid, mitzuhelfen in großer geistiger Not. mehr >>

^
2020 479
2020 Oktober 7 (4)
Im Lärm der Welt die Stimme Gottes zu hören bedingt euren Willen.
Gottes mahnende Stimme. Neue Epoche.
Und alles, was untauglich ist für die neue Erde, wird sein Ende finden und entsprechend seiner geistigen Reife wieder gebannt werden in neuen Formen. mehr >>

^
2020 480
2020 Oktober 7 (5)
Es wird also nicht Mein Gegner irgendwie auf die Schöpfung einwirken können.
Einfluß des Gegners auf den Willen. Zerstörungen.
Was aber außerhalb des Machtbereiches des Menschen geschieht, kann niemals von Meinem Gegner bewerkstelligt werden, sondern es muß allein Meinem Wirken zugeschrieben werden, weil Meinem Gegner jegliche Macht genommen ist über die Schöpfung, über das noch gebundene Geistige. mehr >>

^
2020 481
2020 Oktober 10
Am Ende einer Erdperiode ist stets die Welt voller irdischer Weisheit.
Erfolg am Ende einer Erdperiode. Wissenschaftler.
Es glaubt die Wissenschaft, für alle Gebiete die Schlüssel gefunden zu haben, und selten nur ist der geistige Weg betreten worden, den Gott aufgezeigt hat, um zum rechten Wissen zu gelangen. mehr >>

^
2020 482
2020 Oktober 10 (2)
Es sind vergängliche Güter, ohne Wert.
Wert des geistigen und des irdischen Wissens.
Es sind vergängliche Güter, ohne Wert, weil sie vergehen mit dem Tode des Menschen, während geistige Güter, geistiges Wissen, bleiben wird in Ewigkeit und für die Seele Licht und Erkennen bedeutet, die sie beglücken werden ewiglich. mehr >>

^
2020 483
2020 Oktober 10 (3)
Dieser Glaube an ein höheres Wesen soll ausgerottet werden.
Glaubenskampf. Verleugnen Gottes. Ende.
Man sucht wissenschaftlich alles in der Schöpfung zu erklären und begründen, eine erschaffende Macht aber auszuschalten - also sie gänzlich zu leugnen. mehr >>

^
2020 484
2020 Oktober 10 (4)
Ich ermahne euch, Mich Selbst um Hilfe anzugehen.
Ernste Worte des himmlischen Vaters. Arzt. Medizin.
Will sie Meine Mittel nicht entgegennehmen, dann wird sie in Krankheit und Elend verbleiben und sich nicht des geistigen Lebens erfreuen können. mehr >>

^
2020 485
2020 Oktober 10 (5)
Ich habe nur die Absicht, euch selig zu machen.
Gottes Hilfe zur Seligkeit. Freier Wille.
Dieser euer Wille aber ist schwach und wankelmütig, denn sowie einer kommt und euch locket, mit ihm gemeinsam zu gehen, gedenket ihr nicht mehr Meiner Worte, und ihr schließet euch dem Verführer an, ihr folgt ihm, der euch abseits führt, hinweg vom rechten Ziel. mehr >>

^
2020 486
2020 Oktober 11
Wer das tut, was Mein Wort verlangt, der erfüllt Meinen Willen.
Erdenaufgabe: Erfüllung der Liebegebote.
Die Erfüllung Meiner Gebote der Gottes- und Nächstenliebe sichert jedem Menschen die Erkenntnis, und es muß zum Licht gelangen, der Meine Gebote sich zur Richtschnur seines Erdenwandels macht. mehr >>

^
2020 487
2020 Oktober 11 (2)
Widerstand gegen Mich also ist gleich dem Zurückweisen Meiner Liebekraft.
Ursünde. Liebestrahlung. Jesus Christus.
Und sowie im Menschen der ernste Wille erwacht ist, in Verbindung zu treten mit der Macht, Die ihn erschaffen hat, wendet er sich ab von der Ursünde, der Auflehnung wider Mich, und er wird sicher das Ziel erreichen mit Hilfe des göttlichen Erlösers, Jesus Christus, Der Sein Blut vergossen hat um dieser großen Urschuld willen. mehr >>

^
2020 488
2020 Oktober 11 (3)
Es gab nur diesen einen Weg der Selbsthingabe.
Jesus war Sich Seines Werkes bewut zuvor.
Und darum war auch Mein Erdendasein als Mensch ungeheuer leidvoll, denn von Stund an, da Sich der Vater in Meiner Hlle Mir offenbarte, wute Ich auch um alles, was Mich erwartete, und Ich ging dennoch freiwillig den Weg zum Kreuz, denn nicht des Vaters Wille, sondern Meine Liebe zu dem Gefallenen trieb Mich an, das Erlsungswerk zu vollbringen, und diese Liebe gab Mir die Kraft, durchzuhalten bis zur Stunde des Todes. mehr >>

^
2020 489
2020 Oktober 11 (4)
Und eure Reden werden weise sein.
Kämpfen mit dem Schwert des Mundes.
Ihr, die ihr Mir dienen wollet, ihr habet keinen Feind zu fürchten, denn ihr streitet für Mich und an Meiner Seite, und Ich führe euch wahrlich auch zum Sieg. mehr >>

^
2020 490
2020 Oktober 11 (5)
Ihr traget alle den göttlichen Funken in euch.
Göttlicher Funke. Rechtes Verhältnis zu Gott.
Die Verbindung mit Mir besteht stets und ständig, doch ob sie euch bewußt wird, das liegt bei euch selbst. mehr >>

^
2020 491
2020 Oktober 13
Es ist die Zeit gekommen, wo Ich Gericht halte.
Kein Aufschub des Endes. Zeichen und Wunder.
Denn die Natur wird sich verändern wie auch ihre Gesetze - und rein irdisch wird sich keine Erklärung dafür finden lassen. mehr >>

^
2020 492
2020 Oktober 13 (2)
Kraft und Licht werden die Seelen empfangen, die sich dem Wort Gottes öffnen.
Segen des göttlichen Wortes auf Erden und im Jenseits.
Da Gott unausgesetzt Seine Liebe ausstrahlt in die Unendlichkeit, wird also auch unausgesetzt Sein heiliges Wort ertönen, doch nur dann vernommen werden, wenn Seine Geschöpfe Ihn hören wollen. mehr >>

^
2020 493
2020 Oktober 13 (3)
Also alles, was von Mir aus geschieht, ist fördernd für die Entwicklung des Menschen.
Gottes Wille und Wirken an Seinen Dienern.
Und da es Mein Ziel ist, alle zur höchstmöglichen Vollendung zu bringen, werde Ich auf sie einwirken, daß ich Mein Ziel erreiche, ohne daß dem freien Willen des Menschen Zwang angetan wird. mehr >>

^
2020 494
2020 Oktober 13 (4)
Denn unbegrenzt ist Meine Macht und Herrlichkeit.
Unergründliche Wesenheit Gottes.
Denn Ich bin alles - Ich bin in allem und folglich wieder euch ganz nahe, so daß ihr von Meiner Gegenwart sprechen könnet, wenn ihr selbst Mir nahe zu sein begehret. mehr >>

^
2020 495
2020 Oktober 13 (5)
Es muß Meine Liebekraft ständig das von Mir Erschaffene durchfluten.
Durchstrahlung mit Liebekraft. Widerstand.
Da aber aus Mir Wesen hervorgegangen sind, die gleich Mir freien Willen haben, können diese Wesen wohl Meine Liebe zurückweisen - sie müssen aber dennoch sie in Anspruch nehmen, um bestehen zu können. mehr >>

^
2020 496
2020 Oktober 16
Jegliche Erinnerung an euren Fall ist euch genommen.
Erdenwandel, Gnadenakt. Rückkehr zu Gott.
Die übergroße Liebe Gottes schuf euch diese Gelegenheit, wieder zurückzukehren zu Ihm, um Licht und Kraft in Fülle entgegennehmen zu können und euren Urzustand wiederzuerreichen. mehr >>

^
2020 497
2020 Oktober 16 (2)
Erkläret ihnen, warum und zu welchem Zweck sie auf Erden weilen.
Erhöhte Tätigkeit im Weinberg des Herrn geboten.
Der Blinde wird führen wollen, und wer seiner Führung folgt, wird mit dem Führer in den Abgrund stürzen - doch lasset euch nicht beirren, denn die nun folgende Zeit wird allzudeutlich die Finsternis verraten. mehr >>

^
2020 498
2020 Oktober 16 (3)
Ich fordere den Glauben an Jesus Christus.
Gott in Jesus Christus.
Ich gebe Mich aber nicht zufrieden mit einem blinden Glauben. mehr >>

^
2020 499
2020 Oktober 16 (4)
Es gibt nur eine Gefahr für euch Menschen, und das ist die Welt.
Verbindung mit dem geistigen Reich. berwindung.
Denn dem Menschen ist die materielle Welt zur berwindung beigegeben worden, er soll also nur so weit das Verlangen des Körpers erfüllen, wie es nötig ist zur Erhaltung desselben, doch niemals die Bedürfnisse der Seele vergessen, die geistiger Art sind und nur zu stillen in dem Reich des Geistigen. mehr >>

^
2020 500
2020 Oktober 16 (5)
Daß die Menschen verschieden denken und wollen, liegt an ihnen selbst.
Bestimmung des Menschen. Wahrheitsverlangen.
Wenn der Mensch unwissend ist, wenn er geistig blind dahingeht, so ist das seine eigene Schuld, weil in ihm kein Verlangen nach Wahrheit vorhanden ist. mehr >>

^
2020 501
2020 Oktober 23
Jeder Mensch kann in sich den göttlichen Funken entzünden eben durch Werke der Liebe.
Erweckung des göttlichen Geistesfunkens.
Die Kraft- und Lichtlosigkeit der Seele wird aber doch einmal von ihr so quälend empfunden, daß sie eine Wandlung ihres Zustandes anstrebt, doch es kann dies Ewigkeiten dauern, bis sie selbst sich öffnet, bis sie die Verbindung mit Gott bewußt herstellt, die zwar niemals unterbrochen war, doch erst dann für die Seele von Wirkung ist, wenn sie verlangend sich Gott zuwendet. mehr >>

^
2020 502
2020 Oktober 23 (2)
Die Menschen achten aber mehr auf den Schein, auf das Unechte, als auf die Wahrheit.
Deckmantel der Frömmigkeit. Satans Wirken.
Den Menschen selbst fehlt das Licht, und daher lassen sie sich leuchten von denen, die selbst kein Licht haben und sich nur eines Scheinlichtes bedienen. mehr >>

^
2020 503
2020 Oktober 23 (3)
Jede Seele wird das Los auf sich nehmen müssen, das sie sich durch ihren Erdenwandel erworben hat.
Stunde der Abrechnung - Gericht. Vergeltung.
Und es kommt für jeden Menschen die Stunde, da er sich verantworten muß - es kommt für jede Seele die Stunde des Gerichts an ihrem jüngsten Tage. mehr >>

^
2020 504
2020 Oktober 23 (4)
Und so kann die Lebenskraft auch gänzlich ungenützt geblieben sein für die Seele.
Ausnützen der Lebenskraft zum Erlangen geistiger Kraft.
Die rechte Nützung der Lebenskraft aber besteht darin, Werke uneigennütziger Nächstenliebe zu verrichten, wodurch der Mensch sich geistige Kraft erwirbt. mehr >>

^
2020 505
2020 Oktober 23 (5)
Und alles aus der Ordnung Getretene wird wieder in die göttliche Ordnung versetzt.
Geistige und irdische Wende bevorstehend.
Denn auch das gehört dazu, daß unzählige Menschen vorzeitig den Tod finden werden - die nicht bereit sind, in die göttliche Ordnung einzutreten, die eine geistige Wandlung zuvor nicht anstreben und durch Gottes große Barmherzigkeit noch vorher abgerufen werden. mehr >>

^
2020 506
2020 Oktober 25
Denn ihr steht mitten in der Welt und mt noch euren Platz ausfllen.
Baldiges Ende. Erfllung der Voraussagen.
Und selbst wenn der Tag herangekommen ist, werden die Menschen berrascht sein, weil nichts Ungewhnliches zuvor geschieht und die Weltmenschen mehr denn je ihrem Vergngen nachgehen und das Leben genieen. mehr >>

^
2020 507
2020 Oktober 25 (2)
Jedem Menschen auf Erden ist aber ein geistiger Führer beigegeben.
Ausnützen des letzten Stadiums. Los der Seele.
Aber unwiderruflich muß die Seele das Los tragen, das sie selbst sich erworben hat auf Erden. mehr >>

^
2020 508
2020 Oktober 25 (3)
Doch Ich zwinge keinen Menschen, Mein Wort anzunehmen.
Ziel Gottes: Ewiges Leben. Freier Wille.
Doch zu ihrem eigenen Leidwesen verlängern sich Meine Geschöpfe die Zeit ihrer Unseligkeit, denn sie befinden sich in einem Zustand des Todes, und erst, wenn sie zu leben begehren, entziehen sie die Lebenskraft Meinem Wort. mehr >>

^
2020 509
2020 Oktober 25 (4)
Von Mir aus wird wahrlich alles getan, daß der Mensch zum Nachdenken angeregt wird.
Fragende Gedanken erster Schritt zur Höhe.
Gesegnet seid ihr, wenn ihr gedanklich Fragen stellet und Ich euch nun gedanklich antworten kann. mehr >>

^
2020 510
2020 Oktober 25 (5)
Denn bei Mir ist kein Ding unmöglich.
Starker Glaube. Gelingen. Liebe.
Ich wende Mich nicht ab von euch, selbst wenn ihr sündigt, wieviel weniger aber, wenn ihr in Not seid. mehr >>

^
2020 511
2020 Oktober 27
Es gibt nichts, das Er nicht bannen könnte.
Fürchtet euch nicht.
Und also gibt es stets eine Lösung, auch wenn ihr selbst euch keine ersehet. mehr >>

^
2020 512
2020 Oktober 27 (2)
Euer Kampf soll der Lüge und dem Irrtum gelten, der Finsternis.
Kampf mit dem Schwert des Mundes.
Kämpfet mit dem Schwert eures Mundes, sowie Mein Gegner euch angreift - führet den Kampf gegen die Finsternis, gegen die Unwahrheit - dann kämpfet ihr für eine gerechte Sache, und Meine Unterstützung ist euch gewiß. mehr >>

^
2020 513
2020 Oktober 27 (3)
Wo eure Liebe ist, da werden auch immer eure Gedanken sein.
Selbstkritik: Gedanken. Liebe.
Und so ihr nun eine ernste Selbstkritik üben wollet, so achtet nur darauf, womit ihr euch vorwiegend in Gedanken befaßet. mehr >>

^
2020 514
2020 Oktober 27 (4)
Ich habe euch geschaffen mit allen Anlagen, euch zu Göttern gestalten zu können.
Werden von Geschöpfen zu Kindern Gottes.
Und bei rechtem Willen wird es euch auch gelingen, und ihr habt dann das Ziel erreicht, nur auf großen Umwegen, nach endlos langer Zeit. mehr >>

^
2020 515
2020 Oktober 27 (5)
Lasset euch niemals verleiten, einen Weg nach unten zu gehen.
Wegkreuzung. Weg nach oben richtig.
Ihr sollet euch bewähren während des Erdenlebens, ihr sollt überwinden, kämpfen und stetig vorwärtsschreiten - doch niemals stehenbleiben oder zurückgehen, denn Ich werde euch stets oben erwarten, nicht in der Tiefe. mehr >>

^
2020 516
2020 Oktober 30
Und ihr werdet Mein leises Drängen zum Liebewirken befolgen.
Gottes Antwort auf Gedanken. Gegenwart.
Betrachtet ihr von dieser Seite euer tägliches Leben, dann werdet ihr bald jede Stunde als wertlos ansehen, da ihr nicht Meiner gedenket; denn so ihr wisset, daß Ich euch gegenwärtig sein kann und will, werdet ihr nur glücklich sein in stiller, gedanklicher Verbindung mit Mir. mehr >>

^
2020 517
2020 Oktober 30 (2)
Euer Erdenleben geht bald vorüber.
Wiedergeburt. Vergeblicher Erdenlebensweg.
Eure Seele soll aus einer dunklen Haft heraustreten in ein lichtvolles Leben, sie soll frei werden von jeder materiellen Fessel, denn sie ist ein Geist und fühlt sich nur wohl im geistigen Reich, wenn sie jeder Fessel ledig ist. mehr >>

^
2020 518
2020 Oktober 30 (3)
Doch hüten muß sich der Mensch vor dem Nachlassen des Liebefeuers.
Liebegeist ist Schutz gegen Versuchung und Gegner Gottes.
Doch immer wieder kommt der Mensch in Lagen, wo er sich bewähren soll, weil er nur dann aufwärtssteigen kann, wenn er kämpfet oder dienet. mehr >>

^
2020 519
2020 Oktober 30 (4)
Ihr müsset selbst mit ganzer Liebe dabei sein.
Rechte Weinbergsarbeit. Ausbildung dafür.
Denn überall sind Menschenherzen, die leer sind oder mit Unkraut überwuchert, die gar nichts oder irrige Lehren glauben und deren Boden nun gereinigt oder sorgfältig zubereitet werden muß, um nun mit Meinem Wort besäet zu werden. mehr >>

^
2020 520
2020 Oktober 30 (5)
Denn es ist auch das geistige Wissen in der Welt zu einem puren Verstandeswissen geworden.
Die Wahrheit spricht das Herz an.
Die reine Wahrheit wird jeden Menschen, der die Wahrheit begehrt, berühren wie ein Geschenk, das ihn beglückt. Unwahres dagegen wird einen Eindruck hinterlassen, als müsse man sich wehren gegen eine Vergewaltigung - doch immer nur für den Menschen, der im Licht wandeln möchte, während die Wirkung auf Weltmenschen eine umgekehrte ist - daß die Wahrheit ihn unangenehm berührt, das Unwahre aber von ihm anerkannt wird. mehr >>

^
2020 521
2020 November 3
Es ist dem Menschen ein Maß von Eigenliebe zugebilligt.
Rechtes Maß der Eigenliebe - wie dich selbst.
Eigenliebe besitzet jeder Mensch, und auch berechtigt, aber sie darf nicht die Liebe zum Mitmenschen übertreffen, was jedoch der Fall ist, wenn der Mensch an dessen Not vorübergeht, wenn er glaubt, nichts abgeben zu können, weil er selbst nicht viel besitzt. mehr >>

^
2020 522
2020 November 3 (2)
Denn jeder schafft sich das Los selbst.
Verheißungen der Herrlichkeit. Bilder des finsteren Reiches.
Sowohl das Reich des Lichtes als das Reich der Finsternis müssen euch verborgen bleiben eurer Willensfreiheit wegen, aber dennoch gibt es auch Beweise für die Wahrheit dessen, was euch gesagt wird darüber, die euch zwar erst dann beweiskräftig erscheinen, so ihr selbst ergründen möchtet, ob ihr fortlebet nach dem Tode. mehr >>

^
2020 523
2020 November 3 (3)
Ich ersehe die Gedanken, den Willen des Menschen, und diesen allein bewerte Ich.
Gott erkennt alles. Wahrheit und Schein. Maske des Gegners.
Ihr müsset wissen, daß Ich die ewige Wahrheit Selbst bin und Mir darum jede Unwahrheit, jeder versteckte Gedanke, ein Greuel ist und daß Ich für eure Nöte nur dann ein offenes Ohr habe, wenn ihr ohne Falsch zu Mir kommet, wenn ihr euch völlig entäußert des Scheins, den ihr euren Mitmenschen gegenüber glänzen lassen wollet. mehr >>

^
2020 524
2020 November 3 (4)
Glaubet es Mir, daß ihr im Erdenleben nur dann kämpfen müsset, wenn ihr nicht freiwillig dienet.
Trostworte. Leiden - Krankheit. Verbindung mit Gott.
Kampf also kann euch erspart bleiben, wenn ihr in dienender Nächstenliebe tätig seid - doch Leiden und Krankheit können noch zur Läuterung der Seele beitragen, aber dennoch für euch erträglich sein, so ihr zu Mir eure Zuflucht nehmet. mehr >>

^
2020 524
2020 November 3 (4)
Glaubet es Mir, daß ihr im Erdenleben nur dann kämpfen müsset, wenn ihr nicht freiwillig dienet.
Trostworte. Leiden - Krankheit. Verbindung mit Gott.
Kampf also kann euch erspart bleiben, wenn ihr in dienender Nächstenliebe tätig seid - doch Leiden und Krankheit können noch zur Läuterung der Seele beitragen, aber dennoch für euch erträglich sein, so ihr zu Mir eure Zuflucht nehmet. mehr >>

^
2020 525
2020 November 3 (5)
Er muß vor allem die Wahrheit begehren mit allen seinen Sinnen.
Abwehrwille gegen Wahrheit. Bibel.
Aber immer wieder wird Gott reinigen, was Menschen verunreinigt haben - immer wieder wird die ewige Wahrheit Selbst Sich offenbaren - immer wieder wird das Licht der Wahrheit erstrahlen denen, die guten Willens sich seinem Liebestrahl öffnen. mehr >>

^
2020 526
2020 November 4
Doch es kann euch Menschen immer nur vorgestellt werden, aber bewiesen werden kann es euch nicht.
Reuezustand im Jenseits über Ablehnung des göttlichen Wortes.
Ich möchte, daß ihr dankbar zurückblicket auf euren Erdengang und die große Liebe eures Vaters im Himmel erkennet, die euch galt während dieser Zeit. mehr >>

^
2020 527
2020 November 4 (2)
Und der Körper und dessen Leidenschaften sind euch beigegeben worden zur Erprobung eures Willens.
Kampf gegen sich selbst, Begierden und Überwinden dieser.
Einen solchen Kampf werde Ich segnen, und er wird wohl anfangs eure ganze Willensstärke benötigen, aber auch stets leichter werden, je mehr ihr euch überwindet, denn Ich versorge euch ständig mit der Kraft zur Überwindung, wenn ihr selbst dies nur ernstlich wollet - und dann werdet ihr sicher euer Ziel erreichen. mehr >>

^
2020 528
2020 November 4 (3)
Denn Ich werde euch die Menschen zuführen, die des geistigen Trostes bedürfen.
Evangelium-Verkünden denen, die geistig Trost brauchen, und den Seelen im Jenseits.
Machet sie nur bekannt mit dem Gott der Liebe - denn das Bewußtsein, nicht allein und verlassen zu sein, wird sie trösten und sie auch dazu bewegen, sich Dem, Der sie liebt, anzuvertrauen, und in ihrem Erdenleben kann eine Wendung eintreten, der geistige Weg kann beschritten werden, der auch zum Ziel führt. mehr >>

^
2020 529
2020 November 4 (4)
Gedenket aller Seelen, die euch lieb waren auf Erden.
Evangelium-Verkünden denen, die geistig Trost brauchen, und den Seelen im Jenseits.
Gedenket aber auch der Seelen in der Finsternis, die in unsäglicher Qual schmachten, und betet für sie, auf daß sie nachgiebiger werden, auf daß sie die Kraft eurer Liebe spüren und zu euch kommen, um von euch belehrt zu werden. mehr >>

^
2020 530
2020 November 4 (5)
Das Vollkommen-Gebliebene wollte dem unvollkommen Gewordenen wieder zur Vollkommenheit verhelfen.
Begründung der Niederkunft Christi. Erbarmungsakt.
Das Licht kam zur Erde und leuchtete in die Finsternis. mehr >>

^
2020 531
2020 November 6
Meine Liebe aber gibt euch nicht auf.
Gottes Hilfsmittel vor dem Ende.
O würdet ihr doch in jedem Unglück, in jedem Leid, das euch betrifft, eine liebevolle Mahnung eures Vaters im Himmel erkennen, die euch auf den rechten Weg führen möchte - die nur bezwecken soll, daß ihr zu Mir kommt, daß ihr euch Mir anvertraut - daß ihr glauben lernet und Mir euren Glauben beweiset durch euer Gebet um Hilfe. mehr >>

^
2020 532
2020 November 6 (2)
Ich kann euch darum nur immer zur Liebe ermahnen.
Problem der Menschwerdung Gottes. Liebe, Wahrheit, Gott - sind eins.
Es kann einfach nichts Unverstandenes oder Irriges geben, wo die Wahrheit aus Mir sich offensichtlich kundgibt. mehr >>

^
2020 533
2020 November 6 (3)
Meine Liebe kann euch nur so bedenken, wie ihr selbst das zulasset.
Gottes Gnadenzuwendung und Ablehnung vom Menschen.
Glaubet es doch, da Ich euch liebe und da Ich euch ein Leben in Seligkeit bereiten mchte und da Ich nur deshalb immer wieder an euch herantrete im Erdenleben - sei es direkt mit Meinem Wort, sei es durch Leid oder Krankheit. mehr >>

^
2020 534
2020 November 6 (4)
Lichterscheinungen rätselhafter Art werden die Menschen vor dem Ende gedanklich beschäftigen.
Rätselhafte Lichterscheinungen.
Vor dem Ende wird ihr Liebewille immer mächtiger und veranlaßt sie mitunter zu ungewöhnlichem Wirken - daß Lichterscheinungen ihr Wirken offensichtlich beweisen - Erscheinungen, die kein satanisches Blendlicht sind, sondern deutlich auf eine andere Macht hinweisen - Erscheinungen, die beglücken werden die Meinen, jedoch Furcht und Entsetzen einjagen Meinen Gegnern, die nichts glauben wollen und doch etwas erleben, was nur durch den Glauben erklärt werden kann. mehr >>

^
2020 535
2020 November 6 (5)
Ich wußte es, daß sie nur zum Ziel gelangen konnten, wenn sie Mich ständig zu sich sprechen ließen.
Nehmet hin und esset.
Ihr könnet Mein Wort nicht anders als in Gedanken an Mich entgegennehmen, weil Der, Der zu euch spricht, nicht in Vergessenheit geraten kann, solange ihr Ihn anhört. mehr >>

^
2020 536
2020 November 8
Und ihr Menschen könnet diesen Seelen helfen mit der Zuleitung Meines Wortes.
Darbieten des Himmelsbrotes den Seelen im Jenseits.
Wüßtet ihr, wie eng das geistige Reich und seine Bewohner verbunden ist mit der Erde und euch Menschen - wüßtet ihr, wieviele Seelen euch umgeben, so würdet ihr auch all euer Denken, Reden und Handeln von dem Gesichtspunkt aus betrachten, daß ihr ständig beobachtet werdet von ihnen und daß ihr darum auch jenen Seelen gegenüber eine gewisse Verantwortung habt - ihnen mit gutem Beispiel voranzugehen und ihnen so den Aufstieg zu erleichtern, so sie noch in den unteren Sphären weilen. mehr >>

^
2020 537
2020 November 8 (2)
Ihr brauchet nicht in Not zu sein.
Kommet alle zu Mir, die ihr mühselig und beladen seid.
Erst wenn ihr aus eigenem Willen euch Mir verbunden habt in Gedanken - was geschieht durch inniges Gebet zu Mir - habe ich dieses Ziel erreicht: die Anerkennung Meiner Selbst als Gott und Vater von Ewigkeit, die ihr Mir einst verweigert habt und die euch darum unselig werden ließ. mehr >>

^
2020 538
2020 November 8 (3)
Es betätigt sich das Wesen im Mußgesetz.
Entwicklungsprozeß des Geistigen.
Und so ist dieses Geistige nun durch die verschiedenen Schöpfungen hindurchgegangen, es hat den Weg zurückgelegt durch die Stein-, Pflanzen- und Tierwelt - es hat gedient, wenn auch im gebundenen Willen, und durch das Dienen sich in einen Zustand gebracht, wo der Widerstand gegen Gott schon so gering geworden ist, daß es nun den freien Willen zurückerhalten kann - daß es die letzte geschöpfliche Form beziehen und sich verkörpern kann als Mensch, um nun unter Beweis zu stellen, daß es den Widerstand gegen Gott aufzugeben bereit ist. mehr >>

^
2020 539
2020 November 8 (4)
Der Wille des Menschen entscheidet, welche Kräfte sich ihm nahen.
Werdet wie die Kinder.
In Verbindung stehe Ich mit jedem Menschen, der Mir ernstlich zustrebt, und dieser kann sich auch von Mir behütet wissen, und im besonderen seine Seele, die Ich nicht zu Schaden kommen lasse, sowie sich der Mensch vertrauensvoll Mir übergibt. mehr >>

^
2020 540
2020 November 8 (5)
Denn Mein Wort ist mit Meiner Kraft gesegnet.
Lebendiges Wasser. Weg zum Quell.
Doch noch weit stärker wird euch Mein Wort berhren, so ihr Mich Selbst zu euch reden lasset durch eines Menschen Mund, den Ich Selbst Mir erwählt habe, um durch ihn zu euch allen reden zu können. mehr >>

^
2020 541
2020 November 10
Der Weg zu Mir muß von jedem Menschen selbst zurückgelegt werden, im freien Willen.
Der ernste Wille erreicht das Ziel.
Und von jedem Weg, den der Mensch eingeschlagen hat, ist ihm Gelegenheit geboten, den rechten Weg nach oben zu betreten. mehr >>

^
2020 542
2020 November 10 (2)
Er allein ist es, Der die Nacht abwenden kann.
Endlose Nacht liegt vor den Menschen. Jesus Christus - das Licht.
Eine solche Nacht liegt vor euch Menschen, wenngleich ihr euch noch im Licht des Tages bewegt, wenngleich ihr noch frei seid in eurem Denken und Handeln. mehr >>

^
2020 543
2020 November 10 (3)
Ich kann euch immer nur rufen, daß ihr zu Mir kommet, zu Jesus Christus.
Ruf zu Jesus Christus ist Rettung. Gottes Wort.
Es ist ersichtlich, daß die Menschen nicht mehr anders als durch Not zum Nachdenken gebracht werden können, und also kann sie ihnen nicht erspart bleiben so lange, bis sie sich Mir verbinden, bis sie Mein Wort annehmen und dadurch zur Erkenntnis gelangen, warum sie leiden müssen auf Erden. mehr >>

^
2020 544
2020 November 10 (4)
Als der Heiland zur Welt kam, wurde ein großes Erbarmungswerk eingeleitet.
Friede den Menschen, die eines guten Willens sind.
Das Jesuskind strahlte Licht aus, und einige wenige erkannten Es als den Messias, Der der Welt verkündet war durch Seher und Propheten. mehr >>

^
2020 545
2020 November 10 (5)
Er tat von Selbst, was zum Zusammenschluß führte mit Gott.
Gottes Wort vernahm Jesus. Mittler zwischen Gott und den Menschen.
Der Mensch Jesus war die Liebe Selbst. All Sein Sinnen und Trachten ging nur dahin, Seinen Mitmenschen Gutes zu tun, ihnen zu helfen in allen Nöten des Leibes und der Seele. mehr >>

^
2020 546
2020 November 13
Wie ihr es wollt, so ist das Los der Seele nach eurem Tode.
Wille bestimmt das Gnadenmaß.
Es braucht nur der Wille gut zu sein, dann ist die Aufwärtsentwicklung gesichert, dann ist der Mensch von so vielen guten Kräften umgeben, die ihm ihren Willen zu übertragen suchen, der voll und ganz Gott gilt, und dann wird der Mensch jede ihm gebotene Gnade annehmen und dem göttlichen Willen gemäß sie verwerten, und seine Seele wird aufwärtssteigen und zur Vollendung gelangen. mehr >>

^
2020 547
2020 November 13 (2)
Die Menschen werden noch vieles erleben, was sie sich wissenschaftlich nicht erklären können.
Ungewöhnliche Not - Ungewöhnliche Hilfe.
Und so könnten sich völlig naturwidrige Dinge abspielen im Universum - es könnten die sichtlichsten Zeichen von oben ihnen gegeben werden - sie würden alles nur zur Kenntnis nehmen, darüber lächeln oder irdisch-natürlich zu erklären versuchen, aber sonst wenig sich davon beeindrucken lassen. mehr >>

^
2020 548
2020 November 13 (3)
Es wird nur alles dahin versetzt, wo es seiner Reife nach hingehört.
Weiterentwicklung auf der neuen Erde.
Die Freiheit eures Willens allein bestimmt euren Glauben, er bestimmt euer Denken, Wollen und Handeln - aber darum auch euer Los nach jener Umgestaltung - das wahrlich herrlich sein kann im Paradies auf der neuen Erde, aber auch unsägliche Qualen euch eintragen kann, so ihr aufs neue gebannt werdet in der Materie - entsprechend eurem Willen und eurer Liebe. mehr >>

^
2020 549
2020 November 13 (4)
Sowie ihr euer Kreuz geduldig traget, wird euch seine Last stets geringer dünken.
Geduldiges Kreuztragen.
Alles soll euch zu Mir führen, Der Ich euer Vater bin von Ewigkeit und auch als Vater Meinen Kindern helfen werde in jeder Not. mehr >>

^
2020 550
2020 November 13 (5)
Es muß die Ordnung wiederhergestellt werden um der Erlösung des Geistigen willen.
Gesetz von Ewigkeit: Liebe. Göttliche Ordnung.
Es ist aber ein solches Herstellen der göttlichen Ordnung überaus leidvoll, es erfordert eine harte Hand, die recht richtet, was verkehrt worden ist - die geradebiegt, was krumm war. mehr >>

^
2020 551
2020 November 15
Doch es gibt eine Trennung von Gott unendlich lange Zeiträume hindurch.
Es gibt keine ewige Verdammung.
Doch ewig wird kein Wesen vom Angesicht Gottes verstoßen sein, denn Seine Liebe ist so stark, daß sie alles wieder zu Sich zurückführt, was einstmals von Ihm seinen Ausgang nahm. mehr >>

^
2020 552
2020 November 15 (2)
Brot und Wein werde Ich ihm reichen, die allein seiner Seele Nahrung sind.
Kommunion.
Ich werde Mein Wort ihm zuführen, das mit Meiner Kraft gesegnet ist, Ich werde mit ihm reden und ihm die Wahrheit schenken, Ich werde ihm das geben, was allein zum Ziel führt, was seiner Seele ein ewiges Leben sichert - Brot und Wein - Mein Fleisch und Mein Blut - Mein Wort, das Ich Selbst gesegnet habe mit Meiner Kraft. mehr >>

^
2020 553
2020 November 15 (3)
Ihr werdet fähig sein, sofort zu erkennen, wo sich die Menschen in irrigem Denken bewegen.
Lückenlose Aufklärung nur von Gott.
Ihr aber, die ihr Gottes Liebe und Gnade erfahren durftet, weil ihr willig waret, Ihn anzuhören, ihr besitzet wahrlich ein großes Wissen, und ihr werdet es auch noch verwerten können, wenn es sich um Streitfragen handelt, die eure Gegner stellen werden, um die Grundlosigkeit jeglichen Glaubens an Gott zu beweisen, sowie auch die Unglaubwürdigkeit kirchlicher Lehren, die ihnen oft einen Angriffspunkt geben, weil sie nicht mehr reine Wahrheit sind. mehr >>

^
2020 554
2020 November 15 (4)
In der Demut liegt auch das Bekenntnis der einstigen Schuld.
Demut. berheblichkeit.
Ein demütiger Mensch wird Gnaden ohne Maß empfangen, einem überheblichen Menschen aber müssen die Gnaden verwehrt bleiben so lange, bis er seinen Hochmut ablegt, bis auch er sich demütig beuget in der Erkenntnis seiner Schwäche und Unvollkommenheit. mehr >>

^
2020 555
2020 November 15 (5)
Doch es gibt eine Trennung von Gott unendlich lange Zeiträume hindurch.
Es gibt keine ewige Verdammung.
Doch ewig wird kein Wesen vom Angesicht Gottes verstoßen sein, denn Seine Liebe ist so stark, daß sie alles wieder zu Sich zurückführt, was einstmals von Ihm seinen Ausgang nahm. mehr >>

^
2020 556
2020 November 18
Er darf sein eigenes Leben schtzen.
Du sollst nicht tten.
Doch auch das Leben des Menschen ist ein Geschenk Gottes, das verteidigt werden soll von jedem, der dazu fhig ist, weil das Leben ihm gegeben ist zum Ausreifen der Seele und es darum nicht leichtfertig dahingegeben werden darf. mehr >>

^
2020 557
2020 November 18 (2)
Was ihr diesen Seelen an Liebe schenkt, das geht ihnen wieder als Kraft zu.
Fürbitte für Seelen in der Finsternis.
Menschen auf Erden aber, besonders die ihnen nahestanden, erreichen viel mehr, denn zu ihnen schauen jene unglückseligen Seelen auf, weil sie die Liebekraft als Strahl von ihnen ausgehen sehen, der ihnen eine Wohltat ist. mehr >>

^
2020 558
2020 November 18 (3)
Ihr müsset alle guten Eigenschaften in euch entwickeln und schlechte Gedanken und Eigenschaften aus euch verdrängen.
Umgestaltung des Wesens nur von innen heraus.
Es muß also eure Seelenarbeit darin bestehen, all euer Denken und Wollen zu veredeln und göttlichen Zielen zuzuwenden; ihr müsset immer bemüht sein, ein Leben zu führen in Uneigennützigkeit, Selbstlosigkeit, Sanftmut und Geduld, Friedfertigkeit. mehr >>

^
2020 559
2020 November 18 (4)
Das Natürlichste, daß der Vater mit Seinen Kindern spricht, glauben die Menschen nicht.
Direkte Offenbarung Gottes.
Doch das Wichtigste ist, zu glauben, daß Ich Mich direkt offenbare, daß Ich Mich äußere durch Meinen Geist - und als Folge eines solchen Glaubens nun das bewußte Lauschen nach innen. mehr >>

^
2020 560
2020 November 18 (5)
Denn was der Welt noch angehört, geht dem geistigen Reich verloren.
Einem rechten Knecht soll das Urteil der Welt wertlos sein.
Und hütet euch noch viel mehr, auf das Urteil der Welt Wert zu legen, denn dieses wird immer abfällig sein auch der kostbarsten Gabe gegenüber - weil es nicht erkannt wird von denen, die der Welt noch angehören. mehr >>

^
2020 561
2020 November 21
Die Wahrheit glauben sie ergründen zu können kraft ihres Verstandes.
Gott nur kann die Wahrheit geben.
Mein Gegner aber redet euch ein, daß ihr selbst kraft eures Verstandes fähig seid, die Wahrheit zu ergründen. mehr >>

^
2020 562
2020 November 21 (2)
Ihr geht völlig gleichgültig euren Erdenweg.
Übermaß von Gnaden. Ausnützen derselben.
Und dennoch führe Ich es euch zu, dennoch schütte Ich Gnaden über euch aus, Ich biete euch etwas an und will euch bewegen, es auch recht zu werten und selbst den Nutzen daraus zu ziehen für eure Seelen. mehr >>

^
2020 563
2020 November 21 (3)
Was ihr benötigt, um aufwärtszuschreiten, das empfanget ihr.
Anforderung der Gnade.
Und es könnte euch leicht sein, zur Höhe zu gelangen, wenn ihr nur alle Meine Gnadengaben recht nutztet, wenn ihr, ständig bittend und dankend, Den anerkennet, Der euch liebt und euch für Sich gewinnen will. mehr >>

^
2020 564
2020 November 21 (4)
Die ganze Welt wird in Aufruhr versetzt.
Nur Anschluß an Gott gibt Kraft in kommender Zeit.
Und viele werden zu Mir hingedrängt werden, weil sie in arge Bedrängnis geraten, teils durch menschlich-satanisches Einwirken, teils aber auch durch Unglücksfälle, durch Katastrophen aller Art, durch schicksalsbedingte Erlebnisse, die die Menschen in Angst versetzen und den Weg zu Mir finden lassen. mehr >>

^
2020 565
2020 November 21 (5)
Alle eure Sorge gelte nur dem Verbreiten des Evangeliums.
Verbreitung der göttlichen Liebelehre wichtig.
Die Menschheit befindet sich in dunkelster Nacht, sie lebt in verwirrtem Denken, im Irrtum und sonach im geistigen Tode. mehr >>

^
2020 566
2020 November 22
In eurer Vorentwicklungszeit zwar war dieser freie Wille gebunden.
Willensfreiheit. Göttliche Ordnung. Mußzustand.
Mein Ziel ist, völlig frei schaffen- und wirken-könnende Kinder um Mich zu haben, deren Wille ganz mit dem Meinen übereinstimmt, aber dennoch frei ist. mehr >>

^
2020 567
2020 November 22 (2)
Und wieder ist es die Liebe, die Hilfe bringt.
Kraftlosigkeit wird behoben durch Liebe.
Und wieder ist es die Liebe, die Hilfe bringt - die das einzige Mittel ist, den kraftlosen Seelen im Jenseits Rettung zu bringen, weshalb eine Fürbitte in Liebe für die Seelen in der Tiefe überaus segensvoll ist und es auch zuwege bringt, daß diese Seelen sich wandeln - so daß also niemals ein Gebet in Liebe ohne Erfolg bleibt und jede Seele erlöst werden kann, wenn sie nur auf Erden Menschen zurückgelassen hat, die ihrer in Liebe im Gebet gedenken. mehr >>

^
2020 568
2020 November 22 (3)
Kein Mensch ist ausgeschaltet von dem Erlösungswerk.
Glaube an Jesus Christus. Verringertes Leid.
Denn Sühne muß geleistet werden laut göttlicher Gerechtigkeit von jedem, der nicht zu Jesus Christus seine Sünden trägt, Der für alle Menschen am Kreuz gestorben ist, um sie zu erlösen. mehr >>

^
2020 569
2020 November 22 (4)
Nichts Schlechtes wird sich an euch herandrängen können.
Name Jesus besiegt den Dämon.
Und ein inniger Ruf befreit euch von ihm, der Name Jesus wirkt Wunder, wenn er in tiefer Gläubigkeit ausgesprochen wird - denn in ihm rufet ihr Mich Selbst an, euren Gott und Vater von Ewigkeit, Der wahrlich nicht euch dem überlässet, mit dem Er um eure Seelen kämpft, wenn eure Seelen selbst zu Mir verlangen. mehr >>

^
2020 570
2020 November 22 (5)
Und nur ein starker, Mir zugewandter Wille verjagt die feindlichen Kräfte.
Innerlicher Widerstand Hindernis zur Entgegennahme der Wahrheit.
Ich werde aber auch dem Menschen stets die Erkenntnis geben, wenn er angegriffen wird, auf daß er sich wappne und noch inniger sich Mir verbinde - um aber dann auch geschützt zu sein gegen jeglichen Einfluß, der von unten kommt. mehr >>

^
2020 571
2020 November 24
Diese Hilfe ist Mein Wort, das Brot des Himmels, die rechte Speise für die Seele.
Geistige Kost. Täter, nicht nur Hörer des Wortes.
Nicht das, was vergeht, zieht davon Nutzen, sondern nur das, was unvergänglich ist, was aber dennoch einer Nahrung bedarf, um auszureifen, weil es in einem unvollkommenen Zustand sich befindet, den es aber wandeln kann, wenn ihm dabei geholfen wird. mehr >>

^
2020 572
2020 November 24 (2)
Denn die Schranke ist nicht von Mir errichtet, sondern von euch selbst.
Errichten der Schranke zwischen den Menschen und Gott.
Ihr müsset alle Hindernisse aus dem Weg räumen und freien Willens zu Mir kommen. mehr >>

^
2020 573
2020 November 24 (3)
Und die Gerechtigkeit Gottes wird an die Stelle Seiner Barmherzigkeit treten.
Gottes Erbarmung vor dem Ende.
Es wird ein Höllenzustand sein, dem die Barmherzigkeit Gottes die Seelen noch entreißen wollte - doch wer sich nicht von Seiner Barmherzigkeit ergreifen ließ, der wird von der Hand Seiner Vergeltung ergriffen werden, und diese wird wahrlich sich ausstrecken über alle Menschen am Tage des Gerichtes. mehr >>

^
2020 574
2020 November 24 (4)
Die irdische Welt allein bewegt ihr Denken.
Unglaube an das Ende.
Eines jeden Menschen Denken wird erschüttert werden durch Ereignisse aller Art. mehr >>

^
2020 575
2020 November 24 (5)
Und ihr selbst bestimmt euer Los für ewige Zeiten.
Leben oder Tod. Freier Willensentscheid.
Es stehen euch beide Wege offen, der Weg zum Leben und auch der Weg zum Tode. mehr >>

^
2020 576
2020 November 27
Ohne Ihn gibt es keine Erlösung aus der Finsternis.
Keiner wird selig ohne Jesus Christus.
Niemals aber dürfen Gegner von Ihm in Sein Reich - und jeder ist Sein Gegner, der Ihn nicht anerkennt als Den, Der Er ist: Gott Selbst, Der Sich im Menschen Jesus verkörperte, um das Werk der Erlösung für die Menschen zu vollbringen. mehr >>

^
2020 577
2020 November 27 (2)
Doch es gibt auch Menschen, die sich abwenden von allen diesen Verlockungen der Welt.
Breite Straße. Versuchungen. Schmaler Weg zur Höhe.
Sie geben wohl irdisch so manches auf, aber sie nehmen weit Wertvolleres in Empfang - sie nehmen das Reich in Besitz, das weit Herrlicheres bietet, das aber nur erreicht werden kann durch ständiges Überwinden, nicht aber durch irdische Freuden, durch weltlichen Genuß. mehr >>

^
2020 578
2020 November 27 (3)
Doch es kommt der Tag, wo er gebunden wird.
Zeichen des Wütens vor dem Ende.
Doch die Grenzen seines Wütens auf der Erde sind noch nicht erreicht. mehr >>

^
2020 579
2020 November 27 (4)
Doch jeden Gedanken an den Tod verwerfen sie als noch "verfrüht".
Gottes Hinweise auf die Vergänglichkeit irdischer Güter.
Und irdische Güter werden zumeist eine größere Anziehungskraft ausüben, weil sie greifbar und sichtbar sind, während geistige Güter wenig Eindruck hinterlassen, weil sie vermeintlich zu wenig Wert haben - und auch dann erst haben werden für den Menschen, so er sich von den irdischen Gütern leicht zu lösen vermag. mehr >>

^
2020 580
2020 November 27 (5)
Und so müsset ihr von selbst wieder Mir zustreben.
Freiwillige Rückkehr zu Gott in Liebe.
Vergesset nicht, daß euer Erdenlebenszweck nur die im freien Willen angestrebte Verbindung mit Mir ist. mehr >>

^
2020 581
2020 November 28
Ihr brauchet nicht ohne Führung durch das Erdenleben zu gehen.
Gottes Vaterliebe. Waisen.
Glaubet nur daran, daß ihr euch Kindern gleich Mir anvertrauen könnet, daß Ich jedes Wort von euch vernehme, um jede Sorge von euch weiß und die Macht habe, alles für euch zum Guten zu lenken, wenn ihr wie rechte Kinder zu eurem Vater betet, wenn ihr alle Scheu verlieret und demütigen Herzens zu Mir kommt, wenn ihr selbst in Mir euren Vater sehet und auch ihr Mir eure Liebe schenket. mehr >>

^
2020 582
2020 November 28 (2)
Und doch ist das Wort Gottes die einzige Rettung für die Menschen.
Wirken des Gegners: Abwehr gegen Gottes Wort.
Die irdische Welt ist noch das Machtbereich des Gegners von Gott, denn sie besteht aus dem von Gott Abgefallenen, aus dem in den irdischen Schöpfungen, in der Materie, gebundenen Geistigen, das willensmäßig noch dem Gegner Gottes zugewandt ist, nur nicht von diesem gezwungen werden kann, den Willen des Gegners zu erfüllen. mehr >>

^
2020 583
2020 November 28 (3)
Mit der Liebe werdet ihr alles meistern.
Gebot der Liebe.
Verstehet und verzeihet - denn der lieblose Mensch ist krank an seiner Seele, und er muß sehr unter dieser Krankheit leiden. mehr >>

^
2020 584
2020 November 28 (4)
Eure Bitte um Hilfe soll allzeit an Mich gerichtet sein.
Anruf der Lichtwesen. Ausführende Gottes.
Die Lichtwesen sind immer bereit, euch zu helfen, aber sie werden es nicht tun, so ihr Mich übergehet, so ihr in einer Art Aberglauben rufet zu denen, von denen ihr nicht einmal wisset, ob sie Meine Diener sind, ob Meine Kraft und Mein Wille durch jene wirket, die ihr rufet. mehr >>

^
2020 585
2020 November 28 (5)
Es ist das Erdenleben nur wie ein Augenblick, gemessen an der Ewigkeit.
Richtiges Ausnutzen der Erdenzeit.
Bewertet dieses euer Erdenleben richtig - daß es eurer Seele die Reife eintrage, nicht aber nur für das Wohlbehagen des Körpers genutzet wird - denn kurz nur weilet ihr auf dieser Erde, endlos lang aber ist die Ewigkeit. mehr >>

^
2020 586
2020 November 30
Es muß im freien Willen Mein Wort angehört werden.
Kraftzustrom durch Gottes Ansprache.
Die Kraft, die ihr nun zugeht, ist gleichfalls geistiger Art, also mit den Sinnesorganen des Menschen wenig zu spüren, doch die Seele reifet aus, und in desto kürzerer Zeit, je öfter sie Mich zu sich sprechen läßt. Und daß es euch Menschen nicht so offensichtlich ist, hat seinen Grund darin, daß eine merkliche Wohltat, ein spürbarer Fortschritt der Seele zur Nachahmung veranlassen könnte aus selbstischen Motiven, aus Berechnung, und darum ohne Erfolg bleiben würde. mehr >>

^
2020 587
2020 November 30 (2)
Es kommt eine Wende - geistig und irdisch wird alles umgestaltet sein.
Ende einer Erlösungsperiode und Beginn einer neuen.
Euer Leben wird beendet auf dieser Erde - doch ihr könnet auf der neuen Erde wohl weiterleben in eurer gleichen Körperform - wenn ihr zu den Meinen gehört. mehr >>

^
2020 588
2020 November 30 (3)
Euer Wille hat euch in Meine Schule geführt.
Von Gott gelehret. Gute Lehrkräfte.
Wollet nur immer von Mir gelehret sein, dann wird euch nie und nimmer Irrtum unterbreitet werden können. mehr >>

^
2020 589
2020 November 30 (4)
Eure Not war selbstverschuldet.
Erlösungswerk. Lösegeld. Freier Wille.
Ich steige wohl in die Tiefe und bringe den Seelen der Tiefe Rettung - doch Ich zwinge keine Seele, Mir zu folgen, aber Ich löse auch die schwersten Ketten, wenn die Seele Mich darum angeht, wenn sie bereit ist, Mir zu folgen, wenn sie der Macht Meines Gegners entfliehen will. mehr >>

^
2020 590
2020 November 30 (5)
Jeder einzelne kann noch zu Mir finden.
Hinweise auf das Ende.
Naturereignisse von großem Ausmaß werden den Menschen gleichfalls zu denken geben, weil sie in immer kürzeren Zeiträumen aufeinanderfolgen und zum Schrecken der Menschen werden. mehr >>

^
2020 591
2020 Dezember 3
Immer nur die Liebe ist ausschlaggebend, die uneigennützig ist.
Nur die Liebe wird bewertet.
Ich sage euch das darum, weil viel unter dem Deckmantel der Liebe unternommen wird und weil auch das ein Wirken Meines Gegners ist, der gleichsam unter einer Maske auftritt, um die Ichliebe anzufachen und zu verstärken. mehr >>

^
2020 592
2020 Dezember 3 (2)
Ich allein weiß um den Reifegrad des Geistigen.
Erlösung aus der Form Anlaß der Umgestaltung der Erde.
Daß ihr in eurer Verblendung das einzig erstrebenswerte Ziel nicht im Auge behaltet, ist euer freier Wille. mehr >>

^
2020 593
2020 Dezember 3 (3)
Der Weg in dieses Gebiet aber war und ist die Liebe.
Schlüssel zur Weisheit ist die Liebe, nicht der Verstand.
Verstandesmenschen ist mit einer solchen Erklärung nicht beizukommen so lange, bis auch in ihnen selbst die Liebe entflammt. mehr >>

^
2020 594
2020 Dezember 3 (4)
Mein Gegner hält reiche Ernte.
Ernste Ermahnungen.
Euer Verlangen nach Lebensgenuß bringt euch den Tod. mehr >>

^
2020 595
2020 Dezember 3 (5)
Es wurden die Menschen durch Meinen Tod geboren zu neuem Leben.
Vernehmen des Wortes erst nach Kreuzestod.
Der Urzustand, Meine Stimme direkt zu vernehmen, war schon lange Zeit vor Meiner Niederkunft den Menschen verlorengegangen. mehr >>

^
2020 596
2020 Dezember 5
Die Liebe aber fragt nicht, ob der Mitmensch ihrer würdig ist.
Liebeleben. Kraft der Liebe.
Führet einen Lebenswandel in Liebe und schaltet keinen Menschen aus, denn alle brauchen sie Liebe, um frei zu werden von ihrer Not. mehr >>

^
2020 597
2020 Dezember 5 (2)
Doch die endgültige Entscheidung bleibt euch überlassen.
Rückführung des Geistigen zu Gott. Freier Wille.
Es war eine für euch Menschen nicht zu schätzende Zeit, die ihr in dem gebundenen Zustand verbringen mußtet, doch die einzige Möglichkeit, euch, die ihr leblos waret, wieder zum Leben zurückzurufen. mehr >>

^
2020 598
2020 Dezember 5 (3)
Ich segne alle, die lebendig Mein Evangelium hinaustragen.
Gottes Segen allen Verkündern Jesu Christi.
Denn es ist ein totes Christentum, in dem die Menschen dahingehen, und das ist nicht weniger schlimm als völlige Unkenntnis, als völliges Ablehnen des göttlichen Erlösers. mehr >>

^
2020 599
2020 Dezember 5 (4)
Ohne Licht und Kraft seid ihr im Zustand des Todes.
Leben oder Tod.
Denn die Seligkeit besteht in der rechten Nützung von Kraft und Licht, im Wirken und Schaffen nach göttlicher Ordnung - die Seligkeit besteht im Erkennen, im Wissen um die Wahrheit und darum auch zweckentsprechendem Wirken. mehr >>

^
2020 600
2020 Dezember 5 (5)
Kein Mensch wird sagen können, nicht von Gott angesprochen worden zu sein.
Jeder Mensch wird von Gott angesprochen.
Weil ihr euch darüber keine Gedanken machet, darum tritt Gott euch immer wieder in den Weg. mehr >>

 

 

 

Anfang: Zum Anfang dieser Webpage.
2019: Um zu den Aufzeichnungen des vergangenen Jahres zu gelangen.
2021: Um zu den Aufzeichnungen des nchsten Jahres zu gelangen.
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | 2019 | 2020 | 2021 |
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Site-Map: Um sich eine Übersicht dieser Website zu verschaffen und um zu den einzelnen Wegpages zu gelangen.